Frage zu backkartoffeln??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von stepet84 19.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollte heute abend mal backkartoffeln ausprobieren. muß ich die vorher kochen oder roh in den ofen schieben? und wie lage backen???

und was esst ihr dazu??#hicks ... soviele fragen, vielleicht kann mir jemand helfen.#gruebel

Danke schonmal

LG

Steffi#blume

Beitrag von maboose 19.09.06 - 10:31 Uhr

hi....
die kartoffeln erst mit schale kochen bis sie naja....nicht zu weich sind danach in alufolie einpacken und je nach kartoffelgröße ca 10-15 minuten in den ofen...dazu kräuter-knobi quark

lg pauli

Beitrag von heike1276 19.09.06 - 10:50 Uhr

Hallo Steffi :-)

Wir essen immer gerne Sourcream dazu.

LG
Heike #mampf

Beitrag von tinalein123 19.09.06 - 11:06 Uhr

Ich koch die nicht vor.

Gründlich waschen, die Schale dabei möglichst mit einer Gemüsebürste gründlich bürsten. Dann halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf das Backblech legen (kann ruhig Backpapier drunter).
Die Schnittflächen pinsele ich mit Öl ein und dann Salz, etwas Pfeffer, ger. Kümmel und -wenn vorhanden- mit Sesamkörner bestreuen.

Backzeit: je nach Größe und Dicke 45 - 60 Min. bei 200°C.

Ich liebe Kräuterquark dazu, die Kinder nehmen Butter, und wir essen meistens noch Steaks oder Schweinebraten (Ofen ist ja eh heiß) dazu und einen frischen Salat.

Beitrag von sonni1980 19.09.06 - 21:57 Uhr

Huhu,
wenn Du Dir Arbeit sparen willst und genug Zeit hast, dann kannst Du die auch nur backen. Am besten man piekt die mit einer Stricknadel vorher ein (vor Allem die ganz großen Grillkartoffeln 2- 3mal). Dann in Alufolie wickeln und ca 1 - 1,5 Stunden (je nach Größe) backen. Man kann mit einem Messer, oder der Stricknadel testen, ob die gar sind.

Wir essen dazu Sour Cream, wobei ich noch nicht das Patentrezept für eine Cream habe. Mein Mann mags süßer und mit viel Kräutern, ich eher sauer mit wenig Kräuter :-)

lg
sonja