Weisse Zähne

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von note 19.09.06 - 10:58 Uhr

Hallo,welche Mittelchen benutzt ihr um weisere Zähne zu bekommen.Meine Zähne haben einen Gelbstich und ich kann putzen wie ich will sie werden einfach nicht heller.

Gruss Note

Beitrag von lady35 19.09.06 - 11:09 Uhr

Hallo

Versuch mal die Zähne mit Backpulver zu reinigen, ja hast richtig gelesen Backpulver.....KEIN SCHERZ!!!
Aber nur ab und zu mal verwenden

Gruß Petra

Beitrag von schnuffinchen 19.09.06 - 11:16 Uhr

Bevor Du eines der im Handel erhältlichen Bleichmittel (Streifen, Gels, etc.) verwendest, solltest Du auf jeden Fall vorher zum Zahnarzt.

Denn alle Bleachings (ausser Backpulver) setzen völlig gesunde Zähne und Zahnschmelz voraus. Ansonsten kann man sich die Beisserchen ganz schnell ruinieren.


Also, wenn putzen nicht hilft, geh mal zum Zahnarzt. Der kann Dir sagen, ob und wenn ja was man da machen kann.

Beitrag von hasiundschatzi 19.09.06 - 12:11 Uhr

Hallo Note,

also ich benutze die Odol Med 3 Samt Weiss. Hilft bei mir einfach klasse. Super weiße Zähnchen #freu

Aber ich rauche nicht und halte mich auch bei Kaffee zurück. Nicht jeden Tag welchen trinken. Und wenn nur 1 Tasse am Tag. Bei Tee genau das Gleiche. Das sind so die Sachen die häufig gelbe Zähne verursachen.

Probiers mal :-)

LG,
Bia

Beitrag von nyiri 19.09.06 - 14:17 Uhr

Ich gehe einmal jährlich zur Airflow-Behandlung und putze ansonsten mit ganz normaler Zahncréme.

Beitrag von note 19.09.06 - 14:37 Uhr

Hallo,was ist das und was kostet das?

Gruss NOTE

Beitrag von nyiri 19.09.06 - 14:47 Uhr

Das ist so ne Art "Sandstrahlen" aber mit einem Salzpulver. Dabei wird nicht gebleicht, sondern es werden sämtliche Beläge von den Zähnen entfernt, also eine professionelle Reinigung.

Bei meinem Zahnarzt kostet es für alle Zähne im sichtbaren und nichtsichtbaren Bereich 23,- Euro. Das variiert aber von Praxis zu Praxis oft sehr stark. Hatte mich vorher bei anderen Zahnärzten erkundigt, wo man mitunter das Doppelte verlangte.

Beitrag von samy009 19.09.06 - 19:54 Uhr

Hallo Note

Mein Mann hat letztes Jahr eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt machen lassen und hat 60 € #schock dafür bezahlt.


LG Samy

Beitrag von mandy21 20.09.06 - 11:35 Uhr

Hallo,

also wie schon in einer Vorrede: immer erst zum Zahnarzt!

Erstmal PZR machen lassen. (also: airflow... wurde ja schon erklärt) dabei werden alle harten und weichen Beläge entfernt. Das einzige was auch damit nicht machbar ist: dunkle Fissuren!

Danach wirst du schon einen Unterschied von bis zu 2 Zahnfarben sehen.

Reicht das immer noch nicht aus dann versuch mal die White Strips von Blend-a-med. Die sind auch gut. Wirken aber nur auf echtem Zahn...d.h. keine Kronen, Brücken usw...

Aber damit dann mind. 4 Monate nach der PZR warten...sonst greift es die Zahnhälse unnötig an!

Damit kann man sogar bei einer nicht allzu dunklen Ausgangsfarbe auch A1 erreichen #freu

LG