Kurze Mens nach Ausschabung normal?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eumele76 19.09.06 - 16:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte am 01.08. in der 9. SSW eine Ausschabung. Jetzt hab ich am 31.08. meine Tage bekommen. Allerdings sehr kurz, nämlich nur 3 Tage lang und es war sehr dunkel, also sah eher nach altem Blut aus.

Jetzt hab ich seit ein paar Tagen schon wieder so ein Ziehen in der Leiste und im Unterleib, ES müsste so am 13. rum gewesen sein.

Wie war die erste Blutung bei Euch?

Lg
Nina

Beitrag von aida17061976 19.09.06 - 16:49 Uhr

Hallo Eumele,
meine erste Blutung nach AS am 17.8. habe ich gestern bekommen.
Sie ist wie die normale mens, hellrotes Blut und wie lange sie dauern wird kann ich noch nicht sagen!!
gRuss aida...

Beitrag von aida17061976 19.09.06 - 16:51 Uhr

Die Frage ist nur für mich wie berechnest du nun deine Zykluslänge?? Vor der AS hatte ich 27 tage und nun nach der AS 32 tage!!
aida

Beitrag von eumele76 19.09.06 - 16:55 Uhr

Tja, ich gehe jetzt von einem 31-Tage-Zyklus aus. Werde also, wenn die Mens bis zum 01.10. ausgeblieben ist, testen.

Davor hatte ich schrittweise immer 1 Tag weniger. Hatte bei uns im 4. ÜZ geschnackelt. Also 28 Tage, dann 27 Tage und dann 26 Tage und dann war sie ausgeblieben.

Beitrag von aida17061976 19.09.06 - 17:03 Uhr

Bei uns hatte es im zweiten UZ geschnackelt!! Und da hatte ich 27 tage...
Nun nach der AS sind es 32 Tage....!
Was schätzt du wann denn ungefähr mein ES bei mir wäre (theoretisch)....??
Gruss aida...

Beitrag von eumele76 19.09.06 - 17:06 Uhr

Hm, normalerweise sagt man ja, so zwischen dem 12.+15. Zyklustag, bei einem Zyklus von 28 Tagen. Ich schätze daher, das das der sich dann bei dir auch so um 1-2 Tage verschiebt.

Merkst du deinen ES denn sonst?

Beitrag von aida17061976 19.09.06 - 17:08 Uhr

Leider nein!! Ich messe Tempi!!
Aber da sieht man es ja erst danach!!
Werde wohl mal ovutest probieren!!
Hast du damit Erfahrungen??

Beitrag von eumele76 19.09.06 - 17:16 Uhr

Ne, hab ich jetzt noch nix mit gemacht, da mein Zyklus ja eigentlich relativ regelmässig war und ich immer Mittelschmerz hatte. Ich warte jetzt mal den Zyklus ab. Wenns nicht geschnackelt hat, und der Zyklus sogar länger sein sollte und die Mens wieder so kurz, werd ich mal gucken ob ich sowas mal ausprobieren.

Jetzt im Urlaub, wir waren zwei Wochen auf Gran Canaria, waren wir im Hotel von Babys nur so umzingelt. Und auch mein Mann hat geschäkert und geguckt... Der will schon auch ;-)

Beitrag von aida17061976 19.09.06 - 17:19 Uhr

Drück Dir beide Daumen...
Wir lesen uns bestimmt bald mal wieder!!
Gruss aida...

Beitrag von eumele76 19.09.06 - 17:23 Uhr

Genau. Ich drück dir auch beide Daumen. Auf das es bald wieder klappt.

LG und einen schönen Abend

Nina

Beitrag von barberina_hibbelt 19.09.06 - 17:25 Uhr

Hallo Nina!

Ich habe 8 Wochen nach der AS meine Mens bekommen. Bin heute ZT 5 und habe noch leichte SB- also eigentlich alles so, wie es vor der AS auch war.... auch von der Stärke her konnte ich keinen Unterschied bemerken.... nur, daß ich dieses Mal Schmerzen hatte, sowohl beim ES, als auch am ersten Tag der Mens. Das kenne ich eigentlich nicht....

Wie ich Deiner VK entnehmen konnte, wollt Ihr auch gleich wieder üben.... uns geht es genauso. Wünsche Euch dafür viel Glück!

lg Barberina

Beitrag von eumele76 20.09.06 - 09:26 Uhr

Hallo,

dankeschön. Ich drück dir auch die Daumen.

LG
Nina