Kennt sich jemand mit diesem Ammenmärchen aus???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von velvet_touch 19.09.06 - 16:26 Uhr

Hallo!

Wir wohnen hier in einem ziemlich idyllischen, aber mindestens genauso "verbohrten" Dorf!

Seitdem ich das zweite Mal schwanger bin, bekomm ich ständig den Satz gesagt: "Ekel Dich bloss nicht, was soll dann aus dem Kind werden?" #kratz

Was hat denn das mit diesem Blödsinn auf sich?

Vorgestern beiss ich in eine Pflaume und mich schaut eine Made an ... Schwieger#drache schlägt die Hände über sich zusammen und meint: "Wie kannst Du das dem Kind nur antun?"
Hätte ich den Wurm mitessen sollen..? #augen
Irgendwie kann man doch Ekel nicht abstellen und so pervers bin ich noch nicht, dass ich mich freue, wenn ich Maden mitesse, als würde ich das jeden Tag tun, oder freudestrahlend die Hundepipi von meinem Schuh abkratze bzw. mich daran ergötze, ein überfahrenes Tier am Strassenrand zu sehen!

Was tu ich meinem Kind denn an, wenn ich sage "Iiiihh!" und sich mir dabei die Haare streuben bei bestimmten Sachen!?
Stell ich einer der Kandidatinnen die Frage, sagt jede zu mir, dass man das nicht erwähnen darf! #augen

Meine Güte, was hab ich mich manchmal in der ersten Schwangerschat erschreckt und geekelt (lässt sich ja auch nicht verhindern) und trotzdem haben wir so eine süsse Maus bekommen!

Ich glaube nicht daran, was die Dorftratschis hier verbreiten, nur ich würde gern mal wissen, was das ist,was man da nun nicht aussprechen darf, denn es geht mir wirklich langsam auf den Senkel! #wolke

Ich bedanke mich bereits jetzt bei euch! Vielleicht kann mir wirklich jemand bei dieser doch schon ganz schön dämlichen Frage weiterhelfen!
Seid ganz lieb von mir gegrüßt und alles erdenklich Gute für euch!

Sylke (32.SSW)

Beitrag von tinti 19.09.06 - 16:30 Uhr

Hallo Sylke,

geh bitte, das ist doch alles lächerlich.
Du glaubst doch hoffentlich nicht an so einen Schmarrn!!

Hör einfach nicht hin, wenn Dir jemand so kommt ... oder dreh Dich um und geh ganz #cool


LG und Kopf hoch und alles Gute
Tinti #schwanger 19ssw

Beitrag von velvet_touch 19.09.06 - 16:33 Uhr

Hallo Tinti!

Ich habe ja geschrieben, dass ich daran nicht glaube, aber wie gesagt, möchte nur ganz gerne wissen, warum das alte Frauen erzählen! Vielleicht hat das noch jemand hier gehört!

Ich bin nicht hier, um mich lächerlich zu machen, ich möchte nur wissen, was früher erzählt wurde deswegen!

Nur deswegen schreibe ich nud nicht,weil ich es glaube!

Liebe Grüße!

Beitrag von tinti 19.09.06 - 16:36 Uhr

Sorry, dann habe ich was falsch verstanden -

NEIN ich hab sowas noch nie gehört !!!

LG Tinti

Beitrag von anyca 19.09.06 - 16:34 Uhr

"Ekel Dich bloß nicht" ... wie bitte soll man das denn machen, wenn man sich in der Schwangerschaft zum Teil schon vor Lebensmitteln und Gerüchen ekelt, die einen sonst gar nicht stören?#kratz

Beitrag von susanne1973 19.09.06 - 16:35 Uhr

Hallo,

na DAS ist ja ganz was Neues! Noch nie gehört.

Ich habe nur kürzlich versichert bekommen, wenn ich 2 Jahre lang stillen würde bekäme ich ein ganz hübsches und intelligentes Kind. Außerdem würde bei einer Wassergeburt das Kind ganz schnell und ohne Hilfe rausflutschen! Sie hat zwar noch kein Kind, aber sie kennt sich da gaaaanz genau aus!#kratz

Ich musste mir das Lachen verkneifen, den Rest konnte ich mir schon gar nicht mehr merken.

In diesem Sinne: Ohren auf Durchzug
Gruß Susanne#klee

Beitrag von ena71 19.09.06 - 16:35 Uhr

ich kenne ja einige Märchen dieser Sorte, aber das Ekel schadet nööö davon weiß ich nix!

mei was soll ich dann blos tun *lach
ich habe mich eine Zeit lang vor sooo manchem geekelt...(z.B. Morgens schon Ihhhh Butter)
Ich fluche auch und rege mich auf wenns nötig ist...

zieh den Schuh nicht an! das ist Blödsinn... Schwangerschaftsübelkeit geht z.B. mit Ekel absolut einher und das sind ja bekanntermaßen stabile Schwangerschaften.

manchmal kann ich auch nur den Kopf schütteln, was meine Schwiegereltern oder Großeltern so von sich geben... hmmmmm


LG ena und muckelmaus ssw25

Beitrag von daniela0502 19.09.06 - 16:58 Uhr

Hallo Sylke,

#freu #freu #freu #freu #freu #freu #freu #freu
da lachen ja die Hühner.

Lass dir bloss nix einreden so einen Blödsinn habe ich ja schon lange nicht mehr gehört.

Dreh den Spiess doch einfach mal um,
und sage den Leuten wenn man einer Schwangeren Angst machen will O.ä dann wachsen der Person Warzen oder so ;-)


Oh mann die Leute aus deinem Dorf sind wirklich lustig!

Schmunzel einfach dadrüber und mach das was du für richtig hälst.
Dein Mutterinstinkt wird dich schon unterstützen.

Liebe Grüße
Daniela

Beitrag von schniefnase 19.09.06 - 19:33 Uhr

Hallo!

Ich wohn auch ganz idyllisch und hab den spruch auch schon mehrmals gehört.
Haltet euch fest: Wenn sich eine Schwangere ekelt, BEKOMMT DAS KIND JEDESMAL EIN MUTTERMAL!!!!;-)

Liebe Grüße und schöne Rest#schwanger
Schniefnase+ #baby 19.SSW und bestimmt übersäht mit Muttermalen#schwitz