kinderwunsch?! will er oder lieber nicht???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von chantale77 20.09.06 - 07:35 Uhr

huhu ihr lieben,
erstmal#tassezum wach werden..
und nu mal ne frage an euch!
ich werde aus dem verhalten meines freundes gar nicht schlau...
als ich am sonntagabend so mit meinem freund gekuschelt habe,habe ich zu ihm gesagt das ich mir ein baby wünsche.....auf die antwort warte ich heute noch immer#schmoll
nachdem ich ihm das gesagt habe,vergrub er sein gesicht an meinem hals,hielt einen moment inne....,sagte mir dann,das er mich sehr lieben würde..,aus dem kuscheln wurde mehr,wir schliefen mit einander,aus meiner sicht war es anders , als sonst...intensiver(???)
jetzt weiß ich allerdings nicht was ich von seinem verhalten denken soll,will er oder ist er sich unsicher??ich habe ihn seitdem auch nicht mehr drauf angesprochen.aber wie habe ich sein verhalten denn nun zu deuten???wie denkt ihr darüber???
ganz liebe grüße
chantale

Beitrag von doppelherz 20.09.06 - 07:55 Uhr

Moin-moin .... und vielen Dank für den Kaffee #blume

Naja, schwer zu sagen #kratz. Wir kennen deinen Freund nicht und wissen nicht, wie er sonst auf solche direkten, lebensbezogenen Fragen reagiert. Ich würde mal wild ins Blaue tippen, dass er den Wunsch von dir schon verstanden hat. Das "ich liebe dich" könnte z.B. auch die Antwort auf deinen Wunsch hin sein. Sozusagen gerührtes, stillschweigendes Einverständnis und das Miteinanderschlafen war der 1. Schritt zum "Erfolg".

Es kann aber genauso gut anders herum sein! Er hat deinen Wunsch "geflissentlich" überhört und wollte mit dem Sex ablenken.

Daher würde ich dir einfach raten, ihn nochmal darauf anzusprechen. Du hast deutlich deinen Wunsch geäußert. Da ist es doch nur normal, dass du auf eine Reaktion von ihm wartest. Frag ihn doch einfach nochmal ganz lieb heute abend.

LG von Simone

Beitrag von thomasybm 20.09.06 - 08:21 Uhr

Guten Morgen!
Ich würde ihm noch ein paar Tage Zeit geben, und dann noch mal auf das Thema kommen.
Bei meinem Mann ist es so: Zuerst braucht er etwas Zeit um sich auch Gedanken machen zu können. Frage ich ihn zu früh wieder, blockt er ab, oder sagt gleich mal nein - egal zu welchem Thema. Doch hat er etwas Zeit, dann kommt er meistens zum gleichen Ergbeniss wie ich.
Immerhin wirst du ja auch schon länger diesen Kinderwunsch verspüren. Du hattest ja auch Zeit, das Für und Wider abzuwägen. Und langsam ist dein Wunsch immer stärker geworden, so daß du es ihm gesagt hast.
Er braucht jetzt wahrscheinlich auch Zeit. Aber so wie du beschrieben hast, wie er reagiert hat, klingt es doch ganz schön. Er war geschmeichelt, hat dich geküßt,... So reagiert doch kein Mann, der generell nicht will!
Viel Glück!

Beitrag von smash79 20.09.06 - 08:46 Uhr

Hallo !!

Ist ja witzig, ich habe letztes Wochenende meinen Schatz auch auf die Familienplanung angesprochen ;-)

Ich habs etwas diplomatischer machen wollen, ging aber leider etwas schief. Hab ihm von der Hormon-Spirale erzählt, ein Verhütungsmittel das ja längere Zeit im Körper der Frau bleibt, und was längerfristig billiger wäre als die Pille. Hatte eigenlich auf folgende Antwort gehofft: "3-5 Jahre? Wir wollen doch früher ein Kind oder nicht?" Leider sagte ER aber: "Naja, wäre ne Möglichkeit." :-[

Ich war natürlich total enttäuscht #schmoll Kurze Zeit später kam ich nochmals darauf zurück und erklärte ihm die Situation. Er meinte darauf nur, dass er gar nicht soweit gedacht hat #augen, er dachte ich würde diese Verhütungsmethode eher dann in Erwägung ziehen, wenn wir schon Kinder haben #gruebel Und klar, er möchte auch "bald" Kinder haben #huepf

Nun haben wir uns darauf geeinigt, dass wir nächstes Jahr noch einige Urlaubsträume verwirklichen, und ab Herbst dann anfangen zu üben, also in 1 Jahr. Damit kann ich mich abfinden, schliesslich sind wir auch "erst" 1 Jahr zusammen...

Mit meiner Geschichte will ich Dir zeigen, dass Männer und Frauen manchmal nicht dieselbe Sprache sprechen, in solchen Situationen ist es besser, Dinge GANZ KLAR anzusprechen, und auch auf eine Antwort zu beharren (ausser er sagt, dass er darüber nachdenken will und Zeit braucht), damit es keine Missverständnisse gibt (wie bei uns #hicks).

Darum war mein Plan leider etwas daneben gegangen, egal, wir haben schliesslich doch noch die Kurve gekriegt ;-)

Also, lass ihm etwas Zeit, und wenn dann nichts kommt, und es Dich so sehr beschäftigt, dann sprich ihn nochmals intensiv drauf an, und sag ihm, dass Dich Deine Meinung sehr interessiert....

Viel #klee und alles Gute.

Beitrag von flatti 20.09.06 - 08:53 Uhr

also ich würde eine direkte antwort mit ja/ nein, oder vielleicht etwas später verlangen.
denn du kannst da ganz schnell was falsch intepretieren und dann bist du wieder unglücklich weil du denkst ja , und dabei will er gar nicht, hat sich nur nicht getraut es aus zu sprechen.

solange er es dir nicht deutlich sagt, würde ich mir keine falschen hoffnungen machen.

Beitrag von anyca 20.09.06 - 09:39 Uhr

Ich würde bei einer so einschneidenden Entscheidung keine sofortige Antwort erwarten. Das ist doch nicht mit einmal "ich will ein Baby" säuseln beim Kuscheln getan!

Wie ist denn sonst so eure Situation bzw. Eure Zukunftsplanung? Wohnt ihr zusammen, habt ihr Heiratspläne?

Beitrag von bienchen1410 20.09.06 - 16:25 Uhr

Hallo chantale,

".....auf die Antwort warte ich heute noch immer"! Wie du es schreibst, hast du ihn doch gar nichts gefragt, auf das er hätte antworten können/müssen. #kratz

Frage ihn direkt und vor allem nicht im Bett, ob er sich vorstellen kann, mir dir (jetzt) eine Familie zu gründen.

Versuche nicht, sein Verhalten irgendwie zu deuten, denn Männer sind rational gestrickt und denken meistens nicht über ihr Verhalten und die daraus resultierende emotionale Annahme einer Frau nach! ;-)

Da hilft nur offen und direkt miteinander reden...

Liebe Grüße zurück
Dani

Beitrag von miasofie 20.09.06 - 18:30 Uhr


chantale

ich finde deinen beitrag sehr schön und denke es geht einigen frauen so. du weißt ja ich sitze momentan im gleichen boot wie du.
ich hoffe und wünsche dir viel glück .

liebe grüße miasofie

Beitrag von geisternella 20.09.06 - 21:10 Uhr

würde das als ein JA sehen,er hat zwar keine Antwort gegeben aber er sagt ja er liebt dich und dann habt ihr miteinander geschlafen,denke mal schon das er noch ein Kind mit dir will,alles Gute,lg peggy