Hilfen für alleinerziehende Mütter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sterni84 19.09.06 - 15:02 Uhr

Hallo,

und zwar hab ich eine Freundin, die hat eine 10 Monate alte Tochter ..momentan ist sie zwar noch mit dem Vater des Kindes zusammen, es sieht aber alles nach Trennung aus.

Was für Hilfen und Untersützungen hat sie da zu erwarten?
War bzw. ist hier vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation und kann ein paar Tipps geben?

Bin für jede Antwort dankbar!

Beitrag von sonnenschein28w 19.09.06 - 15:14 Uhr

Hallo Sterni,

Ich bin alleinerziehende mama seit der SS.
Habe Unterstützung vom Jugendamt bekommen.
da sie ja dann sicher auch nicht arbeiten gehen kann wird sie von der Arge Unterstützung zum Lebensunterhalt bekommen.
Da werden die wohnungs+Heizungskosten übernommen+einen kleinen Betrag für Alleinerziehende. Da muss sie einfach mal unverbindlich einen termin machen und da wird ihr geholfen.
Ansonsten ist auch Pro Familia eine anlaufstelle. Da gibt es viele Stützen, auch wenn es eng ist finanzieller art.

Alles Liebe
LG Jana