ET vorverlegen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern8 19.09.06 - 09:31 Uhr

Hallo alle zusammen,

hatte gestern beim FA einen Termin.
Bin in der 12 SSW. Der FA hat einen Ultraschall gemacht und gemeint das das #ei für die 12 SSW schon zu groß sei. Es entspräche schon der Größe wie in der 13 SSW.
Die Größe wäre 5,5cm.

Ist das jetzt zu groß oder nicht? Er hat mir jetzt geraten meinen ET eine Woche vorzuschieben. Was meint ihr.
Bei meiner ersten SS hatte mein Sohn meine ich in der 11 SSW schon eine größe von 7cm.
Was soll ich jetzt tun. ET vorverlegen lassen?

#danke für Euren Rat

Stern8

Beitrag von moggele1983 19.09.06 - 09:34 Uhr

Hi Stern,

also ich werd jedesmal vor- oder zurückgestuft....ist eigentlich normal. Ich geh immer von dem Termin aus, der im Mutterpass steht (den hat mein FA ganz am Anfang eingetragen) und auch wenn sich mein ET verschiebt berücksichtige ich das jetzt noch nicht, denn es kann sich ja noch sooo viel ändern.

LG
Moggele

Beitrag von bunny2204 19.09.06 - 09:35 Uhr

Hallo!

ich würde es tun!

Warum?

Nun, aus finanzellen Gründen bzw. wegen Mutterschutz.

Mein Sohn kam 13 Tage nach ET, d.h. ich hab 13 Tage mehr mein Gehalt bekommen, waren damals beinahe 600 Euro :-) und auch hatte ich 13 Tage mehr Mutterschutz.... :-)


Ansonsten sehe ich keinen Grund den ET zu verlegen...

LG Bunny #hasi (12. SSW)

Beitrag von frejus 19.09.06 - 09:42 Uhr

Hallo, also ich war in der 13SSW (12+3) beim FA und da haben wir einen US gemacht. Die Größe betrug 6,9cm und die FA meinte es ist alles i.O und zeitgemäß. Ich würde die Ärztin einfach machen lassen was sie für richtig hält. Das Baby kommt eh wann es will.
Gruß Jacky 21SSw