FA auf Urlaub! Was würdet ihr tun???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von vrona4582 19.09.06 - 16:13 Uhr

Hallo Mädels!

Heute brauch ich wieder mal euren rat!
Sollte heute zum FA künstlich den ES auslösen und dann.. er ist auf Urlaub bis mo! Was soll ich nun machen? Morgen mit Utrogestan beginnen oder ??? Habe bis heute Puregon gespritzt!
Bin nun total verzweifelt!
Habt ihr rat, was würdet ihr an meiner Stelle machen? Freu mich über jedes kommentar!

Wünsche euch noch einen schönen tag
eure verzweifelte vrona

Beitrag von dunki 19.09.06 - 16:19 Uhr

Sorry, kenne mich damit nicht so gut aus. Würde aber vielleicht den Vertretungsarzt kontaktieren.

Beitrag von vishnyanna 19.09.06 - 16:19 Uhr

Echt blöd von deiner FÄ...

Ich würde zu der Vertretung gehen.

Utrogest würde ich nicht einfach so nehemen, wenn ich nicht sicher bin das der ES stattgefunden hat.

#klee

Beitrag von beccy1 19.09.06 - 16:32 Uhr

Hallo !

Am besten du gest zum Vertrtungsarzt sonist die ganze Spritzerei um sonst gewesen.

Gruss Beccy