Mädchen oder Junge???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von courtney13 19.09.06 - 21:25 Uhr

Hallo!!!

Bin jetzt in der 23 SSW und eigentlich hätten wir beim letzten Arztbesuch schon erfahren können was es wird. Aber unser kleiner Liebling wollte es uns einfach nicht verraten!!!

Als ich das einigen Freunden erzählt habe, haben sie zu mir gemeint, ob ich es wirklich wissen will und es sei doch viel schöner es nicht zu wissen??? #kratz
wegen Überraschung und so???

Andere aber sagen zu mir, sie würde es sich sagen lassen, dann kann man sich viel besser drauf einstellen!?!

Jetzt bin ich mir einfach nicht mehr sicher ob ich es wissen will oder nicht???

Wie seht Ihr das???

Gruß

Courtney + #stern-chen (22+2)


Beitrag von rockabella 19.09.06 - 21:26 Uhr

Also ich war einfach zuuuu neugierig :-) Kanns deswegen auch nicht verstehen, wenn sich Leute überraschen lassen, bin dafür vieeeel zu ungeduldig #freu

Liebe Grüße
Verena + Bub (22 SSW)

Beitrag von nela28 19.09.06 - 21:27 Uhr

Hi Courtney!

Ich bin auch hin und her gerissen ob ich es wissen will. Aber ich kann es nicht aushalten bis zum schluß, ich bin jetzt schon total neugierig drauf. Wünschst du dir einen Jungen oder ein Mädchen oder ist es dir egal?

Liebe Grüße
Nela

Beitrag von courtney13 19.09.06 - 21:40 Uhr

Hallo Nela!

Man sagt immer es sei einem egal, hauptsache gesund!!

Aber mir ist es wirklich egal!! Mein Freund würde sich natürlich über einen Jungen freuen, aber auch er muss nehmen was er bekommt!

Mädchen kann man halt so super süß anziehen und Jungs sind so putzig solange sie noch klein sind :-)!!!

Obwohl ich irgendwie das gefühl habe, das es ein Junge wird. Ich weiß echt nicht warum

Wie sieht es bei dir aus???

Gruß

Courntey

Beitrag von maom 19.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo!

also wir wollten es von Anfang an wissen und mittlerweile denke ich das es ein Fehler war. Wir dachten es würde ein Junge werden und mein FA sagt mir bis zur 27 ssw 100% Mädel wir haben uns sooo gefreut und so viel in rosa geholt. Bis wir beim 3D waren und der meinte es würde ein Junge werden #schock das war erst einmal ein schock. beim nächsten FA besuch habe ich es ihm erzählt und er meinte auch es wird doch ein Junge #augen der brauch wohl eine Brille! Naja wir freuen uns riesig drüber doch das letzte mal meinte er wieder ganz sicher zu sein das es ein Mädel wird #augen
also ich würde es mir nicht mehr sagen lassen! das ist natürlich bei jedem anders! aber ich würde mich überraschen lassen ;-)

LG Tanja+#baby Robin-Finn 34 ssw

Beitrag von ulla0729 19.09.06 - 21:30 Uhr

eigentlich eine sau blöde antwort, aber es bleibt euch nichts anderes übrig, als es selbst zu entscheiden. es gibt immer leute die sagen hü und die anderen sagen hott. wenn ihr euch an anderen orientieren möchtet, weil ihr es zu 50% wissen möchtet und zu 50% überrascht werden möchtet, dann würde ich entweder ein kleines spiel machen ("wenn ich gewinne, dann wollen wir es wissen, und wenn du gewinnst, dann nicht") oder ihr fragt eine, höchstens 2 personen, die euch besonders wichtig sind. z. b. befreundetes päärchen, schwiegereltern, eltern oder geschwister. letztenendes liegt die entscheidung bei euch. auch in den noch folgenden antworten werden die einen sagen : "lasst es euch sagen" und die anderen: "nicht sagen lassen". tja, was machen.....#kratz

Beitrag von coolmum 19.09.06 - 21:31 Uhr

hallo!

ich wollte es damals schon wissen. ich konnte keine grünen und gelben klamotten mehr sehen, weil wir die gekauft haben, solang wir nicht wussten was es wird.

ich finde man kann sich wirklich besser drauf einstellen und auch viel besser einkaufen und das zimmer herrichten.

liebe grüße
#coolmum

Beitrag von pimboli_baby 19.09.06 - 21:39 Uhr

Hallo courtney13!

