Ích brauche etwas Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von janine1984 20.09.06 - 03:30 Uhr

Hallo, Ihr lieben

ich hoffe es geht euch allen gut. Mit meiner Julia läuft fast alles problemlos, aber nur fast.#heul

Sie ist jetzt fast 5 Monate alt, und bekommt ihren Brei zugefüttert abends. Aber sie kommt trotzdem in der nachts alle 2-3 Stunden. Eigentlich hat sie kaum Hunger & Durst, aber den Schnuller spuckt sie nach Minuten wieder aus. ich versuchte, sie sogar mit meiner Stimme zu beruhigen.... Es bringt alles nicht. #schmoll

Langsam müsste sie doch in ihrem Alter etwas mehr schlafen in der nachts oder ist das normal? Aus meiner Brust kommt auch nicht mehr viel... Liegt es daran?#kratz

Ich wäre über eure erfahrene Antworten dankbar.#freu

Janine & Julia

Beitrag von tammy12 20.09.06 - 04:43 Uhr

Hallo Janina,

wow... da ist ja noch jemand mitten in der Nacht wach... #gaehn...

Mmmh, ich kann Dir da leider noch nicht helfen, da mein kleiner Schatz erst 7 Wochen alt ist. Aber ich würde in dem Fall meine Hebamme fragen (auch, wenn die Betreuungsfrist vorbei ist), wenn ich ganz unsicher wäre...

Schnulli nimmt mein Kleiner auch nicht #schmoll... vielleicht hat die Kleine nachts auch nur Durst oder sie träumt schlecht und will einfach Deine Nähe...

Ich wünsche Dir viel Glück und daß Du bald längere Nächte hast...

Alles Liebe,
Tammy

Beitrag von tagesmutti.kiki 20.09.06 - 05:52 Uhr

Hi,

abends Brei füttern hat nichts mit durchschlafen zu tun.

Das Durchschlafen ist ein Lernprozess!!!! Und es gibt keine feste Zeit ab wann sie es tun müssen oder sollten.

haltet feste Rituale ein, lasst es Nachts so dunkel wie möglich und wenns nicht sein muss lass es mit dem wickeln denn dadurch wird sie nochmal wacher.

Ich weis nicht wo sie schläft aber bei Lainie ist es leider mittlerweile so das sie nicht mehr bei mir schlafen kann. Bei mir wird sie ständig wach und brabbelt dann vor sich hin oder geht mir ständig an die BRust zum stillen#augen

Liegt sie aber in ihrem Bett (im Schlafzimmer) schläft sie locker ihre 10 Stunden am Stück durch.

Vielleicht ist von Eurer süßen der Bauch abends zu voll und zu schwer durch den Brei sodas sie deswegen ständig wach wird. Ich mag auch nicht mit einem randvollen Bauch und dann noch schwer beladen mit dicke Pampe ins Bett gehen.

LG KiKi mit Lainie*19 Wochen

Beitrag von sparrow1967 20.09.06 - 06:57 Uhr

Du stillst?
Warum bekommt sie am Abend Brei? Eigentlich fängt man Mittags mit der Beikost an ;-).
Kann sein, dass ihr der Brei wie ein Klumpen im Magen liegt?
Sie braucht deine Nähe in der Nacht, die Sicherheit, dass Du da bist. Nur mit dieser absoluten SIcherheit kann sie auch irgendwann durchschlafen.

Wieso denkst du, aus deiner Brust kommt nicht mehr viel Milch? Weil sie nur kurz trinkt? Je älter die Babys werden, desto ausgefeilter die Trinktechnik und desto schneller geht das Trinken.
Wenn du sie immer dann anlegst, wann sie möchte, reicht deine Milch auch.
Sie braucht auch Nachts noch etwas zu essen. Das "Märchen", das Babys ab dem 6 Lebensmonat nachts keine Nahrungmehr brauchen...ist halt ein Märchen ;-).



sparrow

Beitrag von schnecke079 20.09.06 - 07:32 Uhr

Hallo,

Kann Dich beruhigen, es wird besser ....

Amelie kam mit fünf Monaten 1-2mal in der Nacht und dann ohne Ankündigung, schlief sie von einem auf dem anderen Tag durch.
Seither wird sie nachts nicht mehr wach.

Es gibt sicherlich Kinder, die früher durchschlafen und andere bei denen es wesentlich später passiert.
Dafür gibt es keine Gesetze, jedes Kind hat seinen eigenen Entwicklungsrhythmus, der sich nicht beschleunigen oder verlangsamen läßt. Deine Julia schläft durch wenn sie so weit ist.

Mit den besten Wünschen
#herzlich lich Schnecke79 & Amelie#baby