hat jemand dampfgarer von AEG?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von habritte 19.09.06 - 10:19 Uhr

hallo, gerade palnnen wir unsere neue Küche und deshalb meine Frage. welche Erfahrungen haben sie mit den Dampfgarer von AEG gemacht?
Brigitta

Beitrag von anke1675 19.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo Brigitta.
Wir haben letztes Jahr AUCH eine neuen Küche bekommen, und dachten auch über einen Dampfgarer nach. Obwohl wir uns sehr gesund ernähren isr so ein
Gerät nicht für uns. Wir haben uns das Gerät bei unserem Küchenhändler ausgeliehen und waren völlig enttäuscht. Habe mir jetzt AMC Topf und ein Herd mit Induktion. Ist viel besser als ein Dampfgarer. Probiere es aus.
Gruß Anke

Beitrag von habritte 19.09.06 - 21:11 Uhr

Vielen Dank für die Antwort, aber kannst du mir konkret schreiben warum waren sie enteuscht?

Beitrag von anke1675 20.09.06 - 12:32 Uhr

Wir haben dieses Gerät eine Woche ausprobieren dürfen. Zusammen mit einem Rezeptbuch.
Wollte Kartoffeln machen: Es dauerte ewig bis es aufgeheißt war und man musste ständig Wasser nachfüllen. Es gibt auch welche, da füllt es sich automatisch. Aber die Kartoffeln brauchten nicht wie normal 20 Minuten sondern 35. Haben halt gut geschmeckt, da man ja ohne Salz kocht. Mache ich mit meinen neuen Töpfen aber auch ohne Salz. Gemüse (Möhren,Kohlrabi,Ronanesco etc. ) ging super. Habe auch Fleischgericht probiert, war total labberig.
Ich würde mir auch so ein Gerät leihen(wenn das dein Küchenlieferant macht) Probier es aber auf jeden Fall auf.
Vielleicht bist du besser zufrieden damit.
:-)

Beitrag von moonerl 22.09.06 - 08:48 Uhr

Hallo,

irgendwas habt ihr falsch gemacht. Ich habe einen Dampfgarer und muß nicht ständig Wasser nachfüllen. Das Wasser was reinkommt reicht locker für die Kartoffeln.
Aufheizen braucht man beim Kartoffelgaren überhaupt nicht.

Schade das ihr nicht zufrieden damit wart, ein Dampfgarer ist nämlich echt ein klasse Gerät: Brot, Kuchen egal. Ich war noch nie unzufrieden mit dem Ergebnis.

Grüßle :-)

Beitrag von mikanito 21.09.06 - 18:20 Uhr

Hallo,

in unserem Küchenstudio gab es eine Kochvorstellung mit Induktionsherd und Dampfgarer. Wir waren begeistert #mampf


Grüße

Beitrag von anke1675 22.09.06 - 21:49 Uhr

Induktion haben wir auch. Würde ich nie mehr missen wollen. Dampfgarer war nicht unser ding. Auch sehr teuer
Gruß Anke

Beitrag von moonerl 22.09.06 - 08:43 Uhr

Hallo,

ich habe einen Dampfgarer von AEG und das Teil ist klasse :-D

Kartoffeln, gekochte Eier mach ich nur im Dampfgarer.
Brot wird super darin. Hatte mir zuerst einen Brotbackautomaten gekauft und ich war total unzufrieden damit. Nachdem ich eh einen neuen Herd brauchte, haben wir uns nach langem überlegen für den Dampfgarer entschieden. Jetzt wird das Brot endlich so wie ich es will.

Wenn du noch fragen hast, meld dich ruhig :-)

Grüßle :-)

Beitrag von habritte 22.09.06 - 10:18 Uhr

wollte noch fragen ob z.B. Kartoffeln kochen in Dampfgarer langer dauert als bei normalem kochen ? Musst du mehrmals Wasser einfülen ?warum kochst du Eier in Dampfgarer? Wie lauft es mit Fleisch braten , Händchen etc.? Hast du noch eine Kochstelle? und einen Backofen ? oder nur den Dampfgarer?
#danke
Brigitta

Beitrag von moonerl 23.09.06 - 23:02 Uhr

Hallo,

mein Dampfgarer nennt sich: Multi-Dampfgar-Einbaubackofen (AEG)

Ich kann darin Kuchenbacken, Obst dörren (hab ich noch nie ausprobiert), Grillen, Braten, Dampfgaren und einiges mehr.

Für mich ist Kartoffeln im Dampfgarer kochen besser, da ich mehr brauche (wir sind 6 Personen) Im Dampfgarer brauchen Salzkartoffeln etwa 35 Min. Sie liegen dabei nicht im Wasser. 750 ml Wasser reichen aus und die füll ich auf einmal rein.

Ich koch meistens 8-10 Eier im Dampfgarer und die sind nach 8-15 Min fertig, je nachdem wie weich bzw. hart sie sein sollen.

Wenn ich backe, schalte ich halt auf Heißluft oder Ober-. Unterhitze.
Pizza mach ich auf Pizzastufe, wird der Boden knuspriger.

Braten wird auch schön, ist sogar ein Fleischspieß dabei, wo man die Temperatur im Inneren des Braten messen kann. Hähnchenschenkel kann man ja grillen, aber auch normal gebraten werden sie knusprig.

Ich habe auch noch eine Kochstelle, sogar eine sehr große. Wir sind ja 6 Personen und ich koch 2mal am Tag.

Grüßle :-)