Abstillen: Pre-,1er-,2er Milch...und noch mehr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lui78 19.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner ist nun 4 Monate alt und ich habe das abstillen bereits vor Wochen gestartet.
Erst die Pre- Milch um zu schauen wie er das mit dem Fläschen so verträgt, dann die 1er und inzwischen die 2-er Folgemilch (von milupa).
Er trinkt tagsüber so um die 150ml, die abendmahlzeit ist immer 180ml.

Nun frage ich mich aber, ob das reicht?#kratz
Wie macht ihr das?#gruebel
Gebt ihr dann schon Brei hinzu oder Gemüse?

Lieben #danke und liebe Grüsse
Lui & Luis

Beitrag von lulu2003 19.09.06 - 21:16 Uhr

Hallo Lui,

du hättest ruhig bei der Pre-Milch bleiben können. Da diese der Muttermilch am ähnlichsten ist, kann sie ja wie du sicher weißt auch nach Bedarf gegeben werden.
Ist die 2er Milch denn überhaupt schon für Babys mit 4 Monaten geeignet? Sorry das ich frage, aber ich weiß es echt nicht. Klar reicht ihm die Milch. Breie bzw. Gemüse (Beikost) sollte nicht vor dem 6.Monat gefüttert werden.

Gruß
Sandra

Beitrag von lui78 19.09.06 - 21:30 Uhr

Hi Sandra,
mein Kinderarzt sagte ich könne die 2er milch geben und auch schon langsam mit brei (so früh!?)anfangen...
Ich hatte das gefühl das ihn meine MuMilch (und dann auch die PRE) nicht mehr richtig sättigt, er kam fast alle 2 Stunden!
Gut zu wissen, dann warte ich mit Brei und Gemüse noch, lieben Dank!!
Lg
Lui

Beitrag von lulu2003 19.09.06 - 22:51 Uhr

Hallo Lui,

na das ist ja ein komischer Kinderarzt. Ok, er ist der Arzt. Aber die WHO rät, nicht vor dem 6.Monat mit Beikost zu starten. Und eigentlich reicht auch die 1er Milch. Man sagt das die 2er und 3er Milchen völlig überflüssig sind.

Weiterhin alles Gute#blume
LG
Sandra

Beitrag von missybaer 19.09.06 - 21:18 Uhr

du kannst ja warten bis sie etwa 5 monate ist und dann fängst du leicht mit ein gemüsebrei an wie karotten und steigerst dich woche für woche mit einer neuen geschmacksrichtung z.b. karotten mit kartoffeln.
so das sich dein kind daran gewöhnen kann. wenn du einen karottenbrei gibst sollte dein kind dannach noch die milch bekommen weil allein die karotte noch nicht sättigt.

du ersetzt dann langsam jeden monat eine milchmalzeit.
am besten fängst du mit der mittagsmahlzeit an.:-)

Beitrag von dinchen1403 20.09.06 - 08:23 Uhr

hallo!

1er und 2er milch ist völlig überflüssig. zumal in der 2er ausser stärke auch noch zucker drin ist! #schock

wenn du möchtest, maile ich dir einen artikel über die verschiedenen nahrungen. einfach über meine vk mailen...

glg
nadine und lias *14.06.2006