Ab wann spricht man von Wehen auf dem CTG?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kristina1979 19.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Mich würde mal interessieren, ab wann man bei der CTGzahl von Wehen spricht?
War gerade beim FA, die Zähler ging so alle 5 min. schön von 65 bis 90 hoch und dann wieder runter...
Laut ihm war das CTG einfach nur "in Ordnung" #schmoll

Sind das nun schon Wehen?
Habe seit 2 Wochen nämlich teils heftige Senkwehen...

Lieben Gruß -
Kristina mit Gerrit-Marian (37. SSW)

Beitrag von silvercher 19.09.06 - 18:53 Uhr

ja das sind in diesem Sinne Wehen aber auch Senkwehen zeichnet das Gerät aus und wenn es Geburtswehen wären dann würde man schmerzen haben und das nicht zu knapp sagte meine FÄ.. das dass CTG bei dir nun ab und zu mal oder regelmäßig WEHEN aufzeichnet ist normal.. ist bei mir auch sagte meine FÄ und solange der MuMu bei dir verschlossen ist, ist alles "normal" ! ;-)

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 39+0 SSW ; 40.SSW (ET-7) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von maren04 19.09.06 - 19:41 Uhr

Es kommt auch darauf an, wie das CTG eingestellt ist. Nicht jede Kurve ist automatisch eine Wehe. Auch können richtige "Berge" z.B leichte Wehen sein, die du kaum spürst. Andersherum kann es auch sein, dass du schmerzhafte Wehen hast, die auf dem CTG kaum zu sehen sind.
Ich hatte ab der 25.SSW vorzeitige Wehen, die eine hübsche "Berg und Talfahrt" auf dem CTG zeigten. Einen Tag vor der Geburt waren es riesen Berge...die letzten Stunden vor der Geburt hätte ich laut CTG gar keine Wehen haben dürfen. Ich hatte aber welche und die waren ziemlich heftig. Nur hat das Gerät sie gar nicht aufgezeichnet.
Geh nach deinem Gefühl, das ist viel besser als auf das CTG zu schielen
Wenn die "richtigen" Wehen kommen, wirst du sie ganz bestimmt nicht verpassen.;-)

Alles Gute
Tina mit Maren (7) und Jan ( ab morgen 1 Jahr)

Beitrag von suri76 19.09.06 - 20:06 Uhr

also, meine FÄ sagte, dass frau bei der geburt über 100 hat.
daher denk ich, ab 65 dürften wirklich leichte wehentätigkeiten bedeuten. möglicherweise übungswehen. aber keine richtigen wehen.

musstest du auch mit einem drücker die kindsbewegungen anzeigen? weil die werden oft auch als wehen geschrieben, obwohl sie keine sind.

lg: suri ( 25.ssw )