positiver Test und "nix" im Ultraschall?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausanne 19.09.06 - 10:07 Uhr

Hallo,
ich hatte mich bereits gemeldet: ich weiss seit Sonntag, dass ich schwanger bin und freue mich riesig auf unser drittes Kind.

Nun habe ich nur eine kleine Frage. Ich war gestern beim Arzt und da war im Ultraschall zwar eine hochaufgebaute Gebärmutterschleimhaut zu sehen, aber noch keine Eihülle oder so. Es war wohl noch etwas zu früh.

Wer von euch hat das auch schon erlebt. Und wie führ war das? Ich hätte nach Rechnung gestern 4+2 SSW sein müssen.

Vielen Dank für eure Antworten und viel Erfolg beim Schwanger werden!!!

mausanne 5.SSW + 2* Girl (26 Monate, 10 Monate)

Beitrag von kememe 19.09.06 - 10:11 Uhr

hallo ich hatte es bei meinem letzten auch
ich wuste per test das ich schwanger bin aber der arzt konnt noch nichts sehen
aber die blutergebnisse haben das 100 % ja gegeben
wurd bei dir schon blut abgenommen ?
war wohl einfach noch zu früh

Beitrag von mausanne 19.09.06 - 10:18 Uhr

ja, sie hat mir angeboten Blut abzunehmen. Da ich aber mit meiner Tochter (10 Monate) schon ewig in der Praxis gewartet hatte und meine andere Tochter bei einer Freundin war, die ich nicht überstrapazieren wollte, habe ich darauf verzichtet.

Ich werde wohl gespannt auf nächste Woche warten.

Vielen Dank für deine Antwort.

Wie früh war das bei dir?

mausanne

Beitrag von teeny07 19.09.06 - 10:23 Uhr

Hallo Mausanne!Habe gerade gelesen das du mit dem 3 Kind schwanger bist.Herzlichen Glückwunsch. Und du hast eine Tochter von 10 Monaten.Wie lange hat es bei dir gedauert bis du Schwanger warst und woran hast du es gemerkt?Hast du einen Test gemacht?

Beitrag von mausanne 19.09.06 - 11:12 Uhr

Hallo,
danke für die Glückwünsche, hoffen wir mal, dass alles klappt.

Also zu deiner Frage: ich habe jeweils nach der Geburt nicht verhütet, habe aber etwa 6 Monate voll gestillt und in der Zeit hatte ich den Eindruck, dass ich nicht schwanger werden konnte. Ich hatte auch noch keine Mens. Beim ersten Mal bin ich dann direkt nach der ersten Blutung (nach 6 Monaten) wieder schwanger geworden. Diesmal waren es drei Blutungen, also dritter ÜZ. Ich hatte allerdings in letzter Zeit viel berufl. Stress und hatte den Eindruck, dass der Körper das dann auch nicht mitmacht, denn jetzt prompt ist der Stress vorbei, bin ich schwanger. Wirklich merken tue ich´s noch nicht. Am Samstag hatte ich NMT. Ich wollte nicht lange warten und hoffen und daher habe ich einfach am Sonntag getestet... und positiv.
Also: merken tue ich noch kaum was, leichtes Ziehen im Unterleib aber nur von Zeit zu Zeit mal.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!? Ich wünsche dir alles Gute,
mausanne

Beitrag von teeny07 19.09.06 - 11:31 Uhr

Habe am Samstag(16.09.) mit meinem Mann geschlafen,meine letzte Regel hatte ich vom 5.9-11.9.06.Wann kann ich da wohl nen Test machen?
LG Tanja