Wie ....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von lisamey 19.09.06 - 11:26 Uhr

...schreib ich denn hier mal was rein, ohne das ich mich outen muß?
lg Lieschen

Beitrag von cephir 19.09.06 - 11:30 Uhr

jetzt am besten gar nich mehr#schock





da wo dein nick steht (Autor) da schreibst du z.b die die gefragt hat wie man anonym schreibt.....
#coolwir wollen ja wissen mit wem wir es zu tun haben;-)


#gruebel

Beitrag von lisamey 19.09.06 - 11:32 Uhr

....also zum einen weiss ja niemand was ich schreibe, kann ja alles und nichts sein....und wenn man hier teilweise nicht so dämliche Antworten zu ernstgemeinten Themen bekommen würde, würden wohl auch wenige diese Art Anonym zu schreiben anwenden ....

Beitrag von cephir 19.09.06 - 11:36 Uhr

Lass dir gesagt sein- wenns geschrieben werd darf *lt Urbia benimmschläppchen regeln-bekommst du KEINE blöden aw´s
und ein witz muss auch hier und da drin sein-sonst ist das leben so ernst#gruebel

Beitrag von eineve 19.09.06 - 11:38 Uhr

nein- die anonymisierung hier - erfolgt wie immer auf grund von nicht wirklich beherrschbarem entsprechenden thema.

weniger aufgrund der entsprechenden antworten. diese - wiederum rühren daher, das sehr viele die möglichkeit des anonymisieren missbrauchen - welches ja eigentlich dazu gedacht ist, für die zeit des nicht fähig seins mit dem "problem" oder dem gesamt thema umzugehen sich "neutral" zu äuseren.


wie in übliche vielen wichtigen dingen - das globale missverstehens von hilfreichen möglichkeiten eben...

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 14:01 Uhr

Sag mal, was bist du eigentlich von Beruf??

Jetzt aber nicht gleich losschießen. Ich würde das wirklich gerne mal wissen wollen!!

#freu

LG

Beitrag von eineve 19.09.06 - 14:08 Uhr

muss alles beruflich ausgeübt werden - von dem ein mensch was versteht?

muss alles in der schule gelernt sein - von dem ein mensch sich äusert?


ist nur die berufliche aussübung das mass aller dinge?


oder was begründet dein begehren wissen zu wollen was mein beruf ist bzw. meine berufung?

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 14:15 Uhr

Ich fragte nach dem Beruf. Nicht nach der Berufung.Ich fühl mich z.B. auch zu höherem berufen #freu

Aber die Antwort hätte ich mir ja eigentlich denken können.

LG und noch einen schönen Tag.

(Ich werde auch ganz sicher nichts persönliches mehr fragen)

mandy21 + #baby 19.SSW

Beitrag von eineve 19.09.06 - 14:17 Uhr

wenn du deine beweggründe nicht darlegen kannst - dann las es anderen löcher in den bauch zufragen.

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 14:29 Uhr

und wieder wirst du deinem Ruf gerecht....

LG und schönen Tag

Beitrag von eineve 19.09.06 - 14:48 Uhr

... und du hast bewiesen:


dein begehr ist nur aufzumischen - aber keine konkretisierender hintergrund :-D


freue dich - du hast noch ganz viel zum lernen vor dir - es wird dir die nächsten 20 jahre NICHT langweilig!

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 15:19 Uhr

Das war ganz sicher nicht der Grund. :-p

Aber bitte. #augen

Du willst ihn ja hören:

man kann sich durchaus auch konstruktiv in Beiträgen äußern sodass man(n) auch beim ersten Mal durchlesen schon versteht was du eigentlich sagen willst (willst du überhaupt #kratz). Dein geschwollenes Gerede (wie es hier schon jemand sehr treffend vormuliert hat #danke) muss ja irgendwo her rühren....so wird man doch hoffentlich nicht einfach im Alter...??!! #gruebel

Deswegen dachte ich du schreibst das du Philosoph, Psychologe, Lyriker oder Politiker bist - dann hätte ich es für mich wenigstens verstanden!! #freu

Aber du kannst ja eigentlich nichts anderes außer mit irgenwelchen sinnlosen Aneinanderreihungen von Fremdwörtern um dich schlagen...und wenn du gar nicht mehr anders weiter weißt dann spielst den Trumph des Alters aus... #heul

Im übrigen: mit der Rechtschreibung ist es wirklich nicht sehr weit her. ;-)

Und nicht vergessen: ich wollte nicht angreifen - ich hab eine ganz normale, für mich jedenfalls nachvollziehbare, Frage gestellt! #cool

LG und viel #sonne


Beitrag von eineve 19.09.06 - 15:31 Uhr

danke für deine gründe - die nur von oberflächlichkeit zeugen.

deine argumentation "und wenn du gar nicht mehr anders weiter weißt dann spielst den Trumph des Alters aus..." ist obsolet. aber wenn du meist es so sehen zu müssen - es ist dein ruhe kissen der erklärung damit zu leben.

zum restlichen - und das wirst du wieder jammer: >>und wenn du gar nicht mehr anders weiter weißt dann spielst den Trumph des Alters aus...<<:


es ist nunmal fakt - das nicht die berufsausbildung oder schulbildung lehrt - sondern in erster linie das leben selber und anfürsich. - DAS wirst du aber erst in deinen folgenden 20 jahren erkennen. jetzt - BIST du nunmal noch nicht dafür reif. - weiteres indiz: das dir nichtmal der gedanke kommen mag - das möglicherweise die bösen 20jahre älteren auch mal 20jahre jünger waren - und zu diesem zeitpunkt ebenso entfernt dem wissen waren - wie du heute.

