Heute Abend Bärbel Schäfer

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von leonigluecklich 19.09.06 - 13:56 Uhr

Heute 21.15. kommt doch die Doku mit Bärbel. In dieser Doku geht es um Bekannte aber keine Freunde von uns wir kennen sie nur. Babara ist Bulimikrank!

Aber jetzt mal ehrlich, mein Cusine ist auch Bulimikrank. Jahrelange Therapien mit Experten haben nix genützt und da wollen die das in ein paar Stunden schaffen? Dreharbeiten haben über eine Woche gedauert!

Es wäre wirklich Klasse wenn die Helfen könnten, aber selbst meine Cusine sagt, es muss nur wieder was passieren z. B. trennt sich ihr Freund von ihr und das ganze geht von Anfang an wieder los!

Dennoch drücke ich Babara die Daumen das sie es schafft! Es ist eine sehr schlimme Krankheit aber irgendwie kann ich an das ganze nicht glauben das es so "einfach" geht.
Bin heute Abend gespannt! Hoffe sie schafft den Absprung!#pro


Beitrag von angi05 19.09.06 - 14:07 Uhr

Hallo!

Will hier niemanden zu nahe treten, aber solch einen Schwachsinn schau ich NIE!

So eine Art der Berichterstattung= Fernsehunterhaltung ist für mich UNTERSTE Schublade...

Aber: jedem das Seine

Gruß angi 05, die heute Abend was besseres vorhat

Beitrag von andrea_right_back 19.09.06 - 16:34 Uhr

bulemie heisst diese essstörung ;-)

Beitrag von khia26 19.09.06 - 17:14 Uhr

Stimmt doch gar nicht!

Wie kommst du denn darauf?!

Beitrag von lila_80 19.09.06 - 17:16 Uhr

Nö, richtig heissts Bulimie ;-)
Naja, Hauptsache, was geschrieben, gell...

Beitrag von blinkingstar 19.09.06 - 22:36 Uhr

ach... nicht Bullemie? *schrottlachurbini* ;-)

Beitrag von zauberfee1975 19.09.06 - 21:55 Uhr

Hallo,

ich schau da gerade rein. Was ein quatsch. SIcherlich wird sie es in der einen Woche nicht schaffen von ihrer Sucht wegzukommen. Vielleicht macht sie dem Fernsehn was vor.
Ich weiss von was ich rede, denn ich hatte 5 Jahre anoriktische Bulimie. Etliche Therapien und ein Klinikaufenthalt hinter mir.
Heute bin ich soweit stabil, aber ich garantiere auch für nichts, denn mich stören meine restlichen Schwangerschaftkilos..#heul

Zauberfee