Hilfe beim Baden!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmusemaus772003 19.09.06 - 21:03 Uhr

Wie oft darf ich ein Baby baden???

Meine Tochter ist jetzt vier Wochen alt und da wollte ich mal wissen wie oft ich Sie baden darf!!!


Danke schon mal im Vorraus

Schmusemaus und #Baby die schreit

Beitrag von agostea 19.09.06 - 21:06 Uhr

Du kannst sie baden so oft du willst.

Wenn sie allerdings so schrumpelig wird,das man sie mit ner 80 - Jährigen verwechselt,würd ich aufhören...#schock

Gruss
agostea

Beitrag von schmusemaus772003 19.09.06 - 21:49 Uhr

Wollte sie nicht Stunden lang im Wasser lassen #freu
Aber schadet es nicht den Säuremantel???

Beitrag von puesen 19.09.06 - 21:10 Uhr

hi,

in der regel liest und hört man, dass man am anfang maximal einmal die woche (ohne zusätze, höchstens mit muttermilch oder einem schuss oliven- oder babyöl) baden soll (aber erst, wenn der nabel vollständig abgeheilt ist). mehr tut der zarten, empfindlichen babyhaut noch nicht gut.
mein sohn ist jetzt 3,5 monate und wir sind inzwischen zu 2 x baden die woche übergegangen.
was sagt denn deine hebi?

grüße von marie

Beitrag von schmusemaus772003 19.09.06 - 21:53 Uhr

Sie sagt das ich sie ruhig 2-3 mal Baden kann in der Woche aber halt ohne Zusatze und nicht lange.

Habe aber gemerkt das meine Maus sehr entspannen tut wenn wir Sie baden und ich auch nicht den Kampf habe sie in die Heier zu bekommen da sie am Abend des Badens nach etwa na halben Stunde dauer schreien schläft sonst sind es so 3-4 Stunden!!!

Danke für deine Antwort

Beitrag von ministoffel 19.09.06 - 21:16 Uhr

Hallo!

Also wir baden unseren Lütten täglich!!! Mit Empfehlung vom KiA!!! Am Anfang wegen Windel-Soor und jetzt wegen Hypotonie der unteren Extremitäten. Auf deutsch: unser Sohn ist ne faule Sau und bewegt die Beine nur im Notfall :-D. Wir haben das Baden in unser Abendritual eingebaut und Dustin findet es weltklasse und seiner Haut schadet es auch nicht!!!

LG Svenja mit Dusti 4Monate

Beitrag von schmusemaus772003 19.09.06 - 21:55 Uhr

Was macht ihr den gegen die "faulen Beine"???

Beitrag von ministoffel 19.09.06 - 22:04 Uhr

Machen 2x die Woche Krankengymnastik und gehen ab Oktober zum Babyschwimmen. Mittlerweile lassen wir auch nur noch soviel Wasser in die Wanne, dass wir Dustin nicht mehr halten müssen und er strmpelt sich dann so durch die Gegend... Er kann die faulen Beine also doch benutzen, wenn er will...

Beitrag von schmusemaus772003 19.09.06 - 22:18 Uhr

wenn er will ist ja vorraussetzung??!!grins

Beitrag von lonedies 19.09.06 - 21:28 Uhr

Hallo!

Mach's wie du es für richtig hältst. Achte nur darauf, dass du keine babyhautunfreundlichen (wow, was für ne Wortschöpfung ;-)) Badezusätze zugibst und das Baby nicht länger als 5 Minuten im Wasser plantscht.

Kilian wird alle 2 - 3 Tage gebadet. Manche baden täglich, weil's zum Abendritual gehört.

Probiers aus.

Liebe Grüße
Claudi + Kilian (24 Wochen)

Beitrag von bine3002 19.09.06 - 21:28 Uhr

Normalerweise so maximal 2 bis 3 mal in der Woche. Wir baden alle 2 Tage, weil es uns so viel Spaß macht (also sowohl mir als auch meiner Tochter). Ich bade sie nur mit Olivenöl, danach ist glitschig wie ein Fisch und das spätere Eincremen fällt weg. Anschließend wird sie immer trocken gefönt und massiert, auch das findet sie toll. So ein Wellnesstag dauert bei uns alles in allem eine gute Stunde und danach schläft die kleine Maus friedlich und glücklich ein.

Also wen es deiner Tochter gefällt, dann bade sie so oft wie Du magst.

Beitrag von schmusemaus772003 19.09.06 - 21:58 Uhr

Dann werde ich das morgen mal in Angriff nehmen!!#huepf#huepf