ÜZ30

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chatta 19.09.06 - 18:48 Uhr

Hallo,

da ich mir gestern ja ein paar Däumchen von Euch eingeheimst hab, die leider wieder mal umsonst zerquetscht wurden, MUSS ich ja jetzt auch Bescheid geben #schein... wieder nix...

Im 30. ÜZ, der heute begonnen hat (ca. 2 Stunden her :-() werde ich meiner Mens mal mit Sepia auf die #huepf Sprünge#huepf helfen, sie ist nämlich zu mickrig, wenig Blut, nur einen Tag richtig rot... da k a n n sich doch nix richtig einnisten... ich werde es nicht (!) nehmen, um ss zu werden, das vorneweg... ich will mir nur für den Fall der Fälle ein richtiges Klima einrichten und habe viel Hoffnung, dass zumindest dies mir gegönnt ist...

Okay, Mädels, ihr wisst Bescheid: die cha ist noch ne Runde dabei ;-)...

LG
cha

Beitrag von gwenyfer 19.09.06 - 18:53 Uhr

liebe cha!
das tut mir leide für dich! auf das sich unsere klimatischen verhältnisse bald bessern. ich bin seit 15.9. "aus dem rennen".
wünsche dir alles liebe
gwen

Beitrag von chatta 20.09.06 - 07:40 Uhr

Och, gwen, dann bist Du doch schon fast wieder in der heissen Phase... das ist doch das schöne am üben: es macht Spass und es beginnt immer wieder von neuem... wenn bloss diese Enttäuschung nicht wäre :-(...

LG und viele dicke #ei
cha

Beitrag von gwenyfer 20.09.06 - 08:10 Uhr

guten morgen cha!
ja, ich muss dir zustimmen, die heisse phase und das hibbeln haben etwas an sich...... die enttäuschung werden wir überwinden!
wünsche dir, dass du diese "tage" bald schmerzfrei und seelenschmerzfrei hinter dich bringst. wann beginnt dann deine "heisse phase", wir müssten relativ zeitgleich "unterwegs" sein, oder?
wünsche dir einen angenehmen arbeitstag und alles liebe
gwen

Beitrag von chatta 20.09.06 - 08:23 Uhr

Hallo,

ich bin immer spät dran, ES so 15., 16. ZT und dann 16 Tage danach Mens. Unsere Bienchen entpuppen sich immer als gazner Schwarm, daher hab ich praktisch den ganzen Zyklus über heisse Phase #hicks...
Und Du?


LG
cha, fast schon auf dem Weg zur Arbeit

Beitrag von gwenyfer 20.09.06 - 08:45 Uhr

wir halten uns etwas zurück, ehrlich gesagt, um die bienchen dann gezielt fliegen zu lassen. wurde um urologen so empfohlen.
zum glück ist das meistens um´s wochenende rum mit der möglichen #ei-zeit, denn sonst gestaltet sich das schwierig (lange arbeitszeiten, müde). der spass-faktor ist auch wichtig.
bezüglich meiner 2. zyklus-hälfte bin ich mir nicht sicher, ob da eine GKS möglich ist. wird sich aber hoffentlich im oktober klären. (schleppe mich in ein kiwu-institut, damit ich einmal klarheit bekomme)
wünsche dir einen angenehmen arbeitstag, liebe cha
gwen ;-)

Beitrag von engel_meike 19.09.06 - 18:58 Uhr

Hallo Liebes !

ÜZ 30 ... hört sich für mich wie ein Glückszyklus an ... aber so ganz genau weiß ich nicht was ich schreiben soll um Dich eventuell etwas trösten zu können ... lass Dich mal #liebdrueck#kuss#liebdrueck ... vielleicht hilft das ja auch einwenig ;-)

Sepia ist eine gute Idee #pro#pro habe ich auch ca. 1 Jahr genommen, als Vorbereitung für Ovaria comp. und Bryo. hat mir mein HP geraten!

Ich habe so gehofft, dass dieser Tag für uns beide ein Glückstag wird #schmoll ... aber ich warte geduldig weiter und drücke die Daumen wenn Du es brauchst ... bei mir hat es ja auch "ein wenig" länger gedauert ...

GLG
Meike

Beitrag von chatta 20.09.06 - 07:26 Uhr

Hallo Meike #liebdrueck,

ja, das hört sich wirklich nach einem Glückszyklus an, 30 Jahre und 30 ÜZs... wer hátte das gedacht #freu!

