Wie tragt ihr im Winter im Ergo?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zauberfee1975 19.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo,

ich bin nun begeisterte Ergo Trägerin, und möchte auch im Winter Magnus darin mal tragen, z.b auf Weihnachtsmärkten,Stadtbummel usw.
Einen Tragemantel/Poncho/Jacke will ich nicht kaufen, da bis zu 180Euro mir das ganze zu teuer ist.
Unter der normalen Jacke passt ja nicht.
Jetzt hab ich einen Fleecesack gefunden, der wohl über den Ergo gespannt wird. Kennt den jemand? Wenn ja, wie warm hält der?muss ich den Zwerg noch dick anziehen wenn ich ihn über meiner normalen Jacke in diesem Fleecesack trage? Wenn ich die Beschreibung richtig interpretiert habe, dann ist der Sack rundherum zuzuziehen.

lG
Zauberfee u Magnus

Beitrag von tekelek 19.09.06 - 12:11 Uhr

Hallo Zauberfee !
Du meinst bestimmt das Wintertragecover, oder ?
Wir haben beide Cover (Sommer und Winter) und sind sehr zufrieden damit.
Das Ding ist ziemlich warm, wir haben Emilia damals nur ganz normal angezogen, mit Strumpfhose, gefütterter Hose und Winterpulli - gefroren hat sie nie.
Du musst nur darauf achten, daß die Füße gut eingepackt sind (wir haben Wollsocken oder Lammfellschuhe angezogen), da trotz Gummizug die Füße doch schnell auskühlen (werden ja nicht bewegt !).
Ich kann es nur empfehlen, wird schließlich auch in Finnland produzieren - die müssen sich ja auskennen mit kühlen Temperaturen !
Liebe Grüße,

Katrin mit Ex-Tragling Emilia-Sofie (20,5 Monate) und Tragling Nevio (16 Tage)

Beitrag von bauchkruemel 19.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo!

Sag mal ist so ein Tragecover auch für Tragetuchmamis geeignet? (ich weiß nicht, ob ein Ergo sogar ein Tragetuch ist? #kratzDann erübrigt sich meine Frage.;-))

Vielen Dank! Liebe Grüße!

Geli+Tabea (9Wo)#blume

Beitrag von siegfrieda 19.09.06 - 14:05 Uhr

Ja, Du kannst das Cover auch beim Tragetuch verwenden. Es wird einfach drüber gebunden. Der Ergo ist eine Komforttrage. Das Cover gibt es bei www.babygerecht.de, vielleicht auch bei www.tragemaus.de und www.wickelkinder.de. Kannst ja mal schauen.

Beitrag von bauchkruemel 19.09.06 - 14:14 Uhr

#danke

Beitrag von siegfrieda 19.09.06 - 12:52 Uhr

Ich kann Tekelek nur zustimmen, ich habe auch das Sommer- und Wintertragecover von MAM. Mein Sohn ist darin ganz normal angezogen (momentan tragen wir noch das Sommercover) nur mit zusätzlichen dicken Socken an den Füßen. Für den Kopf habe ich mir den Babywearing Dickey mit Kapuze bestellt, er ist jedoch noch nicht angekommen, daher kann ich dazu nicht viel sagen. Bisher hat er immer ein bißchen kalte Hände gehabt, ich hoffe, das wird mit dem Dickey besser, da dann der zugige Spalt oben verschlossen ist. Ansonsten bekommt er eben Handschuhe.

Ich finde ein Tragecover praktischer als tausend Kleidungsschichten. Es ist wesentlich schneller angelegt und der Kleine muss nicht so sehr heraus"geschält" werden und braucht nicht so viele warme Einzelteile. Ein Cover und fertig sind wir. Und falls es so richtig richtig knickeknacke kalt wird, mit Schnee und allem, kann man ihm immer noch Wintersachen drunter anziehen.

Ich möchte meinen Sohn nämlich auch bei jedem Wetter tragen können, wir müssen ja mehrmals täglich mit dem Hund raus. Und angenehmer als im Kinderwagen ist es bei Mama allemal, ganz besonders wenn es draußen kalt wird.