Immer diese Unsicherheit nach einem FA-Termin (34.SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von a_1_z 19.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo Mädels,

ich komm grad von meiner FÄ, und irgendwie hat sie mich ganz unsicher gemacht ... wegen der Daten von unserem Kleinen.

Als sie den Kopf gemessen hat, fing es an: OH, der sei ja so rund ... normalerweise sei er etwas oval #gruebel
Dann ging es weiter mit dem Bauch: OH, der sei ja auch so groß und rund #gruebel

Da hab ich ja schon langsam die Panik bekommen, aber zum Ende hin meinte sie, es sei alles noch im Normbereich.
Aber irgendwie hab ich so ein ungutes Gefühl #heul

Hier mal die Daten:
BPD 92 mm, FOD 103 mm
KU 306 mm
FL 63 mm
AU 296 mm

Hat irgendwer vielleicht Vergleichswerte aus seiner 34. SSW und kann mir was über runde oder ovale Köpfe sagen?!?!
Ach mann, wieso lässt man sich so leicht verunsichern ... Schrecklich.
Sorry fürs Jammern.

LG, Pinja

Beitrag von kati1910 19.09.06 - 13:43 Uhr

Hi Pinja,

war gestern bei der VU, also ganz frische Werte ;-), aber da es ne "normale" Untersuchung war, wurde nicht alles ausgemessen. Hab übrigens einen Tag vor dir ET #freu

Aaaalso, ich hätte da:

BPD: 8,7 cm
ATD: 9,4 cm
FL: 6,2 cm

Gewicht ca. 2600 Gramm
Grösse ca. 44 cm

Wenn deine Ärztin sagt, alles wär bei euch im Normbereich, dann ist das bestimmt auch so....sonst hätte die ja sicher was gesagt.
Ovaler oder runder Kopf?? Kann ich jetzt gar nix dazu sagen, hat meine FÄ noch nie was von erwähnt. Haste die nicht gleich gefragt, was sie da GANZ genau meint??
Naja - wirst ja auch in 2 Wo. ca. wieder Termin haben, da würde ich einfach nochmal genau nachbohren... zur eigenen Beruhigung!

Also, ich wünsch dir was - bin gespannt, ob ich ein "Novembi" bleibe, meine Ärztin tippt da eher auf Oktober.....na mal sehen, wie's kommt ;-)

Alles Liebe,

Jennifer 34.SSW

Beitrag von a_1_z 19.09.06 - 14:02 Uhr

Mmmmhh, ja, so unterschiedlich sind unsere Werte ja nun nicht :)

Mein Kleines soll sogar "nur" 2200 g wiegen, das wär ja noch leichter.

Hab die Ärztin natürlich gleich gelöchert, aber ich glaub, das Problem ist, dass sie sich hauptsächlich mit asiatischen Rundkopf-Babies auskennt (ich lebe in Singapur) und selten mal ein europäisches Baby dabei ist. Und wenn, dann hatte das wohl nen ovalen Kopf ;)

Na, ich hoff mal das Beste, und in zwei Wochen bin ich ja wieder bei ihr ...

Beitrag von taratuga 19.09.06 - 13:48 Uhr

haha, das kenn ich auch... das haben die meisten ärzte/-innen einfach nicht gelernt, wie sie sinnvoll mit ihren patientinnen reden... ich bin zwar erst in der 21. woche, aber jedesmal, wenn ich zur ärztin geh, bin ich verunsichert! ich hab auch schon überlegt, ob ich, wenn demnächst die organdiagnostik gemacht wird, die ich auch fürs geburtshaus brauch, erstmal gar nicht mehr zur ärtin gehe, weil alle vorsorgesachen kann die hebamme auch machen... jedenfall meinte sich bei meiner 2. ultraschalluntersuchung, als sie uns auch über die möglichkeit dieses screenings für trisomie 21 "aufklärte" (haha), die nackentransparenz meines babys sei zur zeit "im oberen normbereich" - aber es wäre auch viel zu früh, dazu überhaupt was zu sagen... - na super, tolle info!!! wir haben natürlich nur "oberer" gehört, und dazu ihr ernstes gesicht und die infos über das screening - als wir aus der praxis gingen, waren wir 100% sicher, sie hat jetzt schon irgendwas auffälliges bemerkt und wollte uns schonmal schonend vorwarnen... total bescheuert!!! ein paar tage später hatte ich mich dann wieder eingekriegt, aber trotzdem blöd, sowas - immer wird man mit irgendwelchen abtrakten normbereichen und statistischen werten und so weiter tarktiert, anstatt ermutigt... na ja, langer rede kurzer sinn: mir geht's genauso wie dir! mehr wollt ich eigentlich gar nicht sagen... :-)
gruß anna