Bin irgendwie total fertig!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von matilda82 19.09.06 - 17:21 Uhr

Bitte erklärt mich nicht für verrückt, aber ich muss das jetzt einfach mal unter "Gleichgesinnten" loswerden. So kurz wie möglich Vorgeschichte: Habe vor drei Monaten die Pille abgesetzt. Hatte tatsächlich das große Glück, dass mein Zyklus gleich in Ordnung war und supi gepasst hat. Das heißt, ich bekam meine Mens auf die Minute genau. So, und gestern wäre es wieder soweit gewesen. Aber nix! Ja, eigentlich müsste ich mich freuen. Aber ich mache mir voll die Sorgen. Weil eigentlich kann das gar nicht sein. Wir haben kaum geherzelt (Streß auf Arbeit!). Und deswegen bin ich nun total verwundert. Um genau zu sein, hatten wir so ca. 8 Tage vor und nach meiner fruchtbaren Zeit Herzellaune. Komisch. Ich weiß, es ist erst einen Tag drüber, aber trotzdem. Solange hat es einfach noch nie auf sich warten lassen. Und da ich nicht davon ausgegangen bin, dass etwas passiert ist, habe ich mich auch nicht wirklich in Acht genommen. Viel Kaffee getrunken und paar Gläser Wein. Prima! Und jetzt fühle ich mich voll mies. :-(

Beitrag von sonne69 19.09.06 - 17:23 Uhr

Egaaaal. Ich habe am Freitag auf de Hochzeit bestimmt insgesamt 2 Flaschen Wein getrungen. Zur Entschuldigung: Die Feier fing um 18 Uhr an und wir waren um halb vier morgens zuhase. Egal, solange ich nicht definitiv sicher bin, dass ich schwanger bin, ist das vollkommen egal
Glaub mir.

Beitrag von sonne69 19.09.06 - 17:25 Uhr

de= der
zuhase= zuhause
getrungen (hicks)= getrunken
#hicks#augen
Na der Alkohol scheint noch zu wirken #freu

Beitrag von allyl 19.09.06 - 17:26 Uhr

Hey, mach Dir mal keine Sorgen!#liebdrueck

1. Wenn Du Stress hattest, kann das Ausbleiben der
Mens auch damit zusammenhaengen, und ein Tag ist ja
wirklich noch nicht dramatisch ;-)

2. Solltest Du schwanger sein, hast Du Deinem Baby noch
nicht geschadet durchs Kaffeetrinken und ein paar Gläser
Wein, denn es hat noch gar nicht an Deinen Blutkreislauf
angedockt.

Also ganz #coolbleiben!

Ich drücke Dir die Daumen, dass es vielleicht trotzdem
schon geklappt hat, obwohl es bei 8 Tagen vor ES wohl
eher unwahrscheinlich ist#kratz.

LG Ally#klee

Beitrag von annie1979 19.09.06 - 17:26 Uhr

Hi du,

du musst dir überhaupt keine Sorgen machen. Falls du schwanger bist, was ein Test ja sagen würde ;-), wird es wohl noch keine Schaden von Deinem Alkoholkonsum haben, da es ja noch nicht an Deinem Organismus "angedockt" hat.

Ich glaube erst ab ES+8 nistet sich das Ei ein und läuft dann über Deinen Blutkreislauf.

Mach doch mal einen Test, dann hast du gewissheit.

lg
Dani

Beitrag von matilda82 19.09.06 - 17:28 Uhr

War gut das ganze mal los zu werden. Mann versteht die Aufregung nicht! Ist ja vielleicht auch doof. Aber man macht sich halt so seine Gedanken...

Beitrag von horny1512 19.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo!
Zu erst mal, mach Dir nicht so einen Kopf. Ich bin damals entstanden als meine Mama eigenlich gar nicht fruchtbar war, aber da man bekanntlich ncht in den Körper rein schauen kann, könnte es trotzdem geklappt haben. Zum anderen: Die Sorgen wegen Wein und Cafe´ sind absoluter Quatsch. Das macht dem Fötus in den ersten paar Wochen rein gar nichts aus. Selbst meine FÄ sagt immer das ich bloß nicht anfangen soll meine Gewohnheiten großartig umzustellen nur weil ich denke evtl. schwanger zu sein. Dafür hat man mehr als genug Zeit wenn man erst mal schwanger ist. Abgesehen davon soll man ja sowieso gesund leben. ;-) Meine FÄ sagt immer das es bei denen Paaren die sich am wenigsten Gedanken machen, am besten klappt. Sehe ich genauso, also bitte mach Dir keinen Kopf sondern hoffe das es vielleicht, oh wunder, doch geschnaggelt hat. Und wenn nicht: ab in den nächsten ÜZ. Ich bin schon seit 13 Monaten am üben und hatte auch schon einige Hochs und Tiefs, aber am besten fährt man wenn man wie selbstverständlich damit umgeht. Und Du bist ja nun wirklich noch ganz am Anfang.
Viel Glück Dir!

Beitrag von samy009 19.09.06 - 17:29 Uhr

Hallo Matilda

Möglicherweise muss sich dein Zyklus doch erst einspielen und der 1.Zyklus war nur zufall das er genau wie immer mit Pille war. Und solltest du doch #schwanger sein dann mach dir keine gedanken wegen zuviel Kaffee oder den Wein den du getrunken hast. Noch wäre das #baby nicht an deinen Blutkreislauf angeschlossen und am anfang zählt sowieso bist zur 12.SSW das alles oder nichts prinzip. Also mach dir keinen Kopf warte noch ein paar Tage und wenn die Mens weiterhin ausbleibt mache einen Test. Ich drücke dir die Daumen. Achso und weil ihr 8 Tage vor dem ES geherzelt habt (es kommt auch auf die "schwimmerli" von deinem Mann an, ich denke wenn sie lange genug überleben können in dir, kann es doch geklappt haben).


LG Samy

Beitrag von baffie.k.77 19.09.06 - 17:29 Uhr

Mach Dir mal nicht so viele unsinnige Gedanken! #liebdrueck

Ich habe mich bei meinem ES auch total verschätzt und danach jede Party und jede Streß-Situation mitgenommen!
Und...!? Ich bin schwanger! ;-) Und habe überhaupt nicht damit gerechnet. #huepf

Entweder bist Du ganz #cool und wartest oder Du bist gaaaaanz neugierig und machst einen Test. Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen. #klee

LG
Baffie

Beitrag von matilda82 19.09.06 - 17:30 Uhr

Mh, wenn sich bis morgen nix tut, werde ich wohl mal einen Test machen.

Danke. Ihr seid lieb!

Beitrag von annie1979 19.09.06 - 17:34 Uhr

jaaaa, und dann halte uns auf dem Laufenden.. so oder so.

lg

dani#blume

Beitrag von schnegge582 19.09.06 - 17:38 Uhr

Huhu, bin Momentan in gleicher situation wie du, hatte auch gestern NMT und hab am 9.9 paar Gläschen wein zuviel getrunken, aber ich denke auch solange es noch sooo früh ist bei einer evtl. SS ist es ncoh nicht sooo schlimm. klar macht man sich gedanken, aber solange der wurm noch nicht angedockt hat ist das scho nicht schlimm.
Denk doch mal du wärst evtl. trotz pille schwanger gewoden dann hättest du es auch nicht gewusst und hättest normal weiter gelebt.
Naja dann drück ich dir mal für deinen Test die Daumen#pro!


Ich werd am Freitag testen

Beitrag von sue.81 19.09.06 - 17:53 Uhr

Aber wann "dockt der Wurm" denn an?

LG,
Sue...

Beitrag von mauz5 19.09.06 - 19:12 Uhr

Hallo!

Ic hhab jetzt die anderen Antworten nicht angeschaut, aber bei mir ist das damals im 4. Zyklus nach Absetzen passiert. Ich habe fast 3 Wochen auf die Mens gewartet. Danach ist alles wieder normal weitergegangen.