Übelkeit in 37.ssw-Bin froh wenn alles rum ist!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sasi77 19.09.06 - 12:50 Uhr

Hallo,
seit heute bin ich in der 37.ssw.
Heute Nacht hatte ich auch wieder ziemlich stark Sodbrennen. Einmal dachte ich echt ich muß.... (Ui Kotzsmiley ist weg!)
Ich konnte nur auf dem Rücken schlafen und hatte schon Kreuzschmerzen...
Nach 2 Riopan ging es dann endlich einigermaßen.
Aber auch so ist mir zur Zeit oft übel.
Kommt das, weil das Baby in den Magen tritt? So hat es mir die Hebamme mal erklärt.
Also ich find momentan die ganze SS nur noch furchtbar...alle finden es immer toll...ich nicht!!!
Bauchweh wird auch immer schlimmer...dazu kommt noch mein fast 2jähriger Sohn der beschäftigt und auch gehoben werden will...#augen

Wie gehts euch?
LG
Sasi

Beitrag von sassy78 19.09.06 - 12:54 Uhr

Hallo Sasi,

mir gehts nicht anders. Hab ständig Wehwechen.
Täglich Sodbrennen, Blähbauch, 5-6 mal in der Stunde nen harten Bauch. Zwischendurch mal Wehen. Kann nicht mehr richtig schlafen usw.
Also ich fühl mich einfach nur noch elend und hoffe das unsere Kleine sich bald auf den Weg macht.
Also du hast hier eine Leidensgenossin gefunden.
Aber da müssen wir jetzt noch durch #augen.

Wünsche dir trotz allem noch ne schöne Restkugelzeit.

Lg
Sassy 37+3

Beitrag von knesa 19.09.06 - 13:14 Uhr

Hallo,

mir geht es auch so. Sodbrennen! Und dann auch noch mein fast zweijähriger Sohn. Hab ein deine VK geguckt, bin auch im Dezember 2004 Mama geworden!
Ich hoffe ein wenig, das sich unsere Tochter nicht so viel Zeit mehr läßt, so ein paar Tage früher könnte sie ruhig kommen.
Ich kann nämlich echt nicht mehr.
Bin schon ganz gefrustet und fange an sinnlos zu essen #augen.
Bei mir drückt die Kleine so sehr auf die Blase, dass ich tagsüber jede Stunde zur Toilette muß, egal wo ich bin und nachts meist nur zwei Stunden am Stück schlafen kann.

LG
Knesa, Francis 21 Monate, der in letzter Zeit auch immer getragen werden will! und babygirl inside 37SSW