Bällebad....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 9605paja 19.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo,

wir überlegen Niklas ein Bällebad zu kaufen.

Ist das sinnvoll und längere Zeit interessant??

Wenn ja, wo habt ihr eures gekauft bzw. was könnt ihr empfehlen???

Achja mit was spielen eure kiddis so mit 15/16Mon.??

Bitte um Erfahrungen und hilfreichen Tipps von den erfahrenen mamis;-)

lg paja+Niklas

Beitrag von jonni00 19.09.06 - 21:06 Uhr

Hi!

Wir haben seit knapp 3 Monaten ein Bällebad. mia ist jetzt fast 13 Monate. Mindestens einmal am Tag geht sie auch darein udn hat spaß.

Ich hab es bei ebay gekauft für ca. 15€ glaub ich. Ist so eine Art Zelthaus, lässt sich leicht aufbauen. Bälle haben wir ca. 200Stück drinne.

LG Johanna

Beitrag von marienkaefer8 19.09.06 - 21:10 Uhr

Hallöchen!

Das ist auf jeden Fall sinnvoll!!!

Wir haben auch eines. Die Bälle kannst Du bei Toys' oder auch bei Baby Walz kaufen.
Einfach die ganzen Bälle in ein Planschbecken schütten und es kann los gehen.

Es müssten aber mindestens 200 Bälle sein, damit Du ein Bällebad hast. Hätte ich auch vorher nicht gedacht.

Gruss Marienkäfer

Beitrag von happyredsun 19.09.06 - 21:30 Uhr

Hallo,

wir haben schon seit 4 Monaten ein Bällebad und das ist immer noch der Hit.

Wir haben eins bei Ebay gekauft, ist wie ein kleines Zelt mit 350 Bällen drin (nee, 100 liegen mind. unter der Couch und den Schränken :-))

LG

Happy +Linus, der morgen 1 Jahr wird #huepf#huepf#huepf

Beitrag von litalia 19.09.06 - 21:57 Uhr

wir hatten auch ein bällebad... hat meiner kleinen gut gefallen.

war auch vom ebay für ca 15-20 euro.. so eine art zeltmit über 200bällen.

wir hatten es im kinderzimmer ... hat meiner kleinen zwar spaß gemacht aber wir hatten es nur ein paar monate da sie es dann toll fand das bällebad regemäßig auszukippen und ich täglichüber 200 bälleaufsammeln musste lol.

ein bällebad ist etwas elternfeindlich ;-)

mir war es dann einfach zu viel jeden tag die wohnung von mehreren hundert bällen zu befreien.

Beitrag von .claudi. 19.09.06 - 22:59 Uhr

Hallo!

Meine Freundin hat vor einem Jahr ganz viele Kastanien gesammelt, getrocknet und in ein kleines Plantschbecken reingetan. Ihr Sohn hats geliebt, in den Kastanien zu toben und es war eine schöne Erfahrung. Allerdings müssen die Kastanien wirklich gut getrocknet sein, sonst fangen die das Schimmeln an.

Vielleicht wäre das ja eine Alternative?!

LG Claudia

Beitrag von nuckelspucker 20.09.06 - 08:52 Uhr

hallo,

ein bällebad haben wir noch nicht, ist aber ne gute idee.

niclas spielt gerne mit autos aller art und größe. er "malt" sehr gern. ich hab ihm so eine magnettafel gekauft und auch stifte und papier.

er hat so ein holzteil, wo man holzstifte reinhauen kann mit einem holzhammer, ein holzmemory und ein würfelpuzzle.

der renner sind natürlich auch bausteine.

lg claudia + niclas *16.06.05

Beitrag von visilo 20.09.06 - 10:00 Uhr

Wir haben sowas gekauft da war Lukas knapp ein Jahr. Manchmal spielt er noch damit aber nun mit 22 Monaten ist es nicht mehr so interessant ich denke so mit 7-14 Monaten ist die perfekte Zeit da die Kinder da meist noch nicht so viel laufen, wenn sie erstmal laufen können gibt es interessanteres.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)