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 15:34 Uhr

Ja. Du hast vollkommen recht.


(Und ich meine Ruhe ;-) )


LG

mandy21 + #baby 18.SSW

Beitrag von tataaaaa 19.09.06 - 15:40 Uhr

Hier ein wenig verbessert:

Danke, für deine Gründe - die nur von Oberflächlichkeit zeugen.

Deine Argumentation "und wenn du gar nicht mehr anders weiter weißt dann spielst den Trumph des Alters aus..." ist obsolet. Aber wenn du meinst es so sehen zu müssen - es ist dein Ruhekissen der Erklärung, damit zu leben.

Zum Restlichen - und das wirst du wieder jammer: >>und wenn du gar nicht mehr anders weiter weißt dann spielst den Trumph des Alters aus...<<:


Es ist nun mal Fakt - das nicht die Berufsausbildung oder Schulbildung lehrt - sondern in erster Linie das leben selber und an und für sich. - DAS wirst du aber erst in deinen folgenden 20 Jahren erkennen. Jetzt - BIST du nun mal noch nicht dafür reif. - weiteres Indiz: das dir nicht mal der Gedanke kommen mag - das möglicherweise die bösen 20jahre älteren auch mal 20jahre jünger waren - und zu diesem Zeitpunkt ebenso entfernt dem wissen waren - wie du heute.


Den Rest, der Fehler bügel ich nicht aus.
Man sollte dann geschwollen schreiben, wenn man es beherrscht:-p
Warum bemüht ihr euch immer so?#kratz
Wir sind hier nicht in der Schule:-p
Also einen Gang runter schrauben nicht so tun als ist man wer und dann klappt es auch;-)

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 15:42 Uhr

Das find ich ja mal richtig gut :-)

Ich konnte zwar auch so erahnen was Sie meint aber du hast eigentlich genau das gesagt was ich mir da beim lesen auch gedacht habe!!


#freu

LG

Beitrag von eineve 19.09.06 - 15:43 Uhr

ach du kleines grünes würschterl!


haben sie dir noch kein hirn eingepflanzt - das du schwarz schreiben musst?

warum bemühst du dich derart dir neue nicks in schwarz zu überlegen? - weil du angst hast das du um keinen deut besser bist als ich?


wie niedlich unreif unausgegoren und kleinkindlich du dich noch immer aufführen kannst.. so und jetzt nimm dein schäufelchen, das eimerchen und die förmchen und geh raus in den regen spielen - heute soll für dich hirn dabei sein.#freu

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 15:45 Uhr

Ich weiß nicht was DU für ein Problem hast aber ich hatte und habe es nicht nötig dir schwarz zu antworten.

Warum auch #kratz

Aber ist schon in Ordnung. Langsam wirds doch ehrlich lustig.

Und....zu dem Trumph mit dem Alter sag ich jetzt mal nichts mehr ;-)

LG

Beitrag von tataaaaaaaa 19.09.06 - 15:46 Uhr

heute soll für dich hirn dabei sein
**************************
#kratzHast Du etwa was verloren?????
Verzeihung, aber mit Kleinigkeiten, gebe ich mich nicht ab.
#huepf

Nun bekommst du ein #blume und gut ist.

Beitrag von eineve 19.09.06 - 15:49 Uhr

ABER du musst dich reinhängen - in die kleinigkeiten...

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 15:51 Uhr

Ich dachte sie denkt ich bin du .... oder du bist ich ??!! #kratz

;-)

Ich hab schon Bauchweh vor lachen #freu

Beitrag von mandy21 19.09.06 - 15:50 Uhr

By the Way:

Psychologe kannst du schon mal nicht sein...es sei denn du diagnostizierst mir eine gespaltene Persönlichkeit ;-)

Denn jeder "minderwertige Berufeausführer" (das find ich ja echt zum Brüllen komisch #freu) hätte gemerkt das der Stil des in schwarz Gesagten nicht meiner ist!!

Aber genauso gut!! ;-)

LG

Beitrag von eineve 19.09.06 - 15:34 Uhr

ps:

nicht nur die von dir genannten personenkreise:

>>Deswegen dachte ich du schreibst das du Philosoph, Psychologe, Lyriker oder Politiker bist - dann hätte ich es für mich wenigstens verstanden!! <<


beherrschen derlei - sondern sogar billige langweilige putzfrauen, hifis und sonstige minderwertige beruf ausübende.

mit dem unterschied:

die von dir genannten "haben ja ein studium - anerkannte und geprüfte intelligenz" - die anderen bekommen eben nicht diese möglichkeit der "schriftlichen abgestempelten" anerkennung ihrer intelligenz.

Beitrag von fataamorganaa 19.09.06 - 15:46 Uhr

sorry. ehrlich gesagt, versteh ich gerade auch nur noch bahnhof.

ich finde es sehr lobenswert, wenn man sich hier gedanken macht und diese auch niederschreibt, sicherlich auch mit einer intention.

aber wenn ich hier beiträge 3 mal durchlesen muß, um diese aufgrund des seltsamen satzbaus zu verstehen..da gibt man schnell auf - und DAS dient weder dem verfasser noch dem leser.

p.s. im übrigen erinnert mich die schreibweise daran, wie meister joda gesprochen hat :-)...

Beitrag von eineve 19.09.06 - 15:48 Uhr

ach weisst du - ich mache das lediglich dafür - das euch hier eine möglichkeit gegeben wird sinnloses reaktives agressives angriffsverhalten auszuleben.:-D

  • 1
  • 2