Bettenprobleme beim 2. Kind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tami04 19.09.06 - 08:13 Uhr

Hallo!

Brauche mal eueren Rat:
Meine Tochter ist gerade 2 Jahre alt geworden und
unser Baby kommt im April dazu. Da wir etwas unter
Platzmangel leiden und auch nicht umsonst zuviel
Geld ausgeben will, weiß ich nicht wie ich es jetzt
mit dem 2. Bettchen machen soll. Es wird auf jeden
Fall im Schlafzimmer stehen, aber wie mach ich es nun:
Kaufe ich meiner Tochter ein neues Babybett, oder
Juniorbett oder sogar ein Hochbett? Ist sie dafür noch
zu klein? Aber wie lange braucht sie denn noch ein
Gitterbett? ???
Bin verunsichert und frage euch nach euerer Meinung.

Danke für die Ratschläge
Tami

Beitrag von sternchen20071982 19.09.06 - 08:15 Uhr

HAllo Tami,

das ist echt eine gute Frage,
hast du schon mal geschaut, es gibt doch für die normalen Betten ein Schutzgitter, das sie nicht rausfallen.
Wenn dann würde ich, deiner Großen ein neues Bett holen (evt. auch Hochbett) aber halt mit Schutzgitter, das sie nicht rausfallen kann!
Hoffe ich konnte dir helfen!

#sternchen +#baby 20+6

Beitrag von nicky2308 19.09.06 - 08:30 Uhr

Hey Tami,

auch unser Schatz ist vor 6 Tagen 2 Jahre alt geworden, er schläft schon seit 3 Monaten in einem großen Bett und es klappz gut, mal davon abgesehen, dass er abends nochmals rauskommt.

Unser 2. Baby wird auch im April kommen und Janniks Bett im Schlafzimmer bekommen.

Liebe Grüsse Nicole, Jannik und #eiMurkelchen.

Beitrag von curlysue1 19.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo Tami,

mein Sohn wird 26 Monate alt sein wenn unser zweites im Februar kommt.

Dann kaufen wir für das Kleine ein BAbybay und danach bekommt unser Sohn ein normel Bett.

LG
Curly

Beitrag von liebesmaus 19.09.06 - 08:43 Uhr

Hallo Tami, also wir bekommen im Mai unser 2. Baby und ich hab mir natürlich auch schon so meine Gedanken gemacht.

Rachel ist jetzt 25 Monate und schläft seit ihrem Geburtstag im normalen Bett, die Gitterstäbe haben wir abgemacht. An Weihnachten werden wir ihr bei Ikea ein schönes Bett kaufen das 79,00 € kostet inkl. Matratze, aber da es Weihnachten ist können Oma´s und Opa´s mit drauf legen. Ihr altes Bett wird wieder zum Babybett umgebaut und kommt nachdem unser Schrank verkauft wurde an dessen Platz gestellt. Wir wollen unser Schlafzimmer eh renovieren aber da kaum Geld da ist schritt für schritt...... Sobald das Baby durchschläft kommt es mit Rachel ins Zimmer. So ist der Plan gedacht.

Wenn beide älter sind bekommen sie ein Hochbett, aber bis das Baby im "normalen" Bett schläft vergehen ohnehin wieder 2-3 Jahre also hat das noch Zeit.

LG Sabrina

Beitrag von zenaluca 19.09.06 - 08:45 Uhr

Hallo Tami!

Eliano hat zu seinem 2. Geburtstag ein normales Kinderbett bekommen (Fotos über Link in der VK) und schläft dort bi her ohne Probleme - eigentlich sogar wesentlich besser als vorher in seinem Gitterbett.

Wir haben kein Schutzgitter, sondern einfach eine weitere Matratze vors Bett gelegt - rausgefallen (auf die Matratze) ist Eliano noch nicht. Er scheint viel mehr sehr stolz zu sein, in einem großen Bett schlafen zu dürfen.

LG Larissa (33ssw) + Eliano (15.09.04)