Auaaahhh!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarahchayenne 19.09.06 - 21:44 Uhr

hallihallo...

bitte euch sooo um hilfe. bin heute erst in der 6 woche und hab seit ca. einer woche schmerzen in der nierengegend... hatte das jemand von euch in der frühschwangerschaft auch??????

kann mich kaum noch richtig hinsetzen geschweige denn einschlafen... und weiss nicht, können das die nieren sein oder einfache frühschwangerschaftsbeschwerden. war am mo beim arzt, da war eigentlich noch alles i.o. ab heute ist meine fä leider im urlaub und ich weiss nicht ob ich deswegen zur vertretung soll??

bitte euch sooo um hilfe.

viele grüsse
melanie

Beitrag von mami26 19.09.06 - 21:50 Uhr

gehe auf alle fälle zu urologen der soll deine nieren mal durch schallen lassen.
kann sein das du nierenstau hast.
das hatte ich auch bei meine erste schwangerschst aber in der34 woche.
las das dir mal schnell ein termin geben oder fahr ins kh.
viel trinken.
was ist mit laufen, wenn du damit auch schwierigkeiten hast gehe dann lieber in kh, weil die das dann scallen werden mit den nieren.
melde dich auf alle fälle bei mir dann, was es sich ergeben hat

lg mami 26
38+2

Beitrag von sonnschein81 19.09.06 - 21:52 Uhr

Hallo Melanie

hast du in letzter Zeit deine Nieren nicht richtig warm gehalten oder öfter kalte Füße gehabt? Ich würde an deiner Stelle klären lassen ob das ne Nierenbeckengeschichte ist. Hatte so etwas schon, zwar nicht in der Schwangerschaft, aber ich weiß wie sich das anfühlt.

Ich wünsch dir alles Gute. LG Jule