Gardinenstangen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von zymora 19.09.06 - 08:57 Uhr

Hallöchen!

Ich habe ein Problem mit meinen Gardinen im Wohnzimmer. Die kommen nämlich immer runter. Gibt es da irgendeinen Trick, einen bestimmten Kleber, den man nehmen kann?

*liebgrüss*
Annie

Beitrag von marion2 19.09.06 - 09:47 Uhr

Hallo,

hast du die Gardinenstange angedübelt?

Evtl. musst du größere Schrauben verwenden.

LG Marion

Beitrag von salem511 19.09.06 - 10:27 Uhr

Sind das vielleicht solche Haken, die man am Rahmen ankleben kann?

Solche hatte ich sonst auch. Und egal welchen Kleber ich genommen habe, die kamen immer wieder runter. Sch.... Schwerkraft...
Beidseitiger Teppichkleber ging halbwegs.

LG
Salem

Beitrag von netthex 19.09.06 - 10:56 Uhr

Hallo !

zuerst einmal musste die Stellen " fettfrei machen " wische die Klebestellen am Fensterahmen mit Spiritus ab , auch die Rückseiten der Haken !
dann versuchte dein Glück ambesten erst mit Teppichkleberband oder du kaufst dir im Baumarkt von Tesa diese EXTRA Klebestreifen mit hoher Tragkraft oder eben Spiegelklebeband , der hält auf alle Fälle bombenfest !

viel Glück !

Gruss
Beate #blume

Beitrag von emil51 19.09.06 - 12:30 Uhr

Das Problem mit den Gardienenstangen ist mir wohl bekannt. Die Schwierigkeit liegt darin, daß ein Dübel im Bereich des Rolladenkastens angebracht werden muß. Je nach Beschaffenheit des Rolladenkastens ist nach der Putzschicht nur eine Heraklitplatte mit Styropor vorhanden. Deshalb ist in diesem Bereich ein guter Hohlraumdübel zu verwenden. Zudem sollte die Last nicht nur auf einem Dübel liegen. Dies ist allerdings nicht bei allen Schienensystemen möglich.