Heul

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanni1973 19.09.06 - 08:36 Uhr

Hallo, habe gerade getestet. qwar leider negativ. Bin aber den 5. Tag schon überfällig!

Kennt das einer?
Gehe heute mal zur Ärztin, würde mich aber trotzdem über antworten freuen. :o)
Lg Tannie

Beitrag von andreaberlin_32 19.09.06 - 08:39 Uhr

Hey - bei 5 Tagen überfällig ist noch alles drin. vielleicht erkennt der doc schon ne schön aufgebaute schleimhaut. mehr kann der dir bestimmt auch nicht sagen.

liebe grüße von andrea

Beitrag von schneckerichhugo 19.09.06 - 09:28 Uhr

Hallo Tanni,

schön von dir zu hören. Ich würde die Hoffnung noch nicht aufgeben. Bei meiner ersten Schwangerschaft hat der Test auch erst nach etwas mehr als ner Woche angeschlagen.

Ich bin übrigens auch NMT+1 und noch keine Mens in Sicht. Dafür allerlei Beschwerden, die auch eine Schwangerschaft hindeuten könnten. Ich würde mich so freuen. #freu

Meld dich doch mal, wenn du beim Arzt warst. Ich drück uns beiden jedenfalls ganz fest die Daumen#pro.

Liebe Grüße

Ilka

Beitrag von tanni1973 19.09.06 - 18:26 Uhr

Hallo, Ilka

Das höre ich immer wieder hier, dass bei einigen der test erst viel später pos. anzeigt. Meine Freundin rief gerade an, sie ist in der 14. ssw, sie meinte, dass bei ihr der test einen Tag nach dem nmt pos. anzeigte und das das komisch sei jetzt bei mir. Mache mir jetzt voll die Sorgen dass da etwas nicht stimmt. Ich habe sonst immer einen Zyklus von 26 bis 32 tagen. Im Internet habe ich jetzt zwei Geburtsrechner in Anspruch genommen und die sagen mir beide wann mein ES. Und das passt genau mit meiner Rechnung. Nähmlich am 31.08. Da hatte ich ja auch GV und die zwei Tage danach auch noch. Im Moment zieht es so komisch im Unterleib. Ich war ja letztes Jahr schonmal ss, hatte aber FG (Windei). Habe auch gelesen, dass das nicht wieder auftritt, eher selten.
Bei Ärztin war ich leider doch nicht, ich habe mich so verrückt gemacht, dass ich nicht in der Lage war zu fahren. Sie hat in der Nachbarstadt ihre Praxis und das ist schon eine Strecke zu fahren. Sie ist aber sehr gut, deshalb wechsel ich auch nicht.
Werde es morgen in Angriff nehmen. Habe irgendwie ein drücken, ziehen, leichtes brennen im Uterleib und es zieht ab und an in den unteren Rücken. Ich weiss auch nicht mehr. Sollte mich vielleicht mal versuchen abzulenken. Es fühlt sich so an wie bei der letzten ss. Vom Bauch her.
Den Gürtel muss ich ja auch länger lassen.

Danke für deine Antwort, würde mich auf eine weitere freuen.

LG Tannie