Blätterteig und Äpfel

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von koenigskerze 19.09.06 - 16:27 Uhr

Hallo,

am Donnerstag erwarte ich Kaffeebesuch. Ich würde gerne etwas mit Blätterteig und Äpfeln machen.
Hat da jemand ein leckeres Rezpt für mich??
Blätterteig habe ich schon (TK)

Danke schonmal und liebe Grüße
Christina

Beitrag von cyber4711 19.09.06 - 16:30 Uhr

hallo christina

ich habe mal blätterteig genommen aufgetaut und muffinbackblech damit aufgelegt ..gewürfelte äpfel (mit zimt und zucker angemacht) hineingelegt und ab in ofen.....mhhh

leckere sache....am besten warm servieren...

und evtl.die blätterteige nicht ganz so dünn ausrollen...

lg bianca

Beitrag von koenigskerze 19.09.06 - 16:50 Uhr

Hmmm, das hört sich lecker an.
Danke

Beitrag von sternengaukler 19.09.06 - 20:52 Uhr

hallo christina,

wie wäre es denn hiermit :

Apfeltaschen mit Zwetschkenröster

Zutaten

1 Packung tiefgekühlten Blätterteig
5 Äpfel
2 Eßlöffel Rosinen (vorzugsweise Rumrosinen)
1 Teelöffel Zimt gemahlen
2-3 Eßlöffel Zucker
1 Packung Vanillezucker
5 Eßlöffel Biskuitbrösel (von Biskotten)
2-3 Eßlöffel Butter
1 Schuss Rum
Mehl zum Ausrollen
1 Ei zum Bestreichen

Äpfel schälen, halbieren, entkernen, anschließend dünnblättrig schneiden. In einer beschichteten Pfanne etwas Butter aufschäumen, die Äpfel darin anschwitzen, mit Zimt, Zucker, Rum und Rosinen abschmecken. Dann überkühlen lassen.Backrohr auf 200° Grad C vorheizen. In einer weiteren Pfanne etwas Butter aufschäumen, die Brösel darin knusprig rösten. In eine Schüssel leeren, damit sie nicht nachziehen können, und mit etwas Kristallzucker vermischen.Den Blätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Zu Kreisen mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ausstechen, mit den Biskuitbröseln in der Mitte bestreuen, die gedünsteten Äpfel darauflegen, die Ränder mit versprudeltem Ei bestreichen und zusammenklappen (zu Halbkreisen).
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit versprudeltem Ei bestreichen und goldgelb backen. Mit Zwetschkenröster oder anderes Kompott servieren.

lg
annette