Magnesium nehmen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frejus 19.09.06 - 20:24 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,
mein FA hat mir Folsäure und Jod verschrieben, obwohl es garnicht mehr so wirklich nötig war. Genauso tabletten zum regulieren des ph-wertes, obwohl der auch schon wieder in der norm liegt. Aber von Magnesium hat er mir nichts erzählt:-(
Muss man das nehmen, ich meine was bringt das? Und kann man dann auch die auflöstabletten nehmen die man so überall bekommt, die haben ich nämlich zu hause, da ich früher oft mit Krämpfen zu tuen hatte.
Danke für Antworten
Gruß Jacky 21SSW

Beitrag von winniethepooh 19.09.06 - 20:36 Uhr

Hallo, Jacky, darf ich mich deiner Frage anschliessen ??#liebdrueck
Könnte auch jemand sagen, wieviel Magnesium empfohlen wird - 1 Brausetablette oder mehr ? Oder doch lieber Kapseln ?
Ich habe erst Donnerstag FA-Termin aber will auch schon mit Mg anfangen, denn ich hatte bei meiner 1. SS vorzeitige Wehentätigkeit, die ich diesmal unbedingt im Vorfeld vermeiden möchte.
LG Sylvia mit #baby (7.SSW)

Beitrag von yvi.alex2000 19.09.06 - 20:39 Uhr

Hallo Jacky,
also wie du ja schon weißt, hilft Magnesium gegen Krämpfe.
Ist aber auch gut gegen vorzeitige Wehen, auch wenn dein Bauch nur hart wird und du keine Schmerzen dabei hast. Außerdem wirkt es wunder bei Kopfschmerzen und Wadenkrämpfe wirst du im Laufe der Schwangerschaft immer mehr bekommen, daher lieber vorbeugen als jede Nacht aus dem Bett springen!
Ich habe es am Anfang auch mit Brausetabletten versucht, hat aber nicht so richtig genützt. Jetzt nehem ich Magnesium phosphoricum nach Schüßler in D6, 3x täglich 2 Stück und es klappt prima. Dass kann man auch als "heiße Sieben" (heißt so, weil es das siebte Schüßler Salz ist) nehmen. Dazu werden 10 Tabletten in heißem Wasser aufgelöst und möglichst heiß und in kleinen Schlucken getrunken. Wirkt Wunder bei Krampfanfällen und migräneartigen Kopfschmerzen.
Die Tabletten gibts in der Apo. 100 Stück kosten 3-4 Euro.
Viele Grüße
Yvi

Beitrag von susiwt52 19.09.06 - 21:05 Uhr

Hallo Jacky!

Ich nehm seit Beginn meiner SS ein Präperat namens Magno sanol. Das sind Kapseln, die hat mir meine FÄ empfohlen. Die zum Auflösen sind angeblich zu lasch. #kratz
Habe immer 2 Stück am Tag genommen.
Vor kurzem hab ich mit vorzeitigen Wehen gekämpft und nehme seitdem 3-4 Stück am Tag ... und siehe da ... alles wieder im grünen Bereich.#huepf

Die Dinger gibt's in der Apotheke und 100St. kosten wenn ich mich recht erinnere so um die 13,- €uro.

Alles liebe und viel Glück für deine SS

Susanne (28+3) & Sophia inside

Beitrag von tauwhyla 19.09.06 - 22:36 Uhr

Hallo Jacky

also zum Magnesium : 300 mg sind der Tagesbedarf also das ist vielleicht ein Richtwert für dich, wenn du dir das dann holst es steht ja immer auf der Packung, wieviel in einer Tablette (ob nun Brausetablette oder normal) enthalten ist. Eine Überdosierung würdest du an z.B. Durchfall oder starker Müdigkeit merken.
Folsäure würde ich die gesamte Schwangerschaft und ev Stillzeit (wenn du denn stillst) hindurch nehmen. Es wirkt nicht nur dem offenen Rücken und Fehlgeburten entgegen, ist auch noch für viele andre Dinge in der Entwicklung des Babys wichtig und sollte "künstlich" zugeführt werden, da die Ernährung in Deutschland eh Folsäure arm ist und da dieses Vitamin sehr hitzeempfindlich ist nimmt man es wirklich kaum natürlich auf....! Und es schadet ja nicht :-)

Liebe Grüße Ka 35.ssw

Beitrag von knesa 19.09.06 - 22:44 Uhr

Hallo,

ich muß manchmal ganz viel Magnesium nehmen, weil ich Muskelkrämpfe am ganzen Körper habe. Mein FA meinte ich soll dann vier bis sechsfach soviel nehmen wie "normale" Menschen.
Mache ich aber nicht, ist mir dann doch zu viel.
Was der Körper nicht braucht, wird einfach wieder ausgeschieden, sagt mein FA.#bla#bla#bla. Und Durchfall habe ich davon bekommen.
Aber schaden kann es nicht!

LG Knesa