Ich bin jetzt in der 25.ssw.
Seit der 23.ssw wissen wir, daß wir einen Jungen bekommen. Ich war froh als das"Outing" kam, seitdem bin ich im totalen Kaufrausch lol. Allerdings wäre es mir auch egal, wenn unser "Spucki" bei der Geburt doch ein Mädchen wäre. Denn lieben tue ich unser Baby jetzt schon, EGAL ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Es ist schließlich unser WUNSCHKIND!!!

Gruß pimboli_baby (25ssw)

Beitrag von suri76 19.09.06 - 21:42 Uhr

wir wollten es gern wissen. schon immer.

so können wir auch schon rosa sachen kaufen. #hicks wir finden es auch sehr sehr persönlich, wenn wir uns mit unserer tochter beschäftigen können, beim namen rufen, etc.

natürlich besteht immer ein restrisiko, dass es doch kein mädel wird, aber wir haben ´s ziemlich genau erkennen können. ;-)

lg: suri ( 25.ssw )

Beitrag von sonnschein81 19.09.06 - 21:48 Uhr

Hallo

bei Michaela haben wir uns überraschen lassen, aber bei unserem 2. wollten wir es dann unbedingt wissen. Allerdings bereuen wir es jetzt. Es war blöd jedesmal peinlich genau darauf zu achten, wenn andere fragen wies dem Kind geht und man ständig darauf achten muss, sich nicht zu verplappern, denn wir wollten es nur für uns wissen. Außerdem war es ein total blödes Gefühl, Michaelas Babysachen aussortieren zu müssen, weil wir es schon so zeitig wussten #schmoll

LG Jule mit Michaela (2) und unser kleiner Mann (33.SSW)

Beitrag von courtney13 19.09.06 - 21:51 Uhr

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Ich dachte eigentlich auch erst das ich es für mich behalten werde, aber ich glaub auch das ich mich da sehr schnell verrate!!!!

Nochmal vielen Dank :-)

Gruß

Courtney

Beitrag von jenny02 19.09.06 - 23:02 Uhr

Wir haben es damals bei Julian auch wissen wollen. Ich war mir 100 ig sicher dass es ein Mädchen wird, ich hätte mein letztes Hemd dafür verwettet, es war dann aber doch ein Junge - ich war froh, dass wir uns dafür entschieden hatten das Geschlecht wissen zu wollen. Anschließend habe ich quietschvergnügt blaue Sachen gekauft, sein Zimmer jungsmäßig eingerichtet usw.
Ich habe mich sauwohl gefühlt und ich habe es auch jedem verraten was es wird. Ich persönlich finde es total albern, wenn man so geheimnisvoll tut, schließlich ist es immer nur für die Eltern also für einen selbst eine wirklliche Überraschung, das Umfeld freut sich doch immer mit...ob es nun ein Junge oder ein Mädchen wird!!!!

Alles gute für euer Baby!

Beitrag von keimchen 19.09.06 - 22:55 Uhr

hi...

wir wollten es wissen... unbedingt... und haben in der 25. ssw oder so erfahren, dass wir ein mädchen bekommen, was wir auch ganz stolz jedem erzählt haben, der es wissen wollte... und allen, die es nicht wissen wollten *lach*
haben von freunden und familie viele sachen bekommen, in rosa, toootal süß...
in der 34. ssw haben wir dann erfahren, dass der arzt sich verguckt hat... wir bekommen einen kleinen leon, die rosa sachen sind aus dem schrank verbannt... und wir waren heilfroh, dass wir das kinderzimmer neutral eingerichtet hatten *gg*

sollte ich irgendwann vielleicht noch einmal schwanger werden, dann überleg ich mir 3mal, ob ich es wissen will... denn 100%ig sicher sind diese aussagen wohl nie.

lg susi mit #sonne leon inside (et-28)