Plötzlich keine Schwangerschaftsanzeichen mehr! 7. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maiblume2007 20.09.06 - 08:54 Uhr

#gruebel

Hallo Ihr Lieben !

Ich wollte mal fragen, wie das bei Euch so ist...

also ich bin heute bei 6+6
mir war die ganze letzte Woche richtig übel und super müde war ich auch .... die Müdigkeit habe ich schon von Anfang an.. gestern und heute ist plötzlich gar nichts mehr... also müde schon aber warum ist mir plötzlich nicht mehr übel?

Ich bin ein kleiner Schisshase...

ich dachte nur, dass die Übelkeit erstmal stärker werden müsste, bevor sie dann wieder geht...

oder kann es sein, dass die Übelkeit bei mir jetzt schon wieder vorbei ist, bevor sie richtig angefangen hat?
aber so plötzlich ist doch komisch....

ich bin für Eure Antworten sehr dankbar... vielleicht hat die eine oder andere ja ähnliches erlebt?

Liebe Grüße
Maiblume
#blume

Beitrag von bugsi_alli 20.09.06 - 09:00 Uhr

Hallo du,
ich bin auch in der 7. ssw. Ich habe erst seit ein paar Tagen die Müdigkeit aber schlecht war mir noch nie gewesen!! Also, mach dir mal keine Sorgen, ich denk das varieiert immer ein wenig!! Aber bei mir ist ja auch alles ok, auch ohne übelkeit!!
Knutschi
bugsi

Beitrag von fraukef 20.09.06 - 09:01 Uhr

Hallo Maiblume

bei mir war das auch von anfang an sehr wechselnd mit der Übelkeit - mal war mir übel - dann wieder tagelang gar nicht... Die Wechsel waren auch immer sehr plötzlich Alles in allem bin ich wohl was das anbetrifft gut davongekommen... Nur weil die Übelkeit weg ist brauchst Du Dir wirklich keine Sorgen zu machen (obwohl ich Dich verstehen kann - ich hab mir da am Anfang auch immer Sorgen gemacht...), da reagiert scheinbar nicht nur jede Frau anders, sondern ein und dieselbe Frau kann zu unterschiedlichen Zeiten auch noch mal völlig unterschiedlich reagieren ;-) Also mach Dir keine Sorgen!

MÜde war ich übrigens auch immer - und bin es auch immer noch...

Liebe Grüsse,

Frauke (9+4)

Beitrag von ninchen11 20.09.06 - 09:02 Uhr

Hallo Maiblume!

Deine Angst ist vollkommen normal!!
Es ist aber so, dass man sich eigentlich freuen sollte über jeden Tag, an dem die Übelkeit, das Ziehen, oder was auch immer etwas weniger ist. Den: zum ende hin kommt noch genug was man durchsteht! ;-)
Dennoch kan ich Dich gut verstehen1 Ich hatte keine Übelkeit, aber mein Busen hat weh getan, wenn ich ihn angefasst habe. Das habe ich etwa 30 Mal am Tag beiläufig getan, nur um zu wissen, ob das noch alles so ist! Frag nicht nach Sonnenschein wenn er mal NICHT weh getan hat!
Versuch dich zu entspannen, auch wenn es schwer ist, ich weiß! Wir haben nächste Woche ET, und auch bei Dir wird alles gut gehen!!!!

Kopg hoch!!!! Nina

Beitrag von sue472 20.09.06 - 09:09 Uhr

Hi Maiblume,

ich bin in der 8.SSW und miir war auhc noch nie übel. Müde bin ich auch nicht wirklich, ein bißchen mehr vielleicht aber nicht nennenswert.
Ich glaube auch, dass es bei jeder anders ist und genieße es doch, dass Dir nciht mehr schlecht ist!!

Bis dann dann
#blume Sue

Beitrag von maiblume2007 22.09.06 - 10:46 Uhr

danke für die lieben Antworten....

das beruhigt ungemein... ;-)

nun habe ich aber mal ne andere Frage... hat eine von Euch auch so einen doofen Bürojob, wo man den ganzen Tag sitzt?
Ich kann schon nicht mehr... mein unterleib drückt und ich mag nur noch stehen ...

was soll ich jetzt machen?
Bei meinem Job kann ich einfach nicht stehen oder rumlaufen... aber 9 Stunden im Büro sitzen macht mir ganz schön zu schaffen..