Was meint Ihr???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blue_eyes_06 19.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo Ihr lieben Mit-"Kugelis" *g*

Ich hab ja neulich schonmal geschrieben das ich seit jetzt fast 5 Wochen mit Wehen kämpfe, erst hab ich 2 1/2 Wochen was zum Hemmen bekommen und nun warte ich eigentlich jeden Tag darauf das die Wehen schlimmer werden und wir los fahren können... GMH ist auch schon komplett weg und der Muttermund so ca. 1,5 - 2 cm offen...

Hab heute schon den ganzen Tag so menst. artige Schmerzen im Becken (zwar mehr rechts als links aber deutlich spürbar). War jetzt grade mal in der Wanne um zu sehen ob die Schmerzen verschwinden, tun sie aber nicht... heißt das etwa das es jetzt wirklich so langsam los geht??? Ich kann leider keine Zeitabstände festlegen weil ich ja schon so lange dieses "mal hier und mal da ziehen" habe.

Bin jetzt etwas verunsichert, will auch nicht unnötig ins KKH fahren... Was denkt Ihr?

Ganz liebe Grüße an alle
blue_eyes_06 + #baby-Mika (ET- 9)

P.S. Sorry das es etwas länger geworden ist und vielen Dank für´s lesen!

Beitrag von carter3676 19.09.06 - 14:15 Uhr

Hallo Du!

Leider bin ich noch nicht so weit, dass ich aus Erfahrung sprechen könnte, kann Dir nur sagen, was uns unsere Hebamme gesagt hat.
1) Wenn die Schmerzen in der Badewanne nicht weggehen, dann sind es echte Wehen und man sollte sich langsam darauf vorbereiten, dass es losgeht.

2)Immer, wenn man sich unsicher ist, sollte man entweder im KH anrufen, oder wenn man nah dran wohnt, gleich mal vorbeischauen. Wenn es ein Fehlalarm ist, dann kann man wieder nach Hause gehen, wenn man möchte oder auch dort bleiben.

Sie sagte, dass man lieber einmal zu viel als zu wenig fragen oder kommen sollte.

Hoffe, konnte Dir irgendwie helfen,
LG und alles Gute,
Sabine 24. SSw

Beitrag von csuby 19.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo Du!
MIST - ich kann Dir da überhaupt nicht helfen... aber ich fühle einfach mit dir, weil es mir bestimmt mal ähnlich geht! ich habe keine Ahnung, wie sich eine Wehe genau anfühlt udn wann man ins Krankenhaus sollte... aber mir sagt man immer, wenn ich das sage, lieber noch ein wenig warten...! Denn nichts schlimmeres, als wenn man dann ständig im Krankenhaus liegt oder rumläuft und nichts vorwärts geht! ich denke, so eine richtige Wehe, die muss mehr sein als ein "bißchen ziehen" wie Du schreibst...! Von daher würde ich noch ein bißchen warten... aber ich bin überhaupt kein Profi - da ich es ja selbst noch nie erlebt habe...!

Sorry...!

Liebe Grüße und TOI TOI TOI!
Drück Dir die Daumen, dass alles gut läuft!
deine csuby + ANNA (29+2)