Angst vor Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von julchen1308 19.09.06 - 18:52 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bekomme wegen einer BEL einen Kaiserschnitt.
Ich habe aber solche Angst vor der Spinalanästesie! Wer kann mir die Angst nehmen oder genau erklären wie das so von statten geht? Hab im Krankenhaus erst am 2.Oktober einen Termin.

LG
Julchen

Beitrag von diebecci1982 19.09.06 - 19:00 Uhr

Also ich hatte zwar keinen Kaiserschnitt,aber ich habe eine PDA gehabt und hatte auch Angst vor dem Legen.
Die Spinale ist ja quasi genauso vom Legen her und ich muss sagen,ich habe fast nichts gemerkt.
Hab mir echt Sorgen fuer nichts gemacht.
WAr ehrlich nicht unangenehm....

Also,mach dir mal keine Gedanken

Beitrag von sabienchen22 19.09.06 - 19:09 Uhr

hi!!

also erstmal #liebdrueck

ich hatte leider auch einen KS und bekam auch einen kreuzstich (also spinalanästhesie!!)
hatte totale panik, weil das alles ziemlich plötzlich kam und ich noch nie in meinem leben im KH aus war und das alles nicht kannte #schock

aber ich kann dich echt beruhigen...ich habe so gut wie nichts gespürt!!!! #pro
ich wurde am rücken desinfisziert und bekam eine vereisungsspritze, die etwas gepiekst hat, aber danach habe ich NICHTS mehr gespürt und ich bin normalerweise sehr wehleidig #hicks
als meine beine ganz heiß wurden hat der arzt gesagt, das ist ok, weil dann wirkt es #augen
der KS ansich war irgendwie ein sehr witziges gefühl, weil man weiß was gerade passiert, aber nichts spürt!!!

hab keine angst, es ist halb so schlimm!!!!

alles liebe & gute,
sabine & Sarah *9.12.2005

Beitrag von liablo 19.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo,

ich habe auch einen Kaiserschnitt. Vom legen der PDA habe ich auch nichts mitbekommen. Leichtes kribbeln, dass wars und das kalte Desinfektionsspray.

LG

Liane



Beitrag von nunu124 19.09.06 - 23:42 Uhr

Hallo,

hatte leider auch einen KS. Die Spinalanästhesie tat überhaupt nicht weh. Hatte nur so ein heißes Kribbeln in den Beinen, so als ob sie voll eingeschlafen sind. Vom KS hab ich auch nicht so viel gemerkt, weil ich mich total aufs Atmen konzentrieren musste und die ganze Zeit auf den Monitor neben mir gestarrt habe, damit ich auch ja sehe wenn mein Herz nicht mehr schlägt;-).
Als dann mein Kleiner geschriehn hat, musste ich sogar heulen. War echt schön. Aber auch sehr komisch. Beim ersten KS hatte ich ne Vollnarkose, aber ich muss sagen, diesmal gings mir danach viel besser.
Mach dir nicht so viele Sorgen. Das wird nicht so schlimm wie du denkst. Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute.

LG Manon

Beitrag von mara299 20.09.06 - 09:43 Uhr

Puh, die Angst hatte ich auch ... fast noch mehr als vor dem Kaiserschnitt an sich.
Ich hate eine Spinal. Der Arzt war super lieb. Am Abend vorher kam er in mein Zimmer, erklärte mir alles ganz genau. Zum Zeispiel ist es gar keine spitze Nadel wie ich gedacht hatte ... sieht ein wenig aus wie eine Nehnadel.
Als ich dann am folgenden Tag in den OP gerollt wurde hatte ich trotzdem Panik und dann ... ich musste mich auf die Seite legen und versuchen einen Buckel zu machen (wie eine Katze) ... Scherzkeks, das mach mal mit so dicken Bauch ;-). Es wurde alles desinfiziert, es kam etwas zur Betäubung drauf (meine ich) - (wie beim Piercing). Dann wurde die Spinal gesetzt. Es piekte nur kurz ... wirklich, die Spritze beim Zahnarzt tut mehr weh ... und das war es.
Die Spinal hat den Vorteil das sie nur einmal dosiert gesetzt wird und die Nadel dann wieder raus kommt ... bei der PDA bleibt sie drin.
Ich bin echt keine Heldin und habe vor Nadeln eine Menge Respekt #hicks, aber das war echt nicht so schlimm und vorallem war es viel weniger schlimm als erwartet ... der Katether tat mehr weh :-(.
Du schaffst das schon und wirst sicher auch überrascht sein wie schnell das geht und wie überraschend schmerzlos es ist.
Alles Gute, Mara

Beitrag von julchen1308 20.09.06 - 14:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Antworten.
Jetzt geht es mir besser und ich kann die letzte Zeit noch genießen. Hab am 6. Oktober den Termin zum Kaiserschnitt. Ihr könnt mir ja die Daumen drücken.

LG
Julchen

Beitrag von troestchen 21.09.06 - 13:05 Uhr

Hi,

ich hätte eigentlich einen geplanten Kaiserschnitt haben sollen, allerdings ist mir eine Woche vorher die Fruchtblase dazwischen gekommen.

Im Krankenhaus hatte ich auch eine Heidenangst vor der Spinale.... allerdings völlig zu Unrecht. Ich habe von der kleinen Betäubung und auch von der Spinalen überhaupt nichts mitbekommen.

Mach dich nicht verrückt. Hört sich immer leicht an...... Aber das ist wirklich alles überhaupt nicht schlimm und tut nicht weh.

Ganz viel Glück!!!