Stimmt nicht: bei Wachstum weniger Bewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyleo06 19.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich nun von meiner FÄ, meiner Hebamme und der Ärztin im KH gehört hab, dass die Kleinen bei Wachstumsschüben nicht unbedingt ruhiger sind als sonst wollt ich euch das mal mitteilen, da hier immer so viel darüber geredet wird.
Also die Fachfrauen meinten alle, dass es von Kind zu Kind unterschiedlich ist ob es sich dann viel, normal oder weniger bewegt.

LG Caro + #baby Leonie 27.SSW

Beitrag von persephone 19.09.06 - 12:33 Uhr

Komisch. Mein Fa behauptet es braucht Ruhe und Kraft zum Wachsen und schläft daher mehr, ergo bewegt sich weniger.

Jana + Knuspi
24.SSW

Beitrag von sommersprosse84 19.09.06 - 13:04 Uhr

Hallo Caro,

ist ja toll das du alles hinterfragst, bei deinen "Schwangerschaftsbetreueren"!

Aber ist jetzt schon ein bisschen blöd das du damit jetzt manche Frau wieder unsicher gemacht hast, die sich sonst haben beruihgen lassen (mich mit eingeschlossen)!

Also alle auf zum Arzt...:-[

LG

Beitrag von pepe2006 19.09.06 - 13:16 Uhr

Sommersprosse, da muss ich dir Recht geben!

Da beruhigt man sich selbst wenn man mal weniger Kindsbewegungen spürt mit der Ausrede, dass es vielleicht gerade wächst - und nun so ein Posting hier.

Klar, ich hätte ja das Posting nicht lesen müssen, aber ich hab da einfach so draufgeklickt in meiner Mittagspause, man denkt ja nicht immer über alles nach;-)

Naja, zum Glück behaupten eben so viele Frauenärzte das Gegenteil.

LG, Nadine mit #babyMia Marie 21.SSW

Beitrag von ues1 19.09.06 - 13:44 Uhr

Du sagst richtig: nicht unbedingt ruhiger!

Aber MEISTENS ist es schon so! Und jedes Kind ist anders! Lasst Euch da nicht verunsichern!!! Wir turnen ja auch nicht jeden Tag gleich viel rum ;-)

LG und schöne Schwangerschaft

Uschi + Magdalena (32.SSW) - die immer wieder sehr ruhige Phasen hat ;-)

Beitrag von schnatterinchen 19.09.06 - 13:46 Uhr

Man muss sich doch darüber jetzt nicht aufregen. babyleo06 wollte sicher nicht für Beunruhigung sorgen. Auf so pauschale Aussagen wie das mit dem Wachstumsschub kann man sich doch eh nicht verlassen. Ich hab das bisher nicht geglaubt und werd es auch nicht mehr tun. Ich glaube eher, dass es den Kleinen im Bauch von Tag zu Tag anders geht. Ich hab auch mal Tage, wo ich mich am liebsten nur im Bett aufhalte und mich nicht bewegen will...

Beitrag von acmila 19.09.06 - 14:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich denke, dass das von Baby zu Baby unterschiedlich ist. Meins ist seit der 17. Woche aktiv aktiv aktiv. Jetzt bin ich in der 37. Woche und dachte mir " Super jetzt wird es ein bisschen ruhiger" denkste.
Strampel, Strampel........

Bei mir im GVK gibt es alles. Aktive, ruhige und "gemischte" Mäuschen. Alle haben da unterschidliche Erfahrungen, deshalb verstehe ich die Aufregung jetzt nicht.

Positiv denken!!!

Allen alles Liebe!!!!