Rote Haare ?? oh oh......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigerlady007 19.09.06 - 22:19 Uhr

Hoffentlich nicht !
Unsere kleine Maus ist jetzt 5 Wochen alt und es sieht immer mehr so aus, das sie rote Haare hat. Sie hat zwar von Geburt noch genauso viel Haare, aber wenn man jetzt genau schaut und die Sonne darauf scheint, sind sie richtig goldblond.
Ich habe zwar gelesen, daß sich die Haarfarbe noch ändern kann, aber wenn sie jetzt schon rötlich sind...ich weiß ja nicht. Außerdem haben Ihre Augenbrauen diesselbe Farbe.
Was meint Ihr ? Kann ich schon mal damit rechnen ? #schmoll

Beitrag von tagesmutti.kiki 19.09.06 - 22:25 Uhr

kann schon sein,

wäre es denn schlimm???

Beitrag von stehvieh 19.09.06 - 22:27 Uhr

Hey, nicht motzen über rote Haare, darauf sind wir in unserer Familie nämlich total stolz! (Ein Blick in meine VK verrät dir mehr #;-).)

Also, ich kann dir mal unsere Erfahrungen schildern. Seit meiner Mama gibt es bei uns rote Haare, und die setzen sich bisher immer durch. Meine Schwester kam rotblond zur Welt, ist ein ganz klein wenig nachgedunkelt, also röter geworden - aber immer noch sehr hell. Ich hab seit Geburt die Farbe wie ein Eichhörnchen, unverändert bis auf ganz leichtes Ausbleichen durch Sommersonne. Meine große Tochter kam nur mit nem winzigen Rotstich im Dunkelblond zur Welt, ist jetzt kastanienfarben, deutlich rot. Die Kleine war noch heller als meine Schwester bei der Geburt, eigentlich eher blond als rotblond, und errötet scheinbar immer mehr. Mit jetzt 8 Wochen lässt sich das Rot nicht mehr leugnen #freu.

Andererseits: Von meinem Mann existieren Beweisfotos mit ca. 6 Jahren, auf denen er rote Haare hat. Heutzutage ist er dunkelblond, fast schwarz. Rote Haare findet man bei ihm nur vereinzelt im Bart.

Alles ist möglich, aber rot haut meist ziemlich durch, wenn es schon einen Rotstich gibt. Keine Angst, heutzutage wird dein Kind nicht mehr befürchten müssen, als Hexe verbrannt zu werden. Und falls mal jemand sagt, "schon wieder ein Fuchs und keine Flinte", dann bring dem Kind die Antwort bei "schon wieder ein Affe und kein Käfig" #:-p.

LG
Steffi

Beitrag von tagesmutti.kiki 19.09.06 - 22:30 Uhr

Derv Spruch ist super#huepf


#danke

Beitrag von sternchen190881 19.09.06 - 22:29 Uhr

Hi,

Auch wenn wir jetzt "Mecker" von einigen anderen hier bekommen werden: Ich kann deine "Sorge" gut verstehen.

Mein Mann kam mit roten Locken!!! zu Welt, und ich hatte die Schwangerschaft über schon Angst, dass das bei unserem Sohn genauso sein könnte. Ich persönlich mag einfach keine roten Haare, schon gar nicht bei Jungen.

Dann kam die Geburt. Und er hat tatsächlich einen leichten Rot-Schimmer in seinen ansonsten blonden Haaren. Im Sonnenlicht sieht man es mehr.

Natürlich lieben wir ihn trotzdem über alles, und eigentlich ist es auch sch... egal, aber so sind wir Menschen nunmal.....

Allerdings habe ich von vielen Bekannten gehört, dass sich die Haarfarbe ihrer Kinder viele viele Male geändert hat. Lässt doch hoffen....

Also, abwarten und Tee-trinken.

Lieben Gruß
Sunny + Dustin (*30.08.2006)

Beitrag von tigerlady007 19.09.06 - 22:38 Uhr

Ich hätte tatsächlich ein Problem damit.... #kratz

Bei uns in der Familie hat sonst niemand rote Haare, daher hoffe ich noch auf eine Farbänderung ;-)

@Sunny : Gib mir mal bescheid, ob die Haare bei Deinem kleinen Mann so geblieben sind.......

Beitrag von sternchen190881 19.09.06 - 22:47 Uhr

Hi,

Ja, ich werde mich melden, wenn sich was ändert. Oder auch wenn's so bleibt.

Mein Mann hat mit etwa 4 Jahren erst blonde Haare bekommen. In meiner Familie gibt es auch keine roten Haare, aber mein Mann hat noch 3 rothaarige Schwestern.....

LG
Sunny

Beitrag von sternchen1503 19.09.06 - 22:45 Uhr

Hallo,

tja,da hilft entweder abrasieren,tönen,oder Mütze auf wenn sie rote Haare bekommt.#augen

Mal ehrlich,ist es nicht wurscht was sie für eine Haarfarbe bekommt. Rot,grün,blau schwarz......
Mensch,sei froh das du ein gesundes Mädchen hast.:-D
Das ist doch viel wichtiger,oder?

