hormonbedigter Haarausfall

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nettina76 19.09.06 - 11:51 Uhr


Halli hallo,

ich habe seit der Geburt meines Sohnes mega Haarausfall, mein Sohn ist jetzt ein halbes Jahr alt und ich stille noch fast voll.
Kennt sich jemand damit aus und weiß wie lange das noch dauert ??? Nach der Geburt meiner Tochter vor 3 Jahren hatte ich sowas gar nicht !!!

Vielen Dank für Antworten
Gruß Tina

Beitrag von mailin78 19.09.06 - 12:08 Uhr

#liebdrueckhi tina,
hab das gleiche problem,"shake hands";-)

habe mal gelesen,dass das sehr unterschiedlich ist...von 4 wochen bis monate ist alles drin#schock..habe auch schon seit 3 wochen diesen haarausfall..
aber nicht vergessen!100 haare am tag sind sowieso normal!
also lass uns hoffen,dass wir keine glatze bekommen!;-)

Alles Liebe
Anne mit Mailin (auch voll gestillt 3 1/2 Monate)

Beitrag von kiwi1976 19.09.06 - 12:38 Uhr

Hba eletztens schonmal auf so ein Posting geantworet das scheint ja ein weit verbreitetes Problem zu sein.
Hatte es sehr schlimm und mein Hausarzt hat mich zum Hautarzt geschickt weil er sagte "MÄDCHEN WENN DAS SO WEITER GEHT DANN HASTE BALD GLATZE:ETWAS IST NORMAL ABER ETWAS VIEL IST SCHLECH:"
Habe beim Hautarzt etliche tests machen müssen und habe dann ein Haarwasser bekommen und den Rat Zinktabletten zu nehmen.
Habe mir zur unterstützung noch ein Medizinisches Shampoo gekauft und siehe da knappe 5 wochen später ist es schon deutlich besser geworden.....

Beitrag von peule 19.09.06 - 12:51 Uhr

Ich nehme seit 2 Wochen Curazink und der Haarausfall ist gestoppt!