Ekel, Ekel über allem......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pasinuhe 19.09.06 - 13:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich könnte verrückt werden, mit der Übelkeit hält es sich langsam in Grenzen aber ich ekele mich vor allem und jedem. Ich ekele mich vor Parfume, vor meinem Mann, vor mir selbst, vor dem Klostein, vor meinem Sohn wenn er auf dem Klo sitzt, vor Essen, vor Trinken etc.
Kennt das irgendjemand? Sobald ich dann was riechen oder sehen muß, dann kommt es mir auch schon hoch.
Außerdem muß ich, sobald ich ständig was zu Essen bei mir haben, vor lauter Ekel weiß ich nämlich nicht mehr wann ich Hunger habe und sobald mir dann mein Magen knurrt liegt der Kreilauf flach..... ohman, *jammer*....
Irgendwelche Ideen gegen Dauer-Ekel?

Lieben Gruß

Pasi mit Mini-Zwerg 10 ssw

Beitrag von susanne1973 19.09.06 - 14:09 Uhr

Hallo Pasi,

wahrscheinlich bin ich dir auch keine große Hilfe wenn ich dir sage, dass ich mich überwiegend auf dem Balkon aufhalte;-)

Ansonsten: Klostein entfernen, sämtliche Sachen im Kühlschrank in Dosen verbannen, deinen Mann kochen lassen, iss am besten "geruchsneutrale" Sachen wie Nudeln, Knäckebrot, Zwieback und hänge bei Ekel gleich den Kopf aus dem Fenster, atme tief durch und guck dir einen Baum oder die Wolken an. Steigere dich nicht rein.

Kopf hoch Gruß Susanne

Beitrag von toby06 19.09.06 - 14:23 Uhr

hallo
och mensch du kannst einem ja fast leid tun. ich hatte das in beiden schwangerschaften gott sei dank nicht bzw in der jetzigen nur abends. steiger dich am besten nicht so rein und mach so oft es geht die fenst und tueren auf. geh viel an die frische luft. nimm es mir nicht uebel aber warum ekelst du dich vor deinem mann???#kratz
jedenfalls wuensche ich dir das es dir bald besser geht und eine schoene restkugelzeit
alles liebe
melly & #babytobias inside (28.ssw)

Beitrag von pasinuhe 19.09.06 - 19:39 Uhr

Hallölie,

naja, vor meinem Mann ekel ich mich eigentlich nicht aber vor seinem After Shave oder wenn er frisch geduscht ist vor seinem Duschzeug.
Dazu haben wir auch noch 3 Hunde und ich finde auch, daß die sowas von erbärmlich stinken....

Ich habe hier alles nur noch offen und möchte am liebsten den ganzen Tag im Büro bleiben.

Jemand hat mir einen Tip mit einer Zitrone gegeben, das versuche ich jetzt mal.

Danke und Gruß

Pasi

Beitrag von pasinuhe 19.09.06 - 19:41 Uhr

Ihr Lieben,

1000 Dank für die lieben Worte.
Und als Zusatz, natürlich ekel ich mich nicht direkt vor meinem Mann sondern vor dem Geruch von after shave bzw. Duschzeug.
Außerdem tragen die Hunde (3 an der Zahl) auch nicht zu Besserung bei.

Den Tipp mit der Zitrone werde ich auf jeden Fall probieren.

Eine schöne Kugelzeit und möglichst wenig Ekel ;-)

Pasi

Beitrag von alegra81 19.09.06 - 14:31 Uhr

Hallo,

zu Beginn meiner Schwangerschaft wars bei mir genauso. Ich hab neulich gelesen dass es helfen soll wenn man Zitronendüfte einatmet. Z.B. ne Zitrone aufschneiden und immer mal unter die Nase halten. Probiers einfach mal aus.

LG Alegra 81
ET 25.10.06

Beitrag von estefania25 19.09.06 - 14:37 Uhr

Hi pasi,

das Gefühl kenne ich nur zu gut. Genauso habe ich mich in meiner ersten SS verhalten. Momentan habe ich in meine zweiten SS die Ekelphase scheinbar überwunden. Scheinbar, denn es gibt durchaus Gerüche die mir auch jetzt noch die Tränen in die Augen treiben und Brechreiz auslösen.
Mir hilft ganz gut eine Packung Menthol-Tempo´s die ich mir wenn´s arg schlimm ist, unter die Nase halte. Oder auch so ein Riechstift in angenehmen Abstand.
Das geht ganz gut bei mir. Oder dann eben frische Luft, stehe zuhause eigentlich immer auf dem Balkon. Mein armer Mann, muß neuedings meinen gesamten Haushalt schmeissen. macht er aber brav!#kuss
Hier auf Arbeit habe ich alle Türen und Tore geöffnet. Wir haben hier 2 Frettchen und das stinkt auch unschwanger wie verrückt. Manchmal könnt ich deshalb meinen Job hinschmeissen, echt. Und wenn man alles zum lüften offen hat, hauen die Viecher auch noch ab. Du siehst, du leidest nicht allein. Man merkt sicher auch, dass ich nicht die geringesten Sympathie für diese kleinen Stinktiere habe. Aber Frettchen, einen unkastrierten Kater und schwanger das passt nicht zusammen. Gott Lob, dass ich hier nur zum Arbeiten her gehe!!!! Anfassen tue ich keins der "Viecher"!

Kopf hoch, das geht auch vorbei.
Liebe Grüße
estefania25 + #baby Lieschen 18+5

Beitrag von franka.f 19.09.06 - 14:41 Uhr

Hallo,

diesen wochenlangen Ekel hatte ich auch. Ich bekam schon Ekel wenn ich die Küchentür nur von außen ansah. Und wenn ich mir nur gewisse Dinge VORSTELLTE z.B. dass ich jetzt den Biomülleimer leeren sollte.

Am besten meidest Du einfach alles, was Dich anekelt. Jetzt ist Dein Mann gefragt. Er muß das halt alles machen. Oder wenn es gar nicht anders geht, holst Du tief Luft und atmest so lange nicht, bis die "eklige" Situation vorbei ist.

Vielleicht tröstet es Dich, dass Du es ja offensichtlich bald geschafft hast. In der 12. Woche konnte ich mal wieder genußvoll was zu Essen riechen (gebrannte Mandeln auf dem Rummelplatz #hicks). Wenn Du die Phase hinter Dir hast, wirst Du es Dir gar nicht mehr vorstellen können, dass es mal so schlimm war.

Halte durch! LG Franka

Beitrag von hebigabi 19.09.06 - 19:37 Uhr

Ich kenn zwar keine "Ekel-Punkte" in der Akupunktur :-p, aber nadeln kann man schon.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=332590&pid=2188534

LG

Gabi