Leukos hoch: kann zahnfleischentz. auch schuld sein? Leukowert Norm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inese 19.09.06 - 17:05 Uhr

Frage steht ja schon oben...kann mir das mal jemand beantworten? Hatte zwar Harnwegsinfekt, aber FÄ meinte, dass die Leukos schon längst weg sein müssten....???

Was kann Leukos alles in die Höhe treiben? Wie viele dürfen normal drin sein?????


LG Jana

Beitrag von bodenseehexe 19.09.06 - 17:07 Uhr

Hallo Jana,

also der Normwert von Leukos ist bis 11000.

Wie hoch ist dein Wert? Ohne die Höhe kann ich dir nicht sagen, woran es liegen kann.


LG Melli

Beitrag von inese 19.09.06 - 17:09 Uhr

70 Leu/Ul steht auf dem Papier????
Oh gott, wie viel hab ich denn, ist das viel??? Panik#heul

Beitrag von bodenseehexe 19.09.06 - 17:19 Uhr

also der Wert sagt mir zwar nicht wirklich was, kenn die Werte eben nur so wie ich geschrieben hab. Ich glaube aber nicht, das du 70000 leokos hast-wäre abnormal.

Muß mal in meinem Arzthelferinnen Buch schauen, da steht bestimmt was drin.

HAttest du die letzte Zeit Streß? Rauchst du? Außer der Zahnfleischentzündung und dem HWI noch was anderes?


Ich mach mich schalu-versprochen


LG Melli


Mach dir bitte keine Sorgen!

In welcher SSw bist du denn?

Beitrag von mulli97 19.09.06 - 17:17 Uhr

Hallo inese,
sind deine Leukos im Urinsediment oder im Blut??
Also im Urin haben sie eigentlich gar nichts zu suchen, aber nach
Deinem Harnwegsinfekt dürfen sie vereinzelt im Urinsediment noch
auftreten.
Leukowerte im Blut liegen zwischen 3000-6000 im Normbereich.
Eine Erhöhung kann aber tatsächlich von Deiner Zahnfleischent-
zündung kommen.
Ich würde mich aber nicht verrückt machen, meine Leukos liegen
immer so bei 10000 und keiner weis warum
Hoffe ich konnte Dir helfen, bin Arzthelferin und habe damit täglich
zu tun.

Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von inese 19.09.06 - 17:25 Uhr

Also, ihr beiden helfenden Seelen:
Der Wert 70 Leu /Ul ist aus meinem Urin entnommen heute Mittag um 12 Uhr.
Hatte wie gesagt fetten Harnwegsinfekt, aber nun nehm ich kein Penicillin mehr.....
und die Zahnfleischentzündung halt....
weiß ja auch net. manmnnnoooo...immer so ein schmorres.
Was soll ich denn jetzt machen? Nochmal Penicillin??? Muss ja Morgen eh zur FÄ..
LG Jana (32.SSW)

Beitrag von mulli97 19.09.06 - 17:30 Uhr

Hallo nochmal,
dann wird es wohl so sein, daß es noch von Deinem Harnwegsinfekt
kommt. Wenn es aber wirklich soooo schlimm wäre hätte sie
Dir noch weiter Penicillin aufgeschrieben, damit macht man nämlich
keine Pause. Also wenn Du morgen eh nochmal gehst frag sie doch
einfach.
Gute Besserung und nicht verrückt machen!!!
Liebe Grüße
Nadine

Beitrag von bodenseehexe 19.09.06 - 17:33 Uhr

Hallöchen,

ich nochmal.

Aus dem Urin sind es ein bischen zuviel, vielleicht hast doch noch ein bischen vom Harnwegsinfekt. Deine FÄ soll den Urin nochmal untersuchen und dann entscheiden was sie macht. Es kann auch noch ein paar Tage nach dem HWI sein, aber eher selten.

Also frag morgen deine FÄ.


Und mach dir keine Gedanken.


Kannst mir morgen ja kurz Bescheid geben was die FÄ gemeint hat.


LG Melli

Beitrag von inese 19.09.06 - 18:30 Uhr

Hallo nochmals ihr beiden,

danke für euren rat!!! ich weiß auch nicht, was ich nun tun soll. Eigentlich habe ich nun 10 Tage Penicillin eingenommen. Ohne Pause. Vorher waren es wohl noch mehr Leukos. Jedenfalls habe ich ja erst heute morgen damit aufgehört. (Mit der Einnahme). und nun beim Hausarzt den Test gemacht, ist aber doch viel, oder?? Hat wohl nicht angecshlagen???
Mann, ich werd noch wahnsinnig.
LG
Jana