Hilfe Pilzinfektion Brauche dringend Rat!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von na55 19.09.06 - 19:04 Uhr

Hallo zusammen,

Hatte je letzten Monat eine Insemination die leider nicht geklappt hat #heul

Diesen Monat wollten wir es erneut versuchen, da hat es daran gescheitert, dass wir am 13. Zyklustag in Urlaub gefahren sind und der Eisprung nicht wie letztn Monat am 11 Tag war sondern am 14 Tag:-(

Hatte aber schon das erste mal Clomi genommen und hoffe jetzt dass es vielleicht auch so diesmal durch Urlaub, viel Entspannung und herzeln#sex an den richtigen Tagen geklappt haben könnte.

Nun zu meinem Problem bin heute am ZT 21 also ES plus 7
und glaube ich habe mir nen Pils eingefangen #kratz

Habe erst wieder am Donnerstag die Möglichkeit zu meinem FA zu gehen.
Aber ich hatte vor ca 2 Jahren mal einen Pilz da habe ich wegen Wochenende zwei Tage gewartet bis ich was genommen habe daraufhin hat es dann bestimmt zwei Wochen
gadauert bis ich das wieder los war.

Habe eben meinen Mann in die Apotheke geschickt Canestensalbe und Zäpchen kaufen.
Nun lese ich dass man die während der Schwangerschaft nicht benutzen soll.
Was soll ich denn nun machen ??????#schwitz
Bin total unsicher ob ich falls es geklappt hat so was kaputt mache... ihr wisst schon.

Hat jemand damit Érfahrung ?????

Bitte um Rat#danke#danke#danke
Heike

Beitrag von svenny1978 19.09.06 - 19:13 Uhr

hi du,

ich an deiner Stelle würde mit der Infektion nicht spaßen, nehm die Zäpfchen und die Salbe, denn wenn sich der Pilz bis in die Gebärmutter ausbreitet, dann ist das echt übel und mit großen Schmerzen verbunden. Ich hatte das leider schon mal weil ich da auch sehr nachläßig mit umgegangen bin, so nach dem Motto was von alleine kommt, geht auch von allein,
ich denke in der Frühschwangerschaft so in den ersten 1-2 Wochen schadet das bestimmt nicht, denn die Einnahme dauert ja meinst nur ein paar tage.
Bitte benutze das Präperat das ist sehr sehr wichtig. Denn wenn du schwanger geworden bist und der Pilz zieht hoch , sieht es leider nicht gut für dein Kleines aus.

LG Svenja

Beitrag von pipim 19.09.06 - 19:15 Uhr

Servus Heike,

ich habe sehr oft pilze, ich bin sehr anfällig darauf, hab auch andauernd blaseninfektionen, mir hat mein arzt auch gesagt das das gift fürs baby ist, besser ist es du tunkst ein ob in joghurt und steckst es hinein, das dämmt ihn ein bis du zum arzt kannst der entscheidet dann ob du was nehmen darfst oder nicht

du kannst auch döderlein verwenden, das sind milchsäurebakterien, die sollen pilzinfektionen abwenden, aber wenn du sie shcon hast, bin ich nicht sicher ob es dann noch was hilft, aber eindämmen tun sie ihn auch ganz sicher, nur weg bringst du ihn nicht damit.

ich habe vor der mens aber auch öfter so pilzsymptome gehabt, war aber nicht jedesmal einer (wie gesagt bin sehr anfällig). mit döderlein oder joghurt kann man aber die scheidenflora so beruhigen, dass es dann zu keinem ausbruch kommt. die richtige hygiene ist auch sehr wichtig, es gibt so intimseifen, blos kein duschgel oder normale seife verwenden, das haut dir alles zsamm.

falls das große jucken losgeht, schau im krankenhaus vorbei, die helfen dir sicher auch.

alles liebe

pipim#blume

Beitrag von stopf79 19.09.06 - 19:29 Uhr

Hab in der 7.SSW Kadefungin genommen. Mein FA sagte dazu, dass die Pharma-Konzerne das drucken um sich abzusichern... Meinem Krümel geht´s prima!

LG Steffi 16.SSW

Beitrag von sonnen_schein 19.09.06 - 22:18 Uhr

Hallo Heike,

leide, genau wie pipim, sehr häufig unter Pilzinfektionen. Meine FÄ sagte mal, dass, wenn es dann endlich mal mit einer #schwangerschaft bei uns geklappt hat, ich auf keinen Fall mehr canesten nehmen darf, sondern soll in der SS dann auf Kadefungin umsteigen.

Gute Besserung.
Anke