Hast Du Dein Bergfest schön gefeiert? Sorry, dass ich nicht mitgeschnackt hab gestern, ich war nicht so gut drauf, aber ich freu #huepf mich so für Dich!!!
Ich bin jetzt mal gespannt, auf die Power von Sepia, meine Mens ist echt nicht als solche zu benennen, das kann ja nur besser werden... wegen den Schmerzen nehme ich heute auch was, sonst kann ich den Tag direkt vergessen :-(...

Lasst es Euch gut gehen und pass mir auf das Maimel auf,

Lg
ca

Beitrag von engel_meike 20.09.06 - 10:47 Uhr

Hallo Cha #liebdrueck

War schon ein schöner Tag gestern für mich/uns #freu ... aber da kann man mal wieder sehen wie oft Freud und Leid bei einander liegen können ...

Ich kann mir gut vorstellen, dass Du gestern nicht gut drauf warst und hoffe für Dich, dass die Sepia ihre Kraft entfaltet und ihren Dienst tut #freu

Die Schmerzen aushalten nützt ja nun niemandem was allso schmeiß ruhig was ein. Meine Schwester war zur selben Zeit wie ich erkältet und ich hatte ihr nur geschrieben, wie froh sie sein kann, dass sie Medis nehmen darf ... sie schrieb zurück dass sie ohne Medis ja auch nicht auf der Arbeit sitzen könnte!

Liebe Grüße und einen schmerzfreien Tag #pro

Meike

Beitrag von fenna 19.09.06 - 19:01 Uhr

Och Mensch, Chatta. #liebdrueck Alles, alles Gute für den neuen Zyklus. Neues Spiel neues Glück!#klee#klee#klee

Habe mir gerade mal Deine Geschichte durchgelesen. Huiuiui!!! Du scheinst wirklich eine Lebenskünstlerin zu sein.:-)

Ich schreibe übrigens auch aus dem Ausland. Lebe derzeit mit meinem Liebsten - ebenfalls in wilder Ehe - in Bukarest.

Alles Liebe
Fenna

Beitrag von chatta 20.09.06 - 07:29 Uhr

Hallo fenna (schöner Name ;-) ),

ja, das Leben zu leben ist für mich wirklich eine Kunst, das stimmt :-)... aber ich bin schon dran gewöhnt. Wie hat es Dich denn nach Bukarest verschlagen? Und wie geht´s Dir da?
Wir haben vor, nächstes jahr zur Osternzeit unsere wilde Ehe zu dokumentieren, soll heissen: wir werden heiraten!!! Ich weiss, in der VK steht was anderes, aber wir haben eben die Meinung geändert #schein... ob´s danach allerdings weniger wild zugeht, weiss ich nicht ;-)...

LG aus Spanien,
cha

Beitrag von fenna 20.09.06 - 17:38 Uhr

Liebe Chatta,

meinen Mann bzw. Lebensgefaehrten hat es beruflich nach Bukarest verschlagen und ich bin ihm gefolgt. Es ist besser dort, als sich alle Welt vorstellt, aber schon noch ein bisschen chaotisch und schmuddelig. Vor allem gibt es viel Armut, die mir bestimmt 1x taeglich die Traenen in die Augen treibt. Ich werde mich irgendeiner Hilfsorganisation anschliessen, um wenigstens ein bisschen was dagegen zu tun.

Wir haben schon einen kleinen Freundeskreis dort und so geht es uns gut. Was toll ist, ist das Dienstleistungen sehr günstig sind und so kann ich mir jetzt zum Beispiel den Luxus leisten, jede Woche eine Massage zu haben. das ist herrlich!

Wir haben uns im Juni verlobt, aber mittlerweile festgestellt, dass wir es dabei belassen wollen. Der Gedanke, zu heiraten gibt uns beiden momentan irgendwie ein beengendes Gefühl und so, wie es ist fühlen wir uns gerade pudelwohl. Vielleicht wagen wir den Schritt aber auch irgendwann einmal.

Toll, dass Ihr Euch dazu entschlossen habt. Ist für den nachwuchs ja auch schöner.