LG
Katja+Noah Etienne *24.3.2006

Beitrag von stehvieh 19.09.06 - 22:48 Uhr

*gg* Das mit dem Färben hätte ich auch fast vorgeschlagen, hatte aber Angst, ernstgenommen zu werden... #:-p

Denk mir auch: Was tut die Haarfarbe zur Sache? Außer der Postbote ist rothaarig... #schein

Beitrag von beetle84 19.09.06 - 22:59 Uhr

hallo,
ich keine deine angst sehr gut verstehen! mein größte angst war immer, daß mein kind behindert zur welt kommt, gefolgt on krank und dann kommt schon rot! rotr haare sind wirklich der abgrund der häßlichkeit und es gibt wirklich sehr wenig menschen, denen diese haarfarbe steht! ich wünsch dir viel glück, und hoffe, daß dein zwerg kein pumuckl wird!
liebe grüße#freu
nicole und die zum glück braunhaarige charlett-kim

Beitrag von tagesmutti.kiki 19.09.06 - 23:06 Uhr

#schock

Zitat:
"rotr haare sind wirklich der abgrund der häßlichkeit und es gibt wirklich sehr wenig menschen, denen diese haarfarbe steht! ich wünsch dir viel glück, und hoffe, daß dein zwerg kein pumuckl wird! "


Ich bin schockiert über eine solche Aussage. Wegen Aussagen wie deine müssen schon kleine Kinder leiden weil sie zum Gespött gemacht werden. Schämen solltest du dich.

Beitrag von beetle84 19.09.06 - 23:26 Uhr

naja, so tragisch würde ich das nicht sehen! jeder findet halt was anderes schön bzw. häßlich! für manche ist es schlimm ein dickes kind zu haben...ich finde halt rote haare schrecklich! das heißt natürlich nicht, daß ich die freundin meiner tochter, falls sie rote haare haben sollte, anders behandeln würde, als eine blonde oder braunhaarige freundin! :-D

Beitrag von cathie_g 19.09.06 - 23:36 Uhr

#danke gegen Dummheit ist wohl kein Kraut gewachsen.

Meine hässliche Rothaarige:

http://i4.photobucket.com/albums/y141/CatherinaB/charlottewaiting.jpg

Catherina

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 05:43 Uhr

ein wunderhübsches Mädchen#pro die klasse aussieht mit roten Haaren und was für blaue Augen wow

Beitrag von berti.puh 19.09.06 - 23:02 Uhr

Mal ehrlich Dein Problem möchte ich haben. Ich bin stolz auf meine Haarfarge und finde es total schön das meine Tochter die selbe Haarfarbe hat. Sei froh und Dankbar das deine Tochter gesund ist. Mit was für einer Haarfarbe auch immer. Es ist Deine Tochter du du liebst Sie



Katja + Lena Marie

Beitrag von cathie_g 19.09.06 - 23:03 Uhr

Herzlichen Glückwunsch - rote Haare sind TOTAL schön. Nach meiner Großen drehen sich die Leute um, so toll sind die Haare. Freu Dich - andere Frauen färben sich die Haare so!

LG

Catherina, Tochter und Enkelin einer Rothaarigen, Mutter von 2 Rothaarigen (und so habe ich es auch gewollt!)

Beitrag von baby_24.10.05 19.09.06 - 23:09 Uhr

Hi!!!

Kann dich gut verstehen, mein Freund hatte bei der Geburt wohl auch einen Rot-Stich. Habe mich dann die ganze Schwangerschaft über verrückt gemacht, ob er wohl rote Haare bekommt oder nicht, wollte das nämlich auf keinen Fall. Irgendwann hab ich dann damit aufgehört, dachte was soll der Scheiß. schließlich ist es viel wichtiger dass er gesund ist und lieben werde ich ihn sowieso - ob mit roten Haaren oder ohne!!! Auf die Welt kam er dann mit dunklen Haaren (keine Spur von Rot) worüber ich sehr erleichtert war. Allerdings wurden sie mit der Zeit immer heller, das Braun wechselte so zu sagen in Blond. In der Zeit des Übergangs konnte man auch meinen, er hätte einen Rot-Stich. Vor allem in der Sonne sah es sehr danach aus, worüber ich anfangs sehr erschrocken war. Sah ihn mir dann immer wieder so an, und hoffte, es würde sich ändern. #schock
Inzwischen ist er 11 Monate alt und es ist keine Spur mehr von rot zu sehen. Er ist jetzt hell- bis mittelblond.
Weiß zwar nicht ob es bei euch genauso ist, aber vielleicht konnte ich dich ja etwas beruhigen. Du kannst wirklich nur abwarten.

LG Simone + der blonde Colin :-)

Beitrag von cako 19.09.06 - 23:54 Uhr

Also, rote Haare finde ich schoen. Hat was, ...was nicht jeder hat! Wenn meine Naturhaarfarbe "leicht-rot" waere, wuerde ich sie sogar feuer-rot nachfaerben, damit DAS ROT noch besser zur Geltung kommt...;-)

Ich weiss gar nicht, was hier so viele gegen rote Haare auszusetzen haben..#kratz#kratz#kratz#kratz