Permanentes Geschrei und kaum Schlafphasen... 6 Wochen altes Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von freya1978 19.09.06 - 15:06 Uhr

Hallo,

Unser Zwerg (6 Wochen) schreit eigentlich permanent, wenn er wach ist (und das ist er leider fast den ganzen Tag :-().
Nur wenn ich ihn trage, hält er einigermaßen Ruhe.
Allerdings kann ich das nun mal nicht den ganzen Tag tun, denn unsre "Große" (18 Monate) will ja auch mal mit mir spielen und selbst im Tragetuch ist er mir irgendwann zu schwer.

Lasse schläft auch sehr wenig. Nachts von 21 - 5 Uhr (mit 3 oder 4 Stillunterbrechungen) und tagsüber höchstens 2 Stunden.
Dafür verlangt er alle 1 1/2 - 2 Stunden nach seiner MuMi #schwitz.

Er ist kerngesund, keine Blähungen, kein KISS, nix (haben wir schon alles abklären lassen).

Dass er keine andere Möglichkeit als Schreien hat, um sich zu äußern, ist mir klar, darum geht es auch nicht... Aber so langsam zehrt das dauernde Gemecker an meinen Nerven.
Habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich das Ganze gelassener angehen kann ?!

#danke schonmal !

LG Kirsten + Freya (18 Monate) + Lasse (6 Wochen), der zum Glück grad mal die Augen zu hat !!! #freu

Beitrag von luise.kenning 19.09.06 - 15:29 Uhr

kauf dir in der apo bitte melissenöl.

10 tropfen für dich in die große badewanne, 2 tropfen in ne babybadewanne für lasse.

1 tropfen auf ein taschentuch neben das bettchen (ausser reichweite, aber in riechweite , also ca. 1 m abstand zur nase).

wirkt wunder.


LG

Luise

Beitrag von souldream81 19.09.06 - 15:30 Uhr

Koliken?

Beitrag von freya1978 19.09.06 - 15:32 Uhr

Nee, die haben wir schon hinter uns.
Es ist wirklich richtiges unzufriedenes Geschrei, kein Hunger oder so... #schwitz

Beitrag von eli29 19.09.06 - 15:39 Uhr

Hallo Kirsten,

mein Kleiner ist 5 Wochen und schreit auch. Bei uns liegt es jedoch an Blähungen.

Ich stille ihn nur alle 3-4 Stunden (Anfang bis Anfang). Ich meine 1 1/2 - 2 Std. sind viel zu knapp. Die "alte" Milch ist noch gar verdaut und wenn die neue Milch dazu kommt, gibt es eine Art Reaktion.Und das verursacht Bauchschmerzen !
Vielleicht liegt es daran !

Gruß Diana


Beitrag von liz 19.09.06 - 16:00 Uhr

hallo kirsten!

und wie erreichst du das? würde ich dominik nicht mumi geben würde er das haus zusammenbrüllen. da geht nix mit ablenken oder schnuller rein. und das ausm finger nix kommt checkt er auch nach 10 seknden.

wir kämpfen auch enorm mit blähungen. weiß auch schon nimmer weiter. es ist ein teufelskreis.

du screibst anfang bis anfang. und wie lange stillst du da?

lg liz

Beitrag von mellipaw 19.09.06 - 15:50 Uhr

Hallo Kirsten,

es kann ein Wachstumsschub sein guck mal hier der ist um die 5.Woche, kann aber auch erst in der 6.Woche kommen, war bei unserer Süßen auch so #augen.

http://www.beebie.de/service/entwicklung/wachstum.htm

Lg Melli und Shayenne *28.05.06

Beitrag von witch71 19.09.06 - 16:33 Uhr

Meiner (heute 7 Wochen) ist auch ein Tragebaby.
Schlafen? Alleine im Bett? Vergisses. Ich hab ein Tragetuch und drei (!) verschiedene Babytragen, die ich mir je nachdem abwechselnd vor den Bauch schnalle.
Der feine Herr möchte nämlich auch schlafend getragen werden, merkt er, dass man ihn ablegt, wacht er umgehend auf.
Mittlerweile sitzt er schon mal für ne Viertelstunde etwa in einer Babywippe (obwohl ich die garnicht mag), da sieht er dann was, ich ziehe ihm ne Spieluhr auf und er muss vorher gefüttert und ausgeschlafen sein.
Haushalt? Nur mit Baby vor dem Bauch, dann aber bitte auch ständig Bewegung.. bleibe ich stehen, gibts sehr erbostes Geschrei. Das heisst, ich haushalte momentan fast nichts, dementsprechend schauts hier aus und Essen koche ich nur, was von selber kocht (also Fertigpackerl meistens).
Wir haben auch einen Gymnastikball, der sehr praktisch ist, wenn man nicht mehr laufen kann.
Ansonsten ist der Fliegergriff gerade aktuell, denn da sieht man was und kann dabei wippen, das liebt er.

So sorry er plärrt schon wieder, die Viertelstunde ist vorbei.. ;-)