Wie soll man da blos schwanger werden

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chloe25 20.09.06 - 08:08 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!

Muss mich mal wieder hier ausheulen. In einer Woche ist es soweit, dann habe ich vor einem Jahr die Pille abgesetzt und bis heute noch keinen einzigen ES gehabt. Wie soll man da blos schwanger werden.

Gestern habe ich auch noch die Befunde vom Spermiogramm meines Freundes bekommen. Leider ist dieses auch nicht ganz in Ordnung. Näheres weis ich noch nicht genau. Habe aber am Donnerstag einen Termin bei meinem FA.

Er hat mir eh schon mitgeteilt, dass ich um eine Bauchspiegelung nicht herumkommen werde. Naja und dann kann er auch nichts mehr für mich tun und will mich in eine KiWu Klinik überweisen. Aber irgendwie will ich das gar nicht. Hätte nie gedacht, dass ich das nicht alleine hinkriegen würde und es so lange dauert. Außerdem kommen ja da auch sicher erhebliche Kosten auf uns zu. Kennt sich da jemand aus wie das in Österreich ist und wieviel so was alles kostet.

Bin leider zur Zeit ziemlich depremiert und habe schon oft das Gefühl, dass es bei mir sowieso nicht klappen wird. Ich weis ist falsch, sollte positiv denken, aber irgendwie schaffe ich das zur Zeit nicht.

So ist leider jetzt ziemlich lang geworden. Musste mich mal ausheulen. Das mit dem Spermiogramm habe ich nämlich meinem Freund noch gar nicht gesagt. Warte noch bis nach meinem Termin beim FA.

Danke schon mal fürs lesen und wünsche euch viel viel #klee, dass es bei euch bald klappt mit dem #schwanger werden.

LG
Chloe



Beitrag von gwenyfer 20.09.06 - 08:29 Uhr

liebe chloe!
eigentlich sollte dein freund sein SG-ergebnis bekommen bzw. sein urologe ihn diesbezüglich aufklären. das verstehe ich nicht ganz......
tut mir leid, dass sich das so schwierig für dich/euch gestaltet. hoffe, dass du bald wieder kraft findest, und das dein FA in weiterer folge eine gute lösung für euch hat.
wünsche dir alles liebe
gwen

Beitrag von pussicat 20.09.06 - 09:55 Uhr

Hallo Chloe,
also ich kann Dir nur zur KiWuKlinik raten.
Da sind alles nur Fachleute, welche sich genauestens auskennen.
Die betreiben sofort Ursachenforschung und versuchen Euch so schnell wie möglich zu helfen.
Frag doch einfach mal. Hier im Forum sind so viele, die diesen Weg bereits gegangen sind.
Wir sind auch in einer KiWuKlinik in Behandlung und mann hat ziemlich schnell die Ursache gefunden (was ein "normaler" FA evtl. gar nicht erkennen kann).
Also ... Kopf hoch und ab in die KiWuKlinik.
Alles Gute für Euch
Antje (24 ÜZ)