Woran erkenne ich, ob ich Eisprünge habe?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von panther1977 20.09.06 - 08:59 Uhr

Hallo Mädels!

Woran erkenn ich eigentlich, ob ich regelmäßig pro Zyklus Eisprung habe oder nicht? Ich dachte, ich wäre schwanger, da ich in den Fruchtbaren Tagen "gekuschelt" habe und das eigentlich am fruchtbarsten. Leider kam mit Verspätung die Regel. #heul#heul#heul#heul

Hat man die Regel auch ohne Eisprung? Wie berechne ich die fruchtbaren Tgae, wenn die Zykluslänge verschieden ist?

Helft mir bitte, denn ich wünsche mir so sehr ein zweites KInd!

#danke im Voraus an alle!

Katrin

Beitrag von helen73 20.09.06 - 09:17 Uhr

Liebe Katrin,

die verspätete Regel kann auch andere Ursachen haben. Weiß Du ganz genau, daß Du da keinen ES hattest? Klar gibt es auch Zyklen ohne ES. Es heißt, eine Frau hätte gut 10 ES pro Jahr, manche mehr, manche weniger.

Bei einem unregelmäßigen Zyklus ist es nicht so einfach. Am besten schaust Du nach Deinem Zervixschleim oder probierst zu den fraglichen Tagen Ovutests. Oder Du sprichst mit Deinem FA, evtl. bekommst Du Mönchspfeffer verschrieben. Der reguliert den Zyklus und dann kann man wieder auf regelmäßige ES bzw. auf genauere ES hoffen.

ICh drücke Dir auf alle Fälle die Daumen und wünsche vieeeel Glück!

LG Helen

Beitrag von panther1977 20.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo helen73!

Danke für die Antwort! Mönchspfeffer- hilft der und wie lange muß ich den nehmen oder kann ich währenddessen probieren schwanger zu werden? Ich will nicht wieder erst die Pille nehemen müssen für nen regelmäßigen Zyklus, dann dauert es noch länger!!!

Erkennt man an der Temp.-kurve ob es einen ES gab? Und wenn ja, wie? Ich habe bisher nie gemessen und habe alo keine Ahnung davon. Muß man immer vorm aufstehen messen? Was ist, wenn ich wegen meiner Tochter mal raus muß nachts oder aufs Klo, zählt das nachteilig unter Schlafmangel? Wie lange sollte man schlafen?#kratz#kratz#kratz

Katrin

Beitrag von helen73 20.09.06 - 09:46 Uhr

Liebe Katrin,

Mönchspfeffer selbst habe ich noch nie genommen. Aber ich habe gelesen, daß er den Zyklus reguliert. Ich selbst trinke Himbeerblättertee, er regt den ES an. Den musst Du vor dem ES in der 1. ZH trinken, am besten 2-3 Tassen täglich. Ob Tempimessen so geeignet ist, kann ich dir nicht sagen, da man auf diese Weise erst nach dem ES erkennt, daß er da war. Die Temp. wird täglich - am besten vor dem Aufstehen - zur gleichen Zeit gemessen.
Ich denke, in Deinem Fall wären wirklich Ovutests geeignet oder Du lernst Deinen Körper kennen, indem Du die Zervixschleim-Methode anwendest. Dafür beobachtest Du täglich, vor allem um die fruchtbare Zeit, die Veränderung Deines Schleims. Infos bekommst Du auch auf Urbia oder im Netz.

Ich hoffe, für Dich ist was dabei gewesen! Die Pille würde ich nicht nehmen. Oder Du sprichst wirklich mit Deinem FA.

LG und viel GLück
Helen