Putensteaks

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von note 19.09.06 - 10:07 Uhr

Hallo,habt ihr Rezepte für Putensteaks?

Gruss note

Beitrag von heike1276 19.09.06 - 10:57 Uhr

Hi,

dieses ist sehr lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/165761072006067/Putensteak-mit-Tomaten-und-Kaese-ueberbacken.html

LG
Heike #mampf

Beitrag von morgenlandfahrerin 19.09.06 - 10:59 Uhr

Putenröllchen mit Parmaschinken

Zutaten für 4 Portionen:

4 dünne Putenschnitzel
Salz
1 TL Salbei, getrocknet
2 Zehen Knoblauch
30 g Parmesan, frisch
4 Scheiben Parmaschinken
3 EL Olivenöl
100 g Schalotte(n)
250 ml Wein, weiß
250 ml Hühnerbrühe, Instant
300 ml Schlagsahne
3 Eier, davon das Eigelb
1 TL tronensaft
Zitronenpfeffer. alternativ: schwarzer Pfeffer und geriebene Zitronenschale


Knoblauch fein hacken. Schnitzel mit Parmaschinken, Salbei, Knoblauch und Parmesan belegen. Von der schmalen Seite her aufrollen. Mit Spießen oder Klammern befestigen. Öl erhitzen und die Putenrouladen darin rundherum anbraten. Schalotten schälen und längs halbieren. Zu den Putenrouladen geben und im Bratfett glasig dünsten. Mit Weißwein und Hühnersuppe ablöschen. Bei starker Hitze ca. 10 Minuten auf die Hälfte einkochen. 200 g Schlagsahne unter Rühren zugießen. Kurz aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Eigelb mit der restlichen Sahne verquirlen. In die nicht mehr kochende Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Oder:

Schlemmerpfanne

4 Putenschnitzel
250 g Zwiebeln
20 g Butter
250 g braune Champignons
100 g Schinken, gekocht
100 g Schinken, roh
100 g Sauerrahm
150-200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Mehl
Öl


Die halbierten Schnitzel mit Pfeffer und Salz würzen, in Mehl wenden und ganz kurz in Öl anbraten, anschließend in eine Auflaufform schichten. Zwiebeln und Champignons in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Dann gewürfelten Schinken zugeben. Danach die Sahne und den Sauerrahm zugeben, abschmecken und über die Schnitzel geben. 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Am nächsten Tag in den Ofen schieben und bei 180°C ca. 1 Stunde backen.

Das Gericht ist ideal für Gäste, da es sich gut vorbereiten lässt. Dazu Salate und Baguette reichen.