KiWu-Klinik-Erstgespräch 160 €??????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von aysecan 19.09.06 - 13:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal im Internet gestöbert und habe gerade einen Beitrag gelesen, dass das Erstgespräch 160 € kostet. Kann das denn sein? Ich dachte immer, dass man eine Überweisung bekommt und die Krankenkasse dies übernimmt. Das restliche müssen wir wahrscheinlich zu 50 % tragen.

Irre ich mich da?

Was sollte ich eigentlich alles mitnehmen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Gruss
Ayse

Beitrag von carmen7119 19.09.06 - 13:48 Uhr

die lassen sich heute aber auch alles bezahlen!!!!!!!!!!!!!!!

da bekomme ich wut auf unsere krankenkassen!!!!!!!!!!!!!!!

UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!:-[


#herzlich
carmen

Beitrag von silke2007 19.09.06 - 13:54 Uhr

Hi,

sowohl beim Erstgespräch und der Diagnostik (Hormonstatus, Genetische Untersuchung, Röteltiter, HIV, Hepatitis usw.) haben wir nix bezahlt (10€ Praxisgebühr beim normalen FA mit anschl. Überweisung in die KIWU-Klinik).

Wenn dann eine Behandlung fällig ist, werden die Kosten dann zu 50% erstattet. Dazu muss der Behandlungsplan / Kostenplan von der KK abgesegnet werden.

Wenn vorher schon irgendwelche Untersuchungen gemacht wurden (Hormonstatus, Spermiogramm) bezügl. des KiWu, alles mitnehmen.

LG,

Silke

Beitrag von nadja172 19.09.06 - 14:41 Uhr

Hallo Ayse

also wir haben nix bezahlen müssen. Hab ne Überweisung mitgebracht und das wars.

Unsere erste IUI wurde vor einer Woche gemacht und auch da hab ich bis jetzt noch nix bezahlt. Denke mal das die ne Rechnung schreiben und dann schicken werden.

Habt ihr schon einen Termin in einer KIWU-Klinik?

Lg Nadja

Beitrag von murmel22 19.09.06 - 15:53 Uhr

Hallo Aysecan!

Also wir mussten auch nichts bezahlen. Wir sind mit dem Überweisungsschein dorthin gegangen und das wars.

Viel Glück wünschen ich dir!!!!

murmel

Beitrag von gwenyfer 19.09.06 - 18:24 Uhr

hallo ayse!
Ja, auch in Österreich ist das so (habe mich gerade erst angemeldet und mich nach den erstgesprächskosten erkundigt).
lg gwen

Beitrag von aysecan 19.09.06 - 21:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

erst einmal vielen lieben dank für eure Antworten.

Diese haben mich echt beruhigt. Weil wenn das schon so anfängt mit den Kosten, oh jeee....

Einen Termin haben wir schon. An meinem Geburtstag 26.9.

Hoffentlich werde ich dort nicht enttäuscht. #schock

Wir müssen auch ca. 140 km zur Klinik fahren. Es gibt zwar eine hier in der Nähe aber mein FA hat mich dorthin gewiesen. Müssen morgen früh zum Blutabnehmen.

Ich bin total gespannt.

Schönen abend wünsch ich noch.

Gruss
Ayse