liegt euer Baby auch noch in BEL?? (...Novembis...)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von frommherz 19.09.06 - 20:30 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben.
Mein Zwerg liegt noch in BEL#schock. Da ich schon in der 34. ssw bin, muss ich mich ja wohl mal mit dem Gedanken abgeben, dass es sich nicht mehr drehen wird??#schmoll
Habe meine zwei vorherige Geburten so super schön empfunden, einen KS wäre für mich echt schrecklich.#wolke
Welche Überlegungen habt ihr schon bezüglich Geburt?
Wollt ihr es bei evtl. BEL spontan probieren, oder KS??

Würde mich echt mal interessieren wie ihr so darüber denkt#kratz

Nici

Beitrag von stonie1980 19.09.06 - 20:38 Uhr

Hallo !

Meine Kleine lag in der 32.ssw in SL ! (das erste mal !) Gestern war ich bei der Hebi, die sagte: wieder BEL , aber sie hat wohl noch genug Platz ...
Wenn sie sich bis zur 37.ssw nicht zurückgedreht hat, wollen wir moxen, sagt sie !

Heute war ich beim Fa ! Der hat ohne US in den MuPa eingetragen SL ?? #kratz

Hatte ihm aber nix von der HEbi gesagt ! Werde morgen noch mal anrufen und nachfragen, weil den nächsten Termin habe ich erst in der 37.ssw ! (wegen dem Feiertag !)

Wenn sie in BEL bleibt, werde ich es nicht spontan versuchen wollen /dürfen, da mein Großer (seit 10.9. ist er 3 ) ein Ks war !

Und Du ??

Gruß, Julia 34.ssw #huepf

Beitrag von frommherz 19.09.06 - 20:45 Uhr

ich weiss es ehrlich gesagt nicht was ich machen soll.
Habe schon oft gehört, dass eine Spontangeburt bei BEL nicht risikofrei ist. Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, ein Kind mit den Füssen zuerst zu gebären???#kratz#hicks
Muss alles mal mit der Hebi absprechen...

Beitrag von stonie1980 19.09.06 - 20:52 Uhr

Hast Du denn schon probiert, das sie sich dreht ?

Indische Brücke ? Moxen ??

Da Du ja schon 2 Geburten hattest, könntest Du bestimmt eine spontan Geburt trotz BEl machen denke ich !

Melde Dich , wie es aussieht !

Lieben Gruß , Julia !

Beitrag von killerblondie 19.09.06 - 20:54 Uhr

Hallo Nici,

mein kleine liegt in BEL und dreht sich auch nicht mehr (Stichtag ist nämlich heute). Ich werde es auf jeden Fall natürlich versuchen und die Ärzte sind da auch sehr zuversichtlich und haben mir dazu geraten. Ich gehe in die Uniklinik bei uns in HH und dort arbeiten absolute Spezialisten auf diesen Gebiet (Beckenendlagengeburten). Ich weiß, daß ich da gut versorgt bin und im Notfall können sie ja immer noch einen KS machen.
Es ist mein erstes Kind und ich will es deswegen auch unbedingt natürlich bekommen! Für Kind und Mutter wohl immer noch das Beste!

Alles Liebe
Steffi + Linda (ET heute)

Beitrag von stonie1980 19.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo !

Finde ich toll das Du Eurer Töchterchen spontan entbindest !!!!

Viel #klee für die Geburt !

Lieben Gruß, Julia (34.ssw !!!)

Beitrag von killerblondie 19.09.06 - 21:10 Uhr

Danke schön, ich sehne die ersten "richtigen" Wehen herbei;-)!

Beitrag von sunflower1977 19.09.06 - 21:08 Uhr

Hallo Nici,

bin auch in der 34. ssw und mein Kleiner liegt leider auch noch in BEL. Mein FA meint aber, ich sollte das locker sehen da er eher ein kleiner zarter wäre und somit noch genügend Platz hat sich zu drehen. Naja, ich warte halt einfach mal ab, ob sich da noch was tut.
Das ist mein erstes Kind und ein KS wäre nicht gerade meine Traumvorstellung, aber wenns nicht anders gehen würde...

Ich hoffe mal für uns das beste.#klee

#sonne#blume

Beitrag von mira160684 19.09.06 - 21:15 Uhr

Hi Nici!

Meine kleine war bis letzte Woche auch in BEL gelegen, dann hatte sie sich endlich gedreht (was ich wunderbar fand auch wegen schmerzen und so) aber nun hat sie es sich wieder anders überlegt und sich heute nacht wieder gedreht! #schock Sie liegt also wieder in BEL und trampelt auf meinem Muttermund rum (was höllisch weh tut!!!) :- [

Ich hoffe ja das sie sich wieder dreht, aber wenn nicht muss sie wohl per KS kommen. Denn ich glaube nicht dass ich so eine Geburt schaffen würde (wegen schmerzen und mitarbeiten und so). Aber wir haben ja noch ein bisschen Zeit #schwitz

Lg Sarah + #babygirl (34.ssw)

Beitrag von kimo135 19.09.06 - 21:48 Uhr

Hallo,

bin auch eine Novembermami und mein Baby liegt schon seit der 28 SSW mit dem Köpfchen schön brav nach unten #freu

aber ich kann dir sagen, habe gerade vohin einen vom GVK getroffen, seine Frau hatte BEL und hat spontan entbunden!
die kleine ist jetzt 5 Tage alt und es hat alles super geklappt meinte er...

wünsch dir alles Gute und probieren würd ich es auf jeden Fall

Carina 32 SSW

Beitrag von sadlisa 20.09.06 - 07:58 Uhr

Also,ich bin zwar kein Novembi,sondern ein Oktobi,aber deshalb erst recht:

Letzte Woche beim Doppler lag der Zwerg auch noch in BEL,lt. Chefarzt der Klinik hat er aber eigentlich noch reichlich Platz und genügend Fruchtwasser,um sich zu drehen.

Demnach hättest Du ja vielleicht auch noch ein bisschen Zeit.

VG,
Sadlisa(ET 16.10.)