Habt ihr nachts Fenster auf?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von urmelinchen 19.09.06 - 21:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wollt nur mal fragen, ob ihr nachts im Schlafzimmer das Fenster auf habt. Bis jetzt hatte ich es immer auf, habe aber das Gefühl, dass es zunehmend auskühlt. Ich kann mich ja in meine Decke mummeln. Aber mein kleiner Spatz kann das nicht.

Danke
Urmelinchen

Beitrag von zauberfee1975 19.09.06 - 21:23 Uhr

Hallo,

ich habe beide Fenster gekippt, allerdings den Rolladen unten.
Mein kleiner friert nicht schläft nur im Langarmbody und Sommersack.

LG

Zauberfee

Beitrag von coolmum 19.09.06 - 21:24 Uhr

hallo!

also bei patrick lass ich das fenster im zimmer immer zu. er deckt sich immer ab und ich hab angst dass er friert.

liebe grüße
#coolmum

Beitrag von ministoffel 19.09.06 - 21:25 Uhr

Hallo!

Ja, wir haben unsere Fenster auf kipp und die Rollläden unten. Wenn die Fenster zu sind hab ich immerdas Gefühl, es ist viel zu stickig, wenn drei Personen da schlafen. Wir müssen allerdings auch die Tür zu lassen, damit die #katzen draußen bleiben. Unser Worm hat nen Langarmbody, Socken und nen Schlafsack an und das reicht ihm auch aus.

LG Svenja und Dustin 4Monate, der friedlich #gaehn

Beitrag von kathyherzchen 19.09.06 - 21:29 Uhr

Hi,
ich muß das Fenster zu lassen, weil wir genau an der Hauptstrasse wohnen. Und bei dem Lärm kann ja keiner schlafen. Sonst würde ich es kippen. Wir lassen die Schlafzimmertüre offen, damit die Luft nen bischen zirkulieren kann.
Liebe Grüße
Kathy

Beitrag von julia76 19.09.06 - 21:32 Uhr

Wir haben schon siet der geburt ( auch vorher) Das fenster auf. Und den Rolladen zu hälfte offen.
Alleridngs kontrolliere ich Nachst ob sie zu kalt ist. wenn ja wird was drübergezigen.

lg julia

Beitrag von ostsonne 19.09.06 - 22:21 Uhr

wir haben das fenster immer offen. louis hat nen langen pulli, ne lange nickihose und strümpfe an. so steckt er im schlafsack. seine hände sind zwar früh recht kühl, aber die kiä hat gesagt, das bei einem baby hände und füße kalt sein können, aber zwischen hals und schulter muß es warm sein. und ich denke, wenn babys frieren oder schwitzen, lassen sie das einen spüren durch quengeln oder schrein. bis jetzt tut es ihm jedenfalls gut. ich hab bei zu warmen zimmer immer angst vor dem plötzlichen kindstod. das soll ja ein grund dafür sein.


lg
ostsonne mit louis, 10 wochen

Beitrag von sunflower250679 19.09.06 - 23:13 Uhr

Hallo Urmelinchen!
Wir haben das Fenster auch auf Kipp (mit Vorhang vorgezogen). Noah hat einen Body, einen Sommerschlafanzug und den Innensack vom Alvi Mäxchen an. Füsse und Hände sind aber immer warm. Wir haben im Schlafzimmer ca.23°C. Ich mach das immer so, wie ich es für mich am Liebsten hätte...

LG
#sonne
sunflower250679 mit Noah, der schon lange schläft... #baby

Beitrag von lakeisha24301 19.09.06 - 23:29 Uhr

Hallo!

Wir haben das Fenster offen und Rollo ist oben. Allerdings wenns zu kalt wird kipp ich das Fenster nur.... ;-)

Bis jetzt hat Hannah nicht gefroren....

LG Anna + Hannah 2 Monate