Fett erkältet zur Vorsorgeuntersuchung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finnya 19.09.06 - 16:42 Uhr

Hallo allemiteinander!

Meine Tochter hatte sich am Wochenende irgendwas auf dem Spielplatz eingefangen und hustet und schnupft seitdem.
Ja und natürlich ist das auch an mir nicht vorüber gegangen, seit gestern abend habe ich Halsschmerzen (kann schon gar nicht mehr reden, nur krächzen!), einen wahnsinnig dicken Kopf, ich bin total schlapp, meine Nase läuft, mir ist furchtbar kalt, mir tut alles weh und ich habe absolut keinen Hunger mehr #schmoll
Typische Erkältung halt, denk ich mal.

Ernähre mich seit heute morgen von Fenchelhonig, Kamileetee, Sinupret- und Paracetamol Tabletten, Nasenspray und Ricola Bonbons. #augen:-[#schmoll

Nun habe ich Freitagmorgen einen Termin beim FA zur Vorsorge -und zwar mit Blutabnehmen. Ist das okay? Verfälschen die Erkältungs-/Grippeviren das Blutbild?

LG, Finnya mit der mittlerweile wieder munteren Julie und dem hoffentlich noch munterem Wuselchen im Bauch (16. SSW) #gruebel



Beitrag von carlota 19.09.06 - 16:46 Uhr

Hallo,

das mit den Werten weiß ich leider auch nicht. Glaube aber nicht das die Medikamente Auswirkungen haben.

Hab nur mal gelesen, dass man Fenchelhonig nicht nehmen soll. Der wirkt irgendwie auf die Gebährmutter. Kannst ja sicherheitshalber mal deinen Fa fragen.

Calota mit Babyboy (23.SSW)

Beitrag von magnoona 19.09.06 - 16:47 Uhr

Nee, eine Erkältung kann zwar Deine Leukos verändern, aber die werden evtl gar nicht abgenommen. Und wenn, dann weiß der Doc ja eh Bescheid, daß Du krank bist. Wenn Du Dich also hinschleppen kannst, kannst Du getrost hingehen. Evtl gleich der Sprechstundenhilfe Bescheid sagen, manchmal setzen sie einen nicht ins Wartezimmer, wenn man ansteckend krank ist. Gute Besserung!

Beitrag von daniela0502 19.09.06 - 16:50 Uhr

Hallo Finnya,

also in meiner ersten SS war ich auch 2 oder 3 mal erkältet beim FA.
Blut wurde mir trotzdem abgnommen.

Soweit ich weis werden nur bestimmte Dinge im Blut getestet.... Eisenwert usw. ich denke nicht, das dies das Blutbild beeinträchtig.
Und wenn dann weis die FA ja das du erkältet bist ;-)

Gute Besserung!

Liebe Grüße
von Daniela die auch gerade erkältet ist und morgen zur VU geht (9 SSW)

Beitrag von kornflakes 19.09.06 - 16:55 Uhr


Hallo,

ich war gestern zum 3. Screening auch total Erkältet, also überhaupt kein Problem. Und wegen der veränderten weißen Blutkörperchen weiß Dein Arzt dann ja wo es herkommt.

Allerdings bin ich bei Deinem Medikamentenmix etwas unsicher... Ich verzichte ganz auf Medikamente und soll Paracetamol nur nehmen, wenn das Fieber auf über 38,5 Grad steigt. Was anderes hat mir der Arzt gar nicht verschrieben.

Sinupret, Paracetamol und Nasenspray???? Halte da lieber noch mal mit einem Fachmann Rücksprache. Als ich mit meinem Bauch gestern in der Apotheke Paracetamol geholt habe, hat die Apothekerin auch gleich gefragt, ob das denn mit meinem Arzt abgesprochen ist, etc. etc.

Liebe Grüße und schnelle gute Besserung

Susanne

Beitrag von finnya 19.09.06 - 17:00 Uhr

Nasenspray muss ich leider immer nehmen, jeden Tag, auch wenn ich nicht erkältet bin, da ich hochgradig allergisch bin und sonst alles zu ist.
Das ist zwar nicht gut, aber bisher hat´s auch nicht geschadet (bzw mein erstes Kind ist trotz Allergiemittel gesund zur Welt gekommen).

Sinupret ist rein pflanzlich, das ist laut Apothekerin okay (das normale, nicht das forte) und die Paracetamols nehme ich ja nur damit ich schlafen kann, sollte also nicht allzu schlimm sein. Meine FÄ meinte, am besten ich nehme Paracetamol ZÄPFCHEN, statt Tabletten, aber das war mir dann doch zu blöd..