Fenna war der Name einer Kindergartenfreundin von mir und ich finde ihn irgendwie süss. Könnte mir vorstellen, meine potentielle Tochter so zu nennen, aber mein Mann ist nicht so überzeugt. Naja, ist ja noch ein bisschen Zeit ;-)

Alles Liebe #herzlich, einen wunderbaren #ei und bis bald!

Fenna

Beitrag von saabreni 19.09.06 - 19:29 Uhr

Hi Cha!

Na das sind ja tolle Nachrichten! Kann sich Dein Körper denn nicht ein einziges Mal so richtig Mühe geben? Immer diese Hiobsbotschaften, ne, ne! Ihr bösen, bösen, egoistischen Eierstöcke! Aber Chatta wird euch schon den Tintenfisch auf den Hals hetzen, dann kommt mal Bewegung ins Etablissement! Gut, dann kann ich Dich ja auch gleich Madame Octopussi nennen#schein!

ÜZ 30, ja pühü. Du weißt, ich zähle nicht mehr. Und das liegt nicht an meiner immer mal spontan auftretenden angeborenen Rechenschwäche (z.B. beim Schuhkauf), sondern ich denke, daß man sich mit diesem Rechnen noch total wurstig macht.

Ich fang morgen wieder mit Clomi an und dann nach ner Woche wieder Radarkasten-Termin. Und da ich ja noch Bryo habe, kommt das nach ES zum Einsatz. Eigentlich war ich immer militant gegen Clomi. Aber die Diagnose von Dr. Love war dann echt eindeutig. Die Eisprünge haben bei mir wohl nie so richtig geklappt. Und zwar weder mit 20 noch jetzt. Gut. Da ich diese Eireifungsschwäche aber nur schulmedizinisch behandelbar sehe, war Clomi halt nicht das Jubel-Juhu-Medikament, aber das Medikament der Wahl. Klar: Homöopathisch kann man da auch was deichseln. Aber die Bekannte meiner Mutter (Heilprakticktackerin) hat gut 1,5 Jahre versucht, ihre Tochter schwanger zu kriegen. Das war unlustig. Die SS war insgesamt eine Katastrophe, die Geburt und überhaupt. Gut, das muß jetzt keinen kausalen Zusammenhang haben. Aber noch mal so lange rumglobulieren, nö, nix gut.

Gut, also wieder rauf aufs KiWu-Karussel! Ich drück' die Daumen wie immer!

Besos, Irena

Beitrag von chatta 20.09.06 - 07:36 Uhr

Hallo Irena #huepf!!!

Dass Du nicht mehr zählst, machst Du richtig, ich bekomme den Kopp allerdings nicht so frei und kann diese Zahlen nicht vergessen, obwohl das sonst so gar nicht mein Terrain ist #gruebel...
Das Dumme ist ja, dass meine Eierstöcke keine Schuld haben, sie funktionieren wie ein schweizerisches Uhrwerk und 16 Tage nach ES kommt dann die Mens, wenn auch etwas wenig und farblich eher zu den Herbst-Tönen tendierend... deswegen jetzt auch Sepia, soll ja helfen, von wegen Schleimhaut aufgebaut und #bla... mal sehen. Ich nehm´s in Eigenregie, hab mich aber vorher ausreichend informiert und hier gibt´s ja HP so gut wie gar nicht...
Mal sehen, was mein Kiwuler am Dienstag meint, da gibt´s ja angeblich noch Form-Probs bei der Gebärmutter :-(... die bekommt vielleicht ne Schönheits-OP #schock!!!

Naja, hat mir ja auch keiner erzählt, dass Baby-Machen einfach ist... ähäm... sollte der schwierige Teil nicht erst anfangem, wenn das Kind dann mal da ist? Sind ja schöne Aussichten #cool...

Du trittst in die Clomi-Fraktion ein? Oder schonmal genommen? Erzähl mal, wie geht´s den #eiern denn da so?

LG
cha

Beitrag von saabreni 20.09.06 - 09:55 Uhr

Hallo Cha! #freu

Ich meinte die croquetas! Hört sich muy schmatz an! Also wenn Du Zeit und Lust hast, mir das Rezept zu tipseln ... schleim ... bitte her damit!

