Miguel ist da...

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von enigma7931 20.09.06 - 09:31 Uhr

Hier ist mein Bericht.

Am 07.09. ist mir plötzlich, als ich mich ins Bett legen wollte um 23:00 Uhr die Fruchtblase geplatzt. Da ich ja wusste, dass das Köpfchen fest im Becken saß, sind wir ganz ruhig ins Krankenhaus gefahren. Um 23:45 Uhr war ich dann im Kreissaal. Nach einer halben Stunde CTG, der Ultraschallkontrolle, der ärztlichen Untersuchung (MuMu 2 cm) und nicht die geringsten Anzeichen von Wehen sagten mir die Hebis, dass ich erst einmal auf mein Zimmer gehen könnte und wenn sich vorher nichts tun sollte, ich mich um fünf Uhr dann wieder im Kreissaal melden sollte. Ich war so aufgedreht, dass ich nicht schlafen konnte und so die ganze Zeit mit meinem Mann im Aufenthaltsraum saß. Die Wehen ließen auf sich warten. Erst gegen vier halb fünf merkte ich, dass ich langsam Wehen bekam. Als ich dann um fünf wieder im Kreissaal war und das CTG wieder angeschlossen war, wurden die Wehen etwas stärker, aber nicht stark genug, sodass mich die Hebi gegen 06:10 Uhr an den Wehentropf hing. Dieser wirkte auch ganz gut. Um 7:00 Uhr waren sie dann schon ziemlich stark. Die Hebi sagte, sie wolle mich dann um Halb acht noch mal untersuchen um zu gucken, wie weit mein MuMu jetzt auf ist und ging. Um 07:15 Uhr kam sie dann wieder und fragte wie es mir gehen würde. Ich sagte ganz gut wenn die Wehen nicht wären. Ein paar Minuten später fragte sie mich, ob ich einen Druck nach unten merkte und ich sagte ja jetzt und direkt danach sagte ich der Hebi, dass ich auch schon pressen müsse. Da ich aber noch meine Hose anhatte, musste die Hebi mir diese erst noch ausziehen. Kurz nachdem ich sie aushatte, war auch schon das Köpfchen draußen und kurz danach hatte ich dann meinen zweiten Sohn auf dem Bauch liegen.
So, dass war mein Bericht zu meiner zweiten Geburt.

Jetzt noch die Daten:

ET wäre der 25.09.06 gewesen.
Geboren ist Miguel dann aber am 07.09.06
Größe: 50 cm
Gewicht: 3140 g
KU: 35 cm

Entlassen wurde ich dann am Sonntag den 10.09., aber mein Sohn erst am Mittwoch, weil er die Gelbsucht hatte. Ich war aber die ganze Zeit auch noch im Krankenhaus als Gastmutter.

Lieben Gruß


Meike

Beitrag von mausimiliane 23.09.06 - 13:57 Uhr

Schöner Bericht!

Alles Liebe und Gute euch ! #herzlich #sonne

LG