wie macht ihr das nachts - ich laufe aus!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby0607 19.09.06 - 15:45 Uhr

Hallo Stillmamis,

Jedesmal wenn ich unsere Kleine nachts stille läuft mir förmlich die Milch aus (auf beiden Seiten!).

Mir ist das ziemlich unangenehm, aber nachts einen BH mit Stilleinlagen tragen find ich auch nicht besser, ist nicht gerade bequem... und jedesmal ein neues Shirt anziehen?

Gibt's irgendwelche Alternativen? Wie macht ihr das??

LG
Ute + #baby Magdalena (übermorgen 4 Wochen alt)

Beitrag von sonne_1975 19.09.06 - 15:47 Uhr

Warum willst du denn keinen BH tragen?
Ich trage den Still-BH mit Stilleinlagen 24 Stunden am Tag und es ist doch normal! Juri ist schon 20 Wochen alt und ich werde den BH weiter tragen. Auch bei der Juli-Hitze (30 Grad im Schlafzimmer) habe ich ihn angehabt.

Gruss. Alla

Beitrag von kipra83 19.09.06 - 15:53 Uhr

ich hab auch nen still-bh an!!

Beitrag von anyca 19.09.06 - 15:57 Uhr

Ich mag nachts auch keinen BH, ich stopfe mir beim nächtlichen Stillen immer ein sauberes Mull-Spucktuch vor die andere Brust.

Beitrag von spruin 19.09.06 - 17:20 Uhr

bei mir hat es sich hinterher von allein gegeben. Ansonsten gibt es Milchauffangschalen oder ich habe mir einfach ein Spucktuch unter die Brust gelegt. Das ging auch super.

Sabrina

Beitrag von sabbelbomb 19.09.06 - 17:48 Uhr

Hallo!

Ich kenn dein Problem, ich laufe immer aus. Wenn ich eine Seite gebe, läuft die andere mindestens genauso schnell. Bei mir reicht auch keine Mullwindel, selbst ein Moltontuch ist noch zu dünn, ich fang die Milch einfach mit einem Schälchen auf. Da kommen jedesmal locker 80 ml zusammen.

LG Sabrina + Lena (16 Tage)

Beitrag von aloiv 19.09.06 - 18:00 Uhr

Hi, ich glaube, das Problem kennen die meisten. #schmoll Bei mir war es selbst noch beim Abstillen so. Milch ist ja noch ne Weile vorhanden - wenn ich die kleine getragen habe oder ich auf einer Seite gelegen habe (sozusagen die Brust gedrückt wurde) lief es. Aber irgendetwas wirst du anziehen "müssen". Vielleicht kaufst du dir für die Nacht ein bequemes Top, worin du die Einlagen reinlegen kannst (ist nicht soooo unbequem wie ein BH). LG