So, Deine Eierstöcke sind also unschuldig, ok. Hm, Deine Hormone sind wahrscheinlich auch ganz hervorzeichnend, Mens aber wenig? Kann mir nicht wirklich vorstellen, daß das was mit La Gebärmama zu tun hat. Mit der Lage oder Form. Aber Du hattest doch mal so eine Diagnose wegen irgendwelcher Zellen, täusch ich mich da? Irgendwas mit Typ soundso. Gut. Aber die Eierstöcke funktionieren und produzieren aber findet denn auch der gute alte ES statt? Also Meike meinte gestern, der FA kann das anhand der Blutwerte vom 20. ZT qualitativ bestimmen.

Ich bin schon aktives Mitglied - naja, wenn ich so an mir runtergucke, ich nenne es besser mal: Clomi-Aktive. Dies ist jetzt der zweite Zyklus, habe grade angefangen. Ich nehme also vom 5.-9. ZT einmal am Tag dieses Eiergift ein. Dann muß ich am 10. ZT zum Eiergucki und dann halt so lange wiederkommen, bis Hochwürden das Material für sprungbereit befindet. War im ersten Zyklus leider etwas danebengehopst. Dr. Love hatte mich zum 14. ZT einbestellt und bekam dann beim Tiere beobachten (2 Kuhaugen-Follis von 26 und 27 mm) einen kleinen Anfall. Ich hätte früher kommen sollen! Das hätte er mir früher sagen sollen, spätestens als er mir das Rezept für Clomi gegeben hat! Hat der sich verrechnet! Ich bin doch nicht der Arzt! Was weiß ich, wann ich da vorbeikommen soll? Jedenfalls machte mich sein Kommentar "Oho, Sie reagieren aaaaaber seeeeehr guuuuuut!" doch stutzig. Das hörte sich so an wie: "Hoppla, jetzt hab ich aber 500 statt 250 Gramm Butter genommen, dumm gelaufen!"

Jedenfalls hat Hochwürden zum sofortigen GV geraten. Da wir ja um die Ecke wohnen, haben wir das dann auch sofort versucht. Sofort hat dann aber doch lange gedauert, das war eher wie im Comic, wir haben uns einfach nur noch krankgelacht. Auch so kann man mit Druck umgehen, wie toll! Jedenfalls hatte ich einen Supermega-ES, Schmerzen zum wegrennen. Aber die Follis waren eh zu groß, das war irgendwie klar, daß es nicht funzt.

Aber sonst ist das mit Clomi nicht wirklich spektakulär. Jedenfalls bei mir nicht. Ich hatte überhaupt keine Beschwerden in Form von Nebenwirkungen. Eher im Gegenteil. Kein PMS (welches mich ja so gern heimsucht), keine SB (die sich auch schon mal 10 Tage vor NMT breitmachen), gar nix. Gut, das leichte Brustspannen zum ES, das war schon da. Aber nur leicht. Und als das leichte Brustspannen dann am Samstag weg war, ja da wußte ich dann: Brauchste nicht zu gucken, der Nächste bitte!

Und nächste Woche vertritt ihn seine Kollegin, die darf dann den Talkmaster im Eierkarussel geben. Ich werde sie auf jeden Fall mal auf den ES-Nachweis ansprechen und sie bitten, mir am 20. ZT entsprechend Blut abzunehmen. Gut ist, daß wir jetzt mit dem 10. ZT anfangen, dann ist das Risiko "Riesen-Ei" weitgehend abgrenzbar und vielleicht fallen die Kollegen diesmal dahin, wo sie hingehören.

So. Ich muß jetzt mal meine Test-Kontakterbsen rausnehmen und gegen meine alten tauschen. Ich blinzel nur noch, das sieht wahrscheinlich ziemlich gestört aus...

Bis später!

LG
Irena#augen#augen#augen#augen#augen#augen

Beitrag von percanta 20.09.06 - 10:16 Uhr

Hallo Saabreni,
guck doch mal im Treffpunkt, da es hier ZU offtopic ist, bekommst Du Deine Croquetas drüben. Nicht Chas Croquetas, die sind mir zu aufwendig :-) aber venezolanische...
Percanta

Beitrag von babe8 19.09.06 - 22:21 Uhr

Hallo cha,

nachdem ich nun grad so meine Däumchen wieder auseinander gekriegt hab kann ich auch wieder in die Tasten hauen ;-)

Ja das wär ja nun zu schön gewesen nach dem Sektfrühstück heut morgen direkt mit Dir weiterzuprosten, wär grad so in der richtigen Stimmung gewesen. Schade! Tut mir leid für Dich!!!#liebdrueck

Aber dann trinken wir eben auf den nächsten Zyklus, auf daß Du Deiner Mens Beine machst, die Klimakatastrophe zum lauen Windchen mutiert und der Fall der Fälle dann mit ´ner Party gefeiert wird, die das Forum so noch nicht gesehen hat!#pro

In diesem Sinne: Liebe Grüße gen Süden !!!

babe

Beitrag von chatta 20.09.06 - 07:38 Uhr

#danke babe, Du hast mir den Morgen versüsst #liebdrueck!!!

Der Sekt steht schon einige Monate (fast: Jahre #schock) kalt... gut, dass der nicht so schnell verfällt :-p!!!

Für den Führerschein hab ich ja auch nur 3 Jahre gebraucht, bin halt nicht die Schnellste :-p!

LG
cha

Beitrag von tetris75 20.09.06 - 07:56 Uhr

guten morgen cha!
da könne wir uns ja die hand geben, bin seit 4 tagen im ÜZ 18, grrrrrrrr :-[:-[:-[
finds trotzdem toll, dass du der ganzen geschichte noch ironische kommentare abgewinnen kannst! ich versuchs auch, nur manchmal vergeht mir das lachen......aber nicht heute #freu#freu#freu
ich wünsch dir alles gute, auf dass es irgendwann in bälde funzen möge !!!!

lg tetris#klee

Beitrag von chatta 20.09.06 - 08:27 Uhr

Wie sagte Ethan Hawk in einem Film? Ironie ist der Gegensatz zu Wirklichkeit und Wörtlichkeit... ich will mich eben nicht so leiden machen und wenn ich es alles ein bisschen lockerer sehe, geht´s mir auch direkt besser... Mittlerweile bin ich "nur noch" nach Eintreffen der Mens traurig, aber heute geht´s schon wieder bergauf! Das Blöde ist, dass gerade ich so einen langen Zyklus hab (31-32 Tage)... bei 28 würde ich mich noch weniger beschweren...

Du, ich muss los... aaaaarbeiten #schwitz

LG
cha

Beitrag von curly_hasi 20.09.06 - 08:37 Uhr

Hi Chatta!

Och menno... #schmoll

Aber ich bewunder dich immer wieder: Du bist auf dem richtigen Weg mit deiner positiven Einstellung! #pro

Ganz liebe Knuddelgrüße vom #hasi

Beitrag von bibiline1978 20.09.06 - 09:01 Uhr

Hallo cha,

och nö.... wie gemein!
Da hab ich einfach das Packet mit dem vielen Glück zu spät abgeschickt! #schmoll

Beim nächsten Mal mache ichs besser! #freu
Versprochen!

Bei so viel Optimismus, Herzlichkeit und Kämpfgeist wird es bald klappen bei euch, da bin ich mir sicher!

#herzlich Grüße, die bibi.

Beitrag von bienchen1410 20.09.06 - 10:52 Uhr

Hi cha,

ich wünsche dir viel Erfolg mit Sepia und hoffe, dass du endlich das richtige Mittelchen für dich gefunden hast. :-D

Weiterhin viel #klee - ich drücke dir ganz fest die Daumen!

#herzlich Grüße
Dani (20. ÜZ)

Beitrag von tonks1980 20.09.06 - 18:39 Uhr

Hallo Chatta,

mein Arzt hat mir wegen mangelndem Aufbau der Schleimhaut in der ersten Zyklushälfte Acetylsalicylsäure (Aspirin) 300 mg verordnet. Bei mir hat es prima geholfen und meine Schleimhaut baut sich wieder richtig auf und die Mens ist auch wieder richtig da.

LG

Tonks

Beitrag von skosi 21.09.06 - 07:17 Uhr

Hallo Cha,

mensch was hab ich an Dich gedacht die letzten Tage. #liebdrueck

Ich drück die Daumen, dass mit Sepia Dein Körper eine bessere GMS produziert. Hatte das Problem auch, hab dann ja Bryo genommen (hatte ich Dir ja schon mal geschrieben)

Alles Gute weiterhin

LG
Simone

P.S. Lese immer wieder gern Beiträge von Dir weil sie immer Positiv klingen. Weiter so #blume

  • 1
  • 2