Backenzähne und Erkältung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweety28 19.09.06 - 20:40 Uhr

Hallo...

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Meine Tochter ist grad 13 Monate alt und kämpft schon seit Wochen mit den Backenzähnen. Sie ist seitdem ständig erkältet...erst Schnupfen und dann der Husten:-[ Möchte gern etwas für ihr Abwehrsystem tun.
War heute in der Apotheke und man hat mir das Schüsslersalz Nr.3/D12 empfohlen! Hat denn schon jemand von euch damit Erfahrungen gemacht? Oder mit was könnte man noch das Immunsystem stärken? Brauche dringend Eure Tips... Danke schon mal!!!!!#freu

tweety28 & #baby

Beitrag von nuckelspucker 19.09.06 - 20:48 Uhr

hallo,

niclas kämpft auch seit wochen mit den backenzähnen und ist immer wieder verschnupft bzw. hustet mal mehr und mal weniger.

ich gebe aber nichts zur abwehr. niclas isst viel obst. wenn er hustet, schmier ich ihm eucabal salbe auf die brust und für die nase, wenn sie verstopft ist, engelwurzsalbe auf die nasenflügel. oder ich häng nen zwiebelsäckchen auf im schlafzimmer.

lg claudia

Beitrag von tweety28 19.09.06 - 21:01 Uhr

Hallo Claudia,

Danke für die schnelle Antwort. Lara ist auch viel Obst und ich verwende die gleichen Hausmittelchen wie ihr;-)
Mich nerven die Erkältungen nur, weil wir nicht zum Impfen gehen können! Sie hätte schon längst die MMR Impfung bekommen sollen...hätte die Woche eigentlich nen Impftermin-den ich aber wieder absagen darf:-(
´
LG tweety28 & Lara

Beitrag von engel_2442 19.09.06 - 23:26 Uhr

Hallo,

Also ich kann Dir Schüßler Salze nur Empfehlen ich nehme auch Schüßler Salze für jeden Anlaß weil es ein Homöopatisches Mittel ist und keine nebenwirkung hat ich kann Dir noch das Buch Empfehlen : Schüßler-salze für mein Kind von Thomas Feichtinger und Susana Niedan

Da steht alles drinn was du damit behandeln kannst

Bei meinen Sohn hat schon mit Schüßler Salze geholfen gegen
- 3 Monats Koliken
- Fieber
- Zahnungsschmerzen

Und bei mir

- Fieber
- Halsschmerzen

Ich hoffe ich konnte Dir helfen

Liebe Grüße Katja

Beitrag von tweety28 20.09.06 - 13:04 Uhr

Hallo Katja,

vielen Dank für deine Antwort!
Habe nun für unsere Maus Schüsslersalz Nr.3/D12 geholt-bin mir nur unsicher...da steht drin das es nicht empfohlen wird Kindern unter 12 Jahren zu geben, da es nicht erprobt wurde-bzw.keine Erfahrungen bestehen!
Laut Apothekerin könnte ich es auf alle Fälle nehmen -3xtäglich! Weisst Du zufällig ob man es wirklich schon einem 13Monate alten Kind geben kann? Will da nur nix falsch machen...hast du eventuell das Buch und kannst mal nachschauen? Vielen Dank-würde mich über eine Antwort sehr freuen!#freu

LG Andrea