Einen interessanten Link zu Kosten einer künstlichen Befruchtung.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lelalulu 19.09.06 - 18:41 Uhr

Hallo Mädels

das habe ich gefunden:

http://www.kleinersonnenschein.de/viewcontent_dynamic_40.html

Schreibt mir mal eure Meinungen dazu.

LG Lela #herzlich

Beitrag von halebop 19.09.06 - 20:35 Uhr

Hallo Lela,

ich kann mich nur zu den Kosten einer IVF mit Embryotransfer äußern, ich habe nämlich gerade zwei "Untermieter" und hoffe das alles klappt:

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die 455 Euro (als 50-%Anteil) ausreichen. Bin selbst zwar Selbstzahler, aber wenn ich allein an die teuren Medikamente denke, kann ich mir das nicht vorstellen. Schau doch mal unter http://www.klein-putz.net/forum/info.php?artikel=11
... sehr ausführlich und trifft meiner Meinung eher zu.

Hoffe Du bekommst noch einige Antworten,
liebe Grüße

Beitrag von wasnun 19.09.06 - 21:37 Uhr

Hallo Lela
Hab grad die Liste unserer Praxis raus geholt und musste feststellen, das unsere Preise eher höher sind.
Aber es steht ja auch in dem Link von dir, das es nur Richtlinien sind.
lgYvonne:-D

Beitrag von lassy1982 20.09.06 - 23:48 Uhr

#heul

also bei der insemination kann ich nur für mich sprechen ist teurer , habe schon alleine für die erste insemination OHNE MEDIKAMENTE und OHNE MEINEM MANN SEINE UNTERSUCHUNG 500 Euro und das ohne stimulation

:-[ gruß